Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 fold or no fold is the question

Alt
Standard
NL10 fold or no fold is the question - 06-06-2011, 11:08
(#1)
Benutzerbild von asspik12345
Since: Jan 2011
Posts: 3
Hallo liebe Mit-Grinder,

die pocket-cowboys auf shove am turn folden oder den stack rein schieben? Eure Meinungen sind mir wichtig. Villain ist ein 23/15 auf 104 Hände, keine reads, schien straight forward zu spielen.

Danke

No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Hold'em Manager Hand Converter from HandHistoryConverter.com

Button ($11.36)
Hero (SB) ($15)
BB ($8)
UTG ($10.55)
MP ($9.60)
CO ($19.70)

Preflop: Hero is SB with ,
UTG bets $0.25, 3 folds, Hero raises $0.75, 1 fold, UTG calls $0.55

Flop: ($1.70) , , (2 players)
Hero bets $1.30, UTG raises $3, Hero calls $1.70

Turn: ($7.70) (2 players)
Hero checks, UTG bets $6.75 (All-In), Hero folds

Total pot: $7.70
 
Alt
Standard
06-06-2011, 14:53
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop würde ich gegen den UTG Open etwas größer 3betten ($1), da er durch sein kleines Open Sizing gute Odds bei einem 3x Reraise bekommt um OOP mit Pairs zu setminen zb. Du bist OOP und hast dadurch sowieso schon einen Nachteil, den du durch eine größere 3Bet zumindest minimieren kannst.

Postflop im 3Bet Pot würde ich auf dieser Boardtextur auf keinen Fall ein Overpair folden. Der Pot ist sehr groß und Villain kann sowohl schlechtere Pairs (TT-QQ) sowie eine Menge Draws (FDs, JT) am Flop raisen. Ich würde für den Flop für Value shoven, und wie gespielt den Turn callen mit nur einer Potsized Bet left.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter