Alt
Standard
Andere Bet size? - 07-06-2011, 10:36
(#1)
Benutzerbild von NoSkill444
Since: Mar 2008
Posts: 86
BronzeStar
Ich bin neu am Tisch und das ist glaub ich meine 5.hand oder so.
Flop: Lieber bet als check weil wenn ich dann auf dem turn feuer könnte das zu stark aussehen
Turn :Hier dürfte er auf ein NFD sitzen(AQ)KJ würde mich reraisen(hätte er gefoldet pre. und bet am flop)?.
Frage: wie sollte ich weiter spielen um den ganze stack vom gegner rein zubekommen?
- Ich hatte die Hoffnung das er sein A oder Bluff (eher selten) am river trifft und dann selbst AI geht.
Bet hatte ich nicht so groß gewählt da ich dachte der stack geht am river schon rein.
Und was macht ihr wenn der Flush ankommt am river?

PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG+1 ($100)
MP1 ($65.15)
Hero (MP2) ($100)
MP3 ($91.30)
CO ($62.05)
Button ($127.75)
SB ($100.50)
BB ($72.65)
UTG ($114.75)

Preflop: Hero is MP2 with ,
2 folds, MP1 bets $2.50, Hero raises to $7.55, 5 folds, MP1 calls $5.05

Flop: ($16.60) , , (2 players)
MP1 checks, Hero bets $9.95, MP1 calls $9.95

Turn: ($36.50) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $18.95, MP1 calls $18.95

River: ($74.40) (2 players)
MP1 checks, Hero bets $35, 1 fold

Total pot: $74.40 | Rake: $3

Geändert von NoSkill444 (07-06-2011 um 10:50 Uhr).
 
Alt
Standard
07-06-2011, 11:59
(#2)
Benutzerbild von bamboocha88
Since: Jul 2008
Posts: 4.328
GoldStar
Zitat:
Zitat von NoSkill444 Beitrag anzeigen
Ich bin neu am Tisch und das ist glaub ich meine 5.hand oder so.
Flop: Lieber bet als check weil wenn ich dann auf dem turn feuer könnte das zu stark aussehen

loool, ziemlich geile Begründung
vllt bbeten wir hier für value und außerdem c-beten wir das Board ja eh immer.
Sizing ist ok


Turn :Hier dürfte er auf ein NFD sitzen(AQ)KJ würde mich reraisen(hätte er gefoldet pre. und bet am flop)?.

Seine range besteht nicht nur aus draws, sondern auch aus AA, AK, QQ vllt KQ und einiegen straightdraws mit backdor Flush. Wenn ich seinen Stack so sehe kann er auch QT oder irgent ein random FD haben, weil er fishig erscheint und suuuuted wohl ungerne foldet (wie alle fishe)
Da er fast 100% n fish ist, callt er unsere Turnbet mit seinen ganzen draws und mit nem paar madehands. Somit würd ich hier immer größer betten, auch wenn der typ am River nurnoch nen krüppelstack behind hat wird er oft callen und gucken ob Farbe kommt. Somit ist das jetzt die letzte Straße auf der es Value gibt. Somit beten wir einfach 24 und der rest geht dann am River rein.



Frage: wie sollte ich weiter spielen um den ganze stack vom gegner rein zubekommen?
- Ich hatte die Hoffnung das er sein A oder Bluff (eher selten) am river trifft und dann selbst AI geht.
Bet hatte ich nicht so groß gewählt da ich dachte der stack geht am river schon rein.
Und was macht ihr wenn der Flush ankommt am river?

Da wir den Pot schon so groß gemacht haben gibt es keine Karte auf dem Wir am River falten.



Gl kid.


But I date fat chicks just to balance my range.
 
Alt
Standard
07-06-2011, 12:03
(#3)
Benutzerbild von NoSkill444
Since: Mar 2008
Posts: 86
BronzeStar
zu der Begründung: Die meisten wachen auf wenn der Gegner flop checkt und dann den turn betten das meinte ich damit.
FAZIT:Turn größer betten
 
Alt
Standard
22-06-2011, 23:57
(#4)
Benutzerbild von DI@M0NDDUST
Since: Sep 2009
Posts: 45
ich bette den flop größer gerade gegen möglichen fish. turn bette ich auch nur ein bissien mehr als halben pot und am river yamme ich den rest und hoffe das er sich commited fühlt

also flop 12 (rest 43$)
turn (pot40$) bet 23
river (pot86) rest 20$
und das wird für ihn sehr verlockend

oder flop poten und turn shoven.
 
Alt
Standard
21-07-2011, 14:14
(#5)
Benutzerbild von TESTSIEGER
Since: Oct 2007
Posts: 116
Man sollte seine c-betting size aus balancing Gründen schon gleich wählen.
Aber gegen den Gegner ist das glaub ich nicht notwendig,dem fällt das selten auf.
Außerdem ist auf dem draw-board ne größere bet in protection zu erklären,wir werden auf dem board auch größer bluff c-betten.

Am flop betten müssen wir,zumindest gegen einen einigermaßen thinking player.
Diesen flop würden wir immer c-betten wenn wir nix getroffen haben,der check am flop würde ultrastark aussehen.

Finde die line von "DI@M0NDDUST" sehr gut.
 
Alt
Standard
29-07-2011, 06:12
(#6)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige bitte die verspätete Analyse deiner Hand.

Gegen den vermeintlichen Fisch ist dein Plan, den Stack reinzubringen. Ich bette am Flop etwas größer (so 11-12$), da die Calling-elastizität recht gering ausfallen sollte. Wenn der Fisch etwas hat, dann called er - egal wieviel du setzt. Gerade am Turn solltest du größer setzen um möglichst viel Value zu extrahieren von Draws, die den River nicht mehr bezahlen. Der River ist dann ein Valuepush in der Hoffnung, dass er irgendwas zum callen findet.

Grüsse