Alt
Standard
25/50 Riverbet? - 04-06-2011, 11:31
(#1)
Benutzerbild von Saphyro
Since: Aug 2009
Posts: 802


Ich hoff, dass ich nun hier richtig bin.

Villain is extrem tight und hat bei Spots Ak,AQ,KK immer gezeigt.

Geht c/c von flop-river ok? Kann man den River noch betten?


Zitat:
mein fazit
muss doch jeder selber wissen wie er spielt
Ich bin ein clevers Kerlchen
 
Alt
Standard
04-06-2011, 16:24
(#2)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Du musst pre 3-beten. as playd call halt down.


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
04-06-2011, 20:09
(#3)
Benutzerbild von Picasso25
Since: Dec 2007
Posts: 5.494
Supernova
Zitat:
Zitat von bamboocha88 Beitrag anzeigen
Du musst pre 3-beten. as playd call halt down.
this 3-bet pre und wenn der BB cappt und du keine initiative hast call auf dem board down.
die meisten combis in eienr reasonable cappingrange sind AK/AQ/AJ etc.
Ich würd downcallen außer es komtm ein A im board, dann folde ich mit dem read dass er sehr tight ist
 
Alt
Standard
08-06-2011, 17:22
(#4)
Benutzerbild von Myratax
Since: May 2011
Posts: 55
for den flop 3bet und danach r/f
 
Alt
Standard
12-06-2011, 19:32
(#5)
Gelöschter Benutzer
Hi,

sorry dass es ein wenig gedauert hat! :-)



Preflop : 3bet/cap

As played kann man den Flop Checkraisen aber auch gegen manche Gegner passiv spielen - Ich würde das sehr von den Tendenzen des Gegners abhängig machen - sprich wie loose er zum SD geht, wie aggressiv er betted und natürlich auch noch wie sich das board entwickelt.

In deinem Fall würde ich die Hand preflop 3betten, vermutlich mit initiative einsteigen und auf jeder street betten. Bei einem Cap von Villian kannst Du ihn runtercallen und hoffen dass er AK oder vielleicht auch einfach Quatsch gecappt hatte, den er dann durch betted als bluff.


gruß