Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$o.55 | Q5s freeplay im BB

Alt
Standard
$o.55 | Q5s freeplay im BB - 06-06-2011, 10:49
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, 0.55 Tournament, 10/20 Blinds (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (BB) (t3000)
UTG (t5860)
UTG+1 (t3270)
MP1 (t2980)
MP2 (t2970)
MP3 (t2890)
CO (t2970)
Button (t3060)
SB (t2980)

Hero's M: 100.00

Preflop: Hero is BB with ,
1 fold, UTG+1 calls t20, MP1 calls t20, 1 fold, MP3 calls t20, CO calls t20, Button calls t20, SB calls t10, Hero checks

Flop: (t140) , , (7 players)
SB checks, Hero bets t140, 4 folds, Button calls t140, 1 fold

Turn: (t420) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: (t420) (2 players)
Hero checks, Button bets t200, Hero calls t200

Total pot: t820

Zweite Hand des Turniers für mich, entsprechend keine Reads/Stats.

Preflop: Fold fand ich zu weak. Wirklich weiterspielen wollt ich die Hand im gelimpten family-Pot aber auch nicht....

Flop: ...weil ich bei solchen Flops völlig im Dunkeln tappe. Wad machen? Natürlich hab ich ordentlich Equity, aber es ist halt nunmal 7way gelimpt und meine Hand ist nicht stark und ich drawe nicht auf die Nuts. Eine mögliche Callingrange der Limper lässt sich auch nur schwer eingrenzen, von Set über Nutflushdraw über TwoPair bis hin zu A2o ist alles drin.

Turn: Hand verbessert sich nicht, wohl fühle ich mit mir auch nicht, spiele hier Check Fold/Call, je nach Höhe einer Bet, viel zahlen will ich nicht, halber Pot wäre wohl Schmerzgrenze.

River: Der gegnerische Turncheck sah nicht gerade nach ner starken Hand aus und die Riverbet is irgendwie auch nichts dramatisches. Der ein oder andre Draw ist geplatzt, ich habe nicht gerade Stärke gezeigt, denke ich bin hier öfter mal gut.


Meinungen? Alternativen?

Was tun bei Reraises am Flop?

Was tun bei geturntem Flush mit Callern? Bei TwoPair/Trips? Welche Szenarien erlauben ein profitables Weiterspielen der Hand?
 
Alt
Standard
09-06-2011, 17:49
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Also preflop kann man ja schlecht folden.

Am flop check ich das nur, oder bette es kleiner. Ne potsizebet sieht hier dann mindestens nach nem TP aus und ich will hier ja auch noch calls von jedem schlechteren FD und na T.

Turn c/c bzw. c/F gegen eine zu große bet ist hier als default das einzig richtige, imo. Ne bet isoliert dich gegen nen unknown Gegner zu häufig gegen ne stärkere range.

River würd ich dann auch c/callen, da du nur in 25% aller Fälle gut sein musst um den call +EV werden zu lassen. Das sollte hier bei dem busted FD oft genug der Fall sein.

Find die Hand vom Grund Gedanken gut gespielt. Nur die flop betsize würd ich eher so auf 100 setzen.