Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 AQo monboard river

Alt
Standard
NL25 AQo monboard river - 10-06-2011, 23:38
(#1)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
PokerStars Pot-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($25.95)
UTG+1 ($23.95)
Hero (MP1) ($28.59)
MP2 ($18.84)
MP3 ($14.65)
CO ($25.31)
Button ($1.41)
SB ($7.60)
BB ($27.65)

Preflop: Hero is MP1 with Q, A
2 folds, Hero bets $0.75, MP2 calls $0.75, 5 folds

Flop: ($1.85) A, 4, 8 (2 players)
Hero bets $1.25, MP2 calls $1.25

Turn: ($4.35) 7 (2 players)
Hero bets $3, MP2 calls $3

River: ($10.35) 6 (2 players)
Hero checks, MP2 bets $7.38, Hero calls $7.38

Total pot: $25.11 | Rake: $1.23


gegner ist ein fisch, river betten oder c/c um value von Kd zu bekommen?
 
Alt
Standard
11-06-2011, 01:09
(#2)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
genauere infos über gegner?
kommt hier halt darauf an ob er in der lage ist den river zu bluffen...
 
Alt
Standard
11-06-2011, 01:48
(#3)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
so weit ich weiss erst einen orbit mit ihm gespielt

aber ich werd mich nicht am turn comitten um den river zu folden wenn der flush nicht ankommt. ist halt nur die frage ob c/c oder b besser ist

Geändert von NicoleOA (11-06-2011 um 01:53 Uhr).
 
Alt
Standard
11-06-2011, 02:50
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Wo bist du denn aufm Turn comitted?! Man kann auch gut und gerne seinen halben Stack valuebetten und dann auf eine Raise am Turn folden, wenn Villain einfach so ungebalancte ist, dass du immer quasi tot bist.
Ich denke, ich c/c den River auch eher als, dass ich bet/ixe. Villain hier halt immer einen reinen FD mit vlt. noch nem GS, den er gegen ne Riverbet einfach faltet und sowas wie JJ mit einem folden auch gegen die Riverbet. Also hol "Value aus den reinen busted Draw Bluffs mMn" und nh as played...
 
Alt
Standard
11-06-2011, 12:36
(#5)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
ok comittet bin ich nicht, aber es sind 10$ im pot und er hat ca 13$ left, turn ist eine halbe blank und mich schlagen nur noch kleine asse die 2pair/str8 gemacht haben und alle AJ,AT mit diamond, Kd sind noch dabei und gegen AQ hab ich nen splitpot.
 
Alt
Standard
11-06-2011, 14:26
(#6)
Benutzerbild von 6Ze6ro6
Since: Nov 2007
Posts: 10.537
Ich finde die Line gut so gg. unknown.


Team: "Gamble Knights"
Zitat:

JEDER SOLLTE IN SEINE KARTEN GUCKEN UND NICHT AUF ANDERE!!!
 
Alt
Standard
11-06-2011, 15:22
(#7)
Benutzerbild von bhurak147
Since: Feb 2008
Posts: 771
Zitat:
Zitat von NicoleOA Beitrag anzeigen
ist halt nur die frage ob c/c oder b besser ist
grundsätzlich gilt: gegen Gegner die eher passiv (und callfreudig) sind wäre eine bet besser, gegen Gegner, die eher aggressiv sind bzw. bluffen, wenn der Gegner Schwäche zeigt, ist c/c die bessere Option.
Das ist natürlich nach einem Orbit mit dem Gegner schwer zu sagen; meine Tendenz würde hier aber zu c/c gehen...
 
Alt
Standard
09-08-2011, 05:23
(#8)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Ich stimme praktisch Bhurak zu nur sehe ich es ein klein wenig anders ob man gegen unknown lieber c/c oder betten sollte. Ich gehe davon aus, dass unbekannte NL25 Spieler eher callfreudig sind, anstatt zu bluffen und häufig auf so einem Board damit rechnen, dass wir eher bluffen anstatt zu valuebetten. Daher wäre meine Intention eher zu betten gegen weakere anstatt auf einen Bluff zu hoffen von einem Spieler, der vlt. garnicht capable dazu ist.

Grüsse
Christopher