Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

Las Vegas & PCA Video Blog mit Gefallener - PCA Teaser online!

Alt
Standard
Las Vegas & PCA Video Blog mit Gefallener - PCA Teaser online! - 04-06-2011, 03:06
(#1)
Gelöschter Benutzer
Moin,

wie versprochen werde ich dieses Jahr - falls Interesse besteht - einen (un)regelmäßigen Video-Blog für euch führen. Die ersten beiden Teile sind im Kasten und hier für euch anzusehen.





So nun für euch der 3te Teil des Video-Blogs: Gefallener aus dem Red Rock Casino



So nun für euch der 4te Teil des Video-Blogs: Gefallener, Bigslicker und Syndrome1977 aus dem Red Rock Canyon Nationalpark*extra long version*.



Endlich das versprochene 5te Update online! Dining-Tips, Partyreports, Bellagio-session, Schatzsuche im treasures und fetter Dienstag!



Nun isgt es vollbracht: Part 6 ist online! Ein ordentliches Update gibts in ein paar tagen, sobald ich genügend Zeit finde... HF!



Schneller als erwartet folgt nun der siebte Teil der Reihe. Dieses Mal filme ich aus dem Aria Hotel mit gigantischem Ausblick auf das City Center und erkläre euch, was die "Q-Dorf Situationen" ist und ein paar weitere Schwenks aus unserem Partyleben.



Okay nun der hoffentlich einzige und letzte Teil der Reihe: Mongotilt in Vegas. Enjoy!



Teil 9: Cosmopolitan und WSOP Cash



Teil 10: WSOP Bustout und die letzten Tage Part1



Teil 10: WSOP Bustout und die letzten Tage Part2



PCA Videoblog: Teaser:



Comments, Feedback und mehr sind erwünscht!

Grüsse

Geändert von Gelöschter Benutzer (11-01-2012 um 23:02 Uhr).
 
Alt
Standard
04-06-2011, 03:26
(#2)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.493
Supernova
geile bude, epic fernseher der im schreibtisch verstaut ist

freue mich auf weitere updates
 
Alt
Standard
04-06-2011, 04:19
(#3)
Benutzerbild von BelaLany
Since: Feb 2008
Posts: 1.270
BronzeStar
nice1
video-blogs sind immer schön.
bitte fleissig updaten.

(und n kleiner tip:
bitte immer versuchen, die kamera möglichst ruhig zu halten und langsam schwenken - da wird man ja see(h)krank)


[Blog] Mtts are rigged! NL+2 aber auch!
Zitat Picasso25: nä gegen nen franzosen deal ich in 100 Jahren nicht
 
Alt
Standard
04-06-2011, 06:09
(#4)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Ik komme auch in 10 Tagen rum, vllt sieht man sich ja mal
Hab irgentwie auch bock bekommen nen Vidblog zu machen, wird aber eh nichts
Werd aber sicher Fotos von unserer Hütte posten, ham ja ne eigene Hütte gemietet, hoffe das wird nur auch nur ansatzweise so cool wies auf den Pics aussah :]

Mich würd mal intressieren, wieviel bargeld du mitgenommen hast.
Ich hab das Prob, dass ich meine kreditkarte bisdahin nicht ready kriegen und somit den Plan gefasst hab viel Bargeld mitzunehmen. Man hört ja immer, dass man im Amiland selbst ne Packung Kaugummis mit Karte zahlt, ist das echt so schlimm oder kommt man mit Bargeld schon weiter? Oder hast du ne nette Idee, wie man das Kreditkartenprob in kurzer Zeit umgehen kann?
Fühlt sich sicher nicht so geil an mit nem fünfstelligen Betrag durche gegend zu latschen...


But I date fat chicks just to balance my range.

Geändert von bamboocha88 (04-06-2011 um 06:14 Uhr).
 
Alt
Standard
04-06-2011, 08:18
(#5)
Benutzerbild von philxxivey
Since: Oct 2009
Posts: 277
very nice, i like
schön weiter bloggen bitte und viel spaß natürlich
 
Alt
Standard
04-06-2011, 10:21
(#6)
Benutzerbild von k1llev3ryone
Since: Oct 2010
Posts: 45
BronzeStar
gehe mal ans telefon
 
Alt
Standard
04-06-2011, 11:48
(#7)
Benutzerbild von Mandalay2107
Since: Sep 2007
Posts: 246
Intelli goes to Vegas und ich bin dabei, echt cool!

Kannst gut erzählen, das passt, weiter so...

Ich freue mich schon auf die nächsten Teile.

Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Fühlt sich sicher nicht so geil an mit nem fünfstelligen Betrag durche gegend zu latschen...
Ohne Kreditkarte in die USA zu reisen ist Blödsinn, da würde ich mir noch was einfallen lassen (Eltern, Freunde).
Ansonsten sind die Travellerchecks auf Dollarbasis eine (schlechte) Alternative gegen Verlust.

Achtung: 10000 Dollar darfst du ohne besondere Zollerklärung ein- oder ausführen. Hast du höhere Werte dabei, musst du ein Zollformular ausfüllen. Sollten du das nicht machen, kann eine Beschlagnahme drohen. Als Zahlungsmittel werden neben Bargeld auch Travellerchecks betrachtet.

Viva Las Vegas
 
Alt
Standard
04-06-2011, 13:11
(#8)
Benutzerbild von the_DjJ
Since: Aug 2007
Posts: 704
Vblog ist nice, aber nicht, dass ich minuten in die untere rechte ecken gucken muss, bitte bei den zukünftigen ändern. kopp groß und bilder klein, halb und halb oder iwie so ist viel angenhemer zum zuschauen.

ansonsten top

Zitat:
Zitat von Mandalay2107 Beitrag anzeigen
Ohne Kreditkarte in die USA zu reisen ist Blödsinn, da würde ich mir noch was einfallen lassen (Eltern, Freunde).
naja wie es in vags aussieht weis ich nicht, aber in miami konnte ich überall dort wo ich mit karte gezahlt habe auch mit bargeld zahlen. also so schlimm wie alle immer sagen ists definitiv nicht!

@ bambocha: Aber du kannst in den usa auch ganz normal mit deiner EC-Karte geld am automaten abholen. ich weis allerdings nicht wie die limits sind, also vllt 500 euro alle 24h oder so. und wenn du mal bargeld holst, dann eher mit ec karte als mit kreditkarte abheben, weil ec karte kostet ~ 5 euro gebühren und kreditcard ~15 euro.

mit so viel bargeld rumrennen würde ich in jedem fall nicht, aus kriminalitätsgründen etc.
 
Alt
Standard
04-06-2011, 13:16
(#9)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Zitat:
Zitat von Mandalay2107 Beitrag anzeigen
Achtung: 10000 Dollar darfst du ohne besondere Zollerklärung ein- oder ausführen. Hast du höhere Werte dabei, musst du ein Zollformular ausfüllen. Sollten du das nicht machen, kann eine Beschlagnahme drohen. Als Zahlungsmittel werden neben Bargeld auch Travellerchecks betrachtet.
So isses. Ähnlich beim Rückflug. Bargeld über 10k Euro kann erstmal beschlagnahmt werden wegen Geldwäscheverdachts. Mit Bargeld reisen ist allgemein keine gute Option.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
04-06-2011, 15:09
(#10)
Gelöschter Benutzer
Moin,

vielen Dank fürs Feedback. Im Nachhinein fand ichs auch bissel sehr doof, euch mehr dem Boden als die Condo gezeigt zu haben, allerdings war es auch der erste Versuch und ich gelobe Besserung. Wäre ich jetzt nicht ziemlich wasted würde ich ne Version vom Balkon drehen bei aufgehender Vegas Sonne, aber das würd aktuell so nicht hinhauen.

@Boocha: Wenn du dich halt in Videoform zeigen willst kann ich dich sicher bei random degen/douchebag Aktionen filmen und das veröffentlichen. Bei den Häusern gibts meistens ordentliche Mängel, gerade was Ungeziefer und sowas angeht, aber GL! Wir hatten 2009 z.b. ne Ameisenstrasse durch die Küche und Kakerlaken in den Bedrooms -wohlgemerkt in ner mehrere Million teuren Villa.

Bargeld ist so ne Sache. Imo brauchst du def. ne CC in irgendner Form für z.b. Shopping oder Restaurants. Da reicht halt auch nen K drauf, ist halt nur für das nötigste. Theoretisch kommst du auch mit Cash durch, dann hast du aber immer ne riesen Bargeldrolle dabei und def. Probleme bei Poolpartys und spontanen Aktionen. Ich würd dir raten - wenn du keine CC beantragen willst - halt entsprechend Cash in € mitzunehmen und ein paar hundert in $ für Taxi, Food während Umsteigen, etc. Der Kurs in Vegas zum Geld wechseln ist sehr viel besser i.d.R. als in deutschen Banken. Alternativ gehen Traveller Checks, habe ich aber noch nie benutzt. Diese sind aber gegen Verlust afaik versichert bzw. abgesichert; kannst du jedoch nur am Casino Cage einlösen i.d.R.

Meine Line wäre:
Du gehst rechtzeitig zur Bank, lässt dir 100$ in Cash geben und reservierst/hebst das was du maximal in Vegas donaten willst ab und nimmst es Cash mit in €. Für den Notfall solltest du 1k€ auf der EC Card haben. Bei der Einreise in den USA gibst du dann beim Zollwisch an, dass du mehr als 10k$ einführst und ab dafür. Geld abholen von CC oder EC Card birgt manchmal Risiken (z.b. in Casinos, Stripclubs, etc) in Form von gigantischen Fees (spreche da aus Erfahrung). Ja, man kann ggf. die Fees zurückbuchen lassen, aber auch nicht unter allen Bedingungen. Wenn du ne Net+ Card hast oder MB Premium User bist ist das ne ganz okaye Alternative. Werde zu dem Thema aber nochn Videoblog Update machen.

Das man nicht mit Bargeld rumlaufen sollte ist imo schwachsinn. Man muss lediglich bei der Einreise in die USA alles über 10k$ deklarieren und bei der Einreise in die EU alles über 10k€. Dort gibst du dann halt an, dass du geld zum Gamblen für Vegas brauchst bzw. aus Vegas kommst und alles ist vollkommen in bester Ordnung. Da wird nix beschlagnahmt oder sonstwas, das Prozedere dauert max 5mins, habs schon hinter mir. In Vegas bist du halt mit paar K Cash in der Tasche ein kleiner Fisch und der Strip ist wohl einer der sichersten Gegenden in den USA... Gut, ich würd nicht nördlich des Straospheres rumlaufen, aber dort liegt ja auch euer Haus nicht...

Grüsse