Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Liberalisierung der Online-Gesetze

Alt
Standard
Liberalisierung der Online-Gesetze - 02-06-2011, 13:11
(#1)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
Hab grad tolle news auf hochgepokert gelesen...

Hier ein Auszug:
Die holländische Regierung veröffentlichte, dass sie beabsichtigen die Online Glückspiellegalisierung zu liberalisieren. Regierungsmitglieder bestätigten, dass diese neue Regelungen, den holländischen Spielern ermöglichen werden, bei anerkannten ausländischen Online Casinos völlig legal zu spielen.

Diese neue Freiheit wird Holländer auch mit anderen europäischen Ländern wie Italien, Frankreich und Österreich gleichsetzen, die ihre Monopole auflösten. Dieser Schritt ist die Folge rechtlicher Kämpfe, die zwischen führenden Online Marken und der Regierung.


Bedeutet das, dass in naher Zukunft Franzosen und Italiener wieder auf pokerstars.com spielen dürfen???

greetz enjoy



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
02-06-2011, 13:34
(#2)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Das Wort "anerkannten" macht die News weniger toll. In Italien und Frankreich sind zum Beispiel die nationalen PokerStars-Seiten die anerkannten ausländischen Online Casinos.

Langfristig sehe ich uns alle in nationalen Teichen fischen, wobei das Rake natürlich sehr hoch sein wird, da Vater Staat auch noch ein Schnapper machen will (siehe PokerStars Frankreich und Italien).
 
Alt
Standard
02-06-2011, 14:07
(#3)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
Das entzieht sich ein bisschen meinem Verständnis... Wenn man zukünftig in jedem Land auf Pokerstars spielen darf, aber für jedes Land eine eigene Plattform besteht (pokerstars.fr, pokerstars.it etc), warum nicht gleich alle in einen großen Topf werfen mit "pokerstars.com"...

Wait... das hängt ws mit den Steuerabgaben zusammen... Wenn jedes Land eine eigene Plattform hat, erleichtert das ws die Berechnung Abgabenabfuhr für PS und dem Staat...

Könnte man da nicht alternativ irgendwie die Gesamt-Steuerabgaben für PS.com in allen Ländern zusammen berechnen und dann je nach Prozentsatz der jeweiligen Länder am Gesamt-Traffic, die Steuerabgaben verteilen?



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
02-06-2011, 14:52
(#4)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
Zitat:
Zitat von enjoy2playAK Beitrag anzeigen
Das entzieht sich ein bisschen meinem Verständnis... Wenn man zukünftig in jedem Land auf Pokerstars spielen darf, aber für jedes Land eine eigene Plattform besteht (pokerstars.fr, pokerstars.it etc), warum nicht gleich alle in einen großen Topf werfen mit "pokerstars.com"...

Wait... das hängt ws mit den Steuerabgaben zusammen... Wenn jedes Land eine eigene Plattform hat, erleichtert das ws die Berechnung Abgabenabfuhr für PS und dem Staat...

Könnte man da nicht alternativ irgendwie die Gesamt-Steuerabgaben für PS.com in allen Ländern zusammen berechnen und dann je nach Prozentsatz der jeweiligen Länder am Gesamt-Traffic, die Steuerabgaben verteilen?
eine kluge lösung wäre für alle länder eine gemeinsamme poker-plattform zu gründen und den höchstsatz an rake zu verlangen. dannach aber für die accounts der jeweiligen länder ein instant-rakeback garantieren um die zu viel eingezogene rake für die länder mit einem kleineren steueranteil wieder zurückzugeben.

oder bei einer regulierung in deutschland einfach in ein cooleres land auswandern
 
Alt
Standard
02-06-2011, 15:11
(#5)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
klingt gut... hört sich aber nach sehr viel verwaltungsaufwand für PS an...



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
02-06-2011, 15:19
(#6)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Wird auf nationale Lösungen hinauslaufen, da die Finanzamt-Jhonnies halt alles überschaubar und kontrollierbar wollen.

Wobei ich vom Traffic auf PS.fr überrascht war. Ich hab da morgens mal auf der Seite geschaut und die hatten den gleichen Traffic wie die com-Seite. Wenn nur das Rake nicht so hoch wäre.