Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

pl/nl 25 ugly spot oder easy stack off?

Alt
Standard
pl/nl 25 ugly spot oder easy stack off? - 07-06-2011, 00:14
(#1)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
PokerStars Game #63035520064: Mixed PLH/PLO (Omaha Pot Limit, $0.10/$0.25 USD) - 2011/06/06 23:45:13 CET [2011/06/06 17:45:13 ET]
Table 'Pilcher III' 9-max Seat #8 is the button
Seat 1: Zulu 2000 ($31.85 in chips)
Seat 4: KOURTO ($9.75 in chips)
Seat 5: drago100 ($40.70 in chips)
Seat 6: Dinhjio ($92.70 in chips)
Seat 7: fanega $p@in ($19.45 in chips)
Seat 8: VanMist ($33.15 in chips)
Zulu 2000: posts small blind $0.10
KOURTO: posts big blind $0.25
fanega $p@in: posts small & big blinds $0.35
*** HOLE CARDS ***
Dealt to Dinhjio [9h Ts Qc Qh]
drago100: folds
Dinhjio: raises $0.95 to $1.20
fanega $p@in: calls $0.95
VanMist: folds
Zulu 2000: calls $1.10
KOURTO: calls $0.95
*** FLOP *** [Jh 8h As]
Zulu 2000: checks
KOURTO: checks
Dinhjio: checks
fanega $p@in: bets $4.70
Zulu 2000: raises $14.10 to $18.80
KOURTO: folds
Dinhjio: raises $47 to $65.80
fanega $p@in: calls $13.45 and is all-in
Zulu 2000: calls $11.85 and is all-in
Uncalled bet ($35.15) returned to Dinhjio
*** TURN *** [Jh 8h As] [3c]
*** RIVER *** [Jh 8h As 3c] [7s]
*** SHOW DOWN ***
Zulu 2000: shows [Jd 3h 9d Kh] (two pair, Jacks and Threes)
Dinhjio: shows [9h Ts Qc Qh] (a straight, Seven to Jack)
Dinhjio collected $24.95 from side pot
fanega $p@in: shows [Ac Kd 5d 8c] (two pair, Aces and Eights)
Dinhjio collected $56.40 from main pot
*** SUMMARY ***
Total pot $84.35 Main pot $56.40. Side pot $24.95. | Rake $3
Board [Jh 8h As 3c 7s]
Seat 1: Zulu 2000 (small blind) showed [Jd 3h 9d Kh] and lost with two pair, Jacks and Threes
Seat 4: KOURTO (big blind) folded on the Flop
Seat 5: drago100 folded before Flop (didn't bet)
Seat 6: Dinhjio showed [9h Ts Qc Qh] and won ($81.35) with a straight, Seven to Jack
Seat 7: fanega $p@in showed [Ac Kd 5d 8c] and lost with two pair, Aces and Eights
Seat 8: VanMist (button) folded before Flop (didn't bet)


ich hab kein plan wie und wo man die converten kann, sry dafür, game sehr loose und aggressiv

Geändert von Dinhjio (07-06-2011 um 00:18 Uhr).
 
Alt
Standard
07-06-2011, 12:56
(#2)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Wenn du meinst, dass das Spiel sehr loose und agressiv war kann man hier schon das Geld reinstellen, aber selbst dann wirst du hier niemals großer Favorit sein, da dein FD eig. immer geschlagen ist und somit auch einige deiner Str8 draw outs.
Wenn man den Gegnern mögliche loose Ranges gibt sieht es so aus (AA wird bei der von dir beschriebenen Dynamik PF wohl immer geraist werden):

board: Jh 8h As
Hand Equity Wins Ties
9h Ts Qc Qh 35.38% 200,070 24,531
88**, JJ**, KQJ*, KQT*, QJT*, JT9*, AJ** 32.90% 185,492 23,896
Ah*h**, Kh*h** 31.73% 186,107 8,632


Der Spot erhöht stark die Varianz bei nur minimalem +EV und wie gesagt es ist nur dann +EV wenn die Action vorher sehr LAGgy war.
Du hast einen SPR >6, da solltest du dazu tendieren im PLO auf dem Flop das Geld möglichst mit Nuts + Redraw oder starken Nutdraws reinzukriegen und sonst nix (in Spots ohne FE).



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
07-06-2011, 15:53
(#3)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
ja ich hab mir danach auch mal die equitys ausgerechnet und naja es ist schon echt knapp +ev, wenn ich aber den höchsten FD hätte (ich geb zu unwahrscheinlich bei der action) hätte ich knapp 60%

AAxx schließ aufgrund der preaction aus

hättest dus auf dem flop einfach gemuckt?
 
Alt
Standard
07-06-2011, 21:38
(#4)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Ob man hier reinstellt am Flop hängt echt nur davon ab, wie du die gegnerischen Ranges einschätzt.

Wenn du denkst, dass sie dermaßen loose reinstellen wie in der Simulation oder sogar noch looser würde ich da schon callen, da ja bereits Geld im Pot ist.
Wenn du denkst, dass sie da wesentlich tighter broke gehen würde ichs folden.

Nach der von dir beschrieben Dynamik am Tisch denke ich das in etwa solche Ranges realistisch sind und dann wäre es ein doch relativ einfacher call, imo. Da muss ich meine skeptische Einstellung aus dem vorherigen Post korrigieren



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
07-08-2011, 04:36
(#5)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldigt bitte die Verzögerung bei der Beantwortung der Hand.
Das ist ein echt kniffliger Spot. Gerade wenn die Dynamiken sehr aggressiv waren ist dies eine Hand, die ich nicht openraisen würde. Je nach meinen Postflopskills openfolde oder openlimpe ich die Hand.

Flop:
Das ist eine Hand, die ich von vorne anspielen würde. Du repräsentierst große Stärke und kannst bessere Hände zum Folden bekommen. Gleichzeitig spielt sich die Hand dann auch deutlich einfacher: Nach einem Raise und einem ReRaise hättest du wohl einen schmerzhaften Fold, da du wahrscheinlich gegen einen Kombodraw/2pair+besseren-fd und ein Set laufen wirst. Ich finde die gezeigten Handranges auch eher zu loose: Laggy Dynamiken heisst nicht, dass die Leute auch light wegstacken werden postflop; meiner Meinung nach stacken sie eher tight weg...

Gerade 88** und JJ** haben häufig connectete Karten, wenn diese Hände gespielt werden und nehmen dir so u.U. Outs oder Pot-Equity weg. Und auch bessere FDs haben häufig connectete Karten die dir Pot-Equity und/oder Outs wegnehmen.

Ergo:
Ich bet/folde oder check/folde in diesem Spot bei dieser Action.

Grüsse