Alt
Standard
NL25 - setValue? - 09-06-2011, 21:19
(#1)
Benutzerbild von WDW3
Since: Aug 2009
Posts: 1.251
Hallo,

UTG: unknown (fishig)
BTN: 10/10/3.7 , 3Bet: 5 , Sqz: 5

Bei so einem Flop kann da einem ja nur schlecht werden !!!
War den nun mein preflop fold korrekt? Oder hatte ich da set value???

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (MP1) ($25.25)
MP2 ($36.84)
CO ($10)
Button ($86.67)
SB ($10.30)
BB ($11.40)
UTG ($16.55)
UTG+1 ($25.37)

Preflop: Hero is MP1 with ,
UTG bets $1, 1 fold, Hero calls $1, 2 folds, Button raises to $3.75, 2 folds, UTG calls $2.75, 1 fold

Flop: ($8.85) , , (2 players)
UTG bets $4, Button calls $4

Turn: ($16.85) (2 players)
UTG checks, Button bets $2.75, UTG calls $2.75

River: ($22.35) (2 players)
UTG checks, Button bets $9.50, 1 fold

Total pot: $22.35 | Rake: $1.07
 
Alt
Standard
10-06-2011, 08:28
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich call pre das raise nicht aus MP1, weil wir uns oft in genau diese Spots begeben! Vom Button kann man es obv. wegflatten wenn in den Blinds nicht super aggrosquezzer sitzen. As played können wir nicht auf setvalue callen. Kannst du dir aber auch leicht selber ausrechnen!
 
Alt
Standard
10-06-2011, 11:02
(#3)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
folde das eigentlich auch (Stacksize, Postion, etc.), aber rechnet man das mal über die Equity ( ich hoffe ich hab da auf die Schnelle alles richtig addiert, Ranges für BU und UTG sind recht tight angenommen, ohne Dead Money im Pot , ohne FE postflop, vereinfachte Anahme nur ein call mit 3.75$ ):

Equity Rechnung

Equity Win Tie
UTG 41.49% 39.81% 1.68% { TT+, AQs+, AKo }
MP1 23.37% 23.28% 0.10% { 6s6c }
BU 35.13% 33.45% 1.68% { 99+, AQs+, AQo+ }

EV Rechnung

- alle gehen all in

Pot = 67,05 $ (aus effektiver Stacksize)

mit 76,6 % verlieren wir 3.75 $ => EV = - 2.87 $
mit 23.4 % gewinnen wir 67.05 $ => EV = 67.05 $ * 23.4 % = 15.68 $

=> Call profitabel


- BU + UTG investieren kein Geld mehr:

Pot = 3.75$ + 3.75 $ + 3.75$ = 11.25 $

mit 76,6 % verlieren wir 3.75 $ => EV = 3.75 $ * 76.6 % = - 2.87 $
mit 23.4 % gewinnen wir 11.25 $ => EV = 11.25 $ * 23.4 % = 2.63 $

=> Call nicht profitabel


der break even für den call liegt hier bei einer Pot Size von

(Pot - 3.75 $ ) / 3.75 $ = 76.6 % / 23.4%

=> Pot Size = 16.03 $

eigentlich gar nicht so hoch ... tatsächlich waren ja nur noch 2.75 $ zu callen, außerdem schließt Hero die Bet Runde ab, andererseits spielen sich die 66 natürlich sehr schlecht wenn man den Flop verpasst ...

... also doch nur mit der Wahrscheinlichkeit für die 2 Outs auf dem Flop rechnen (11,8 %):

=> break even der Pot Size = 31,78 $

... immerhin ist das nur knapp die Hälfte des all in Pots (67.05 $) !

... finde den fold insgesamt nicht so eindeutig ....

Geändert von StraightA777 (10-06-2011 um 20:09 Uhr).
 
Alt
Standard
09-08-2011, 05:13
(#4)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Preflop:
Ich bezweifle, dass der BTN hier weit squeezen wird, da der Fish in der Hand ist und er diesen wohl nicht mit crap isolieren wird. Dennoch ist die Frage ob du hier einen Call auf Setvalue hast oder nicht.

In ~12% der Fälle triffst du dein Set. Ergo: 88 * 2.75$ = 242$ die du bei 100 Calls verlierst.
Potsize am Flop: 11.6$ * 12 = 139,2$ gewinnst du wenn du ein Set hittest und nur den Pot gewinnst. Du musst also in den Malen, wo du ein Set triffst die Differenz von 242$ - 139.2$ = 102,8$ ausgleichen. 102,8$ / 12 = 8,57$ die du pro Call machen musst, wenn du dein Set triffst. Hälst du das für realistisch (zusätzlich zu den Malen wo du zwar ein Set triffst aber dominiert bist oder ausgesucked...) musst du hier wohl ~11-12$ machen wenn du ein Set triffst.
Wenn der BTN hier wegstacked mit jedem Overpair und/oder TPTK oder UTG wegstacken wird hast du einen Call. Da dies aber sehr unrealistisch ist imo, würde ich zu einem Fold tendieren.

Grüsse
Christopher