Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 - KK River Entscheidung

Alt
Standard
NL10 - KK River Entscheidung - 12-06-2011, 02:17
(#1)
Benutzerbild von NoSkill444
Since: Mar 2008
Posts: 86
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 ($4.88)
MP2 ($3.84)
CO ($4.79)
Button ($9.85)
SB ($10.49)
BB ($9.75)
Hero (UTG) ($14.19)
UTG+1 ($11.40)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $0.40, 4 folds, Button calls $0.40, 2 folds

Flop: ($0.95) , , (2 players)
Hero bets $0.70, Button calls $0.70

Turn: ($2.35) (2 players)
Hero bets $1.90, Button calls $1.90

River: ($6.15) (2 players)
Hero bets $2.30, Button raises to $6.85 (All-In),

Sollte ich den turn und river anders spielen? Turn AI River check oder sogar fold auch wenn nur noch so wenig Nachzuzahlen ist ?River is ja auch geil zum bluffen.
Leider auch keine Info über den Gegner.

Geändert von NoSkill444 (12-06-2011 um 04:02 Uhr).
 
Alt
Standard
12-06-2011, 12:19
(#2)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Pre find ich 4bb doof, weil dein Postflopskilleinfluss sich immer weiter reduziert, solange ihr nicht signifikant deep seid. Flop so 1,5bb zu groß, Turn zu groß. Wenn wir gegen unknown spielen, sollten wir nicht so groß betten, wie wenn wir gegen eine Station spielen.
River ist gegen unknown ein c/f mMn. Er wird hier nicht QX in Bluffs turnen. Busted Draws gibt's auch kaum. Eine BdFd mit Pair am Flop improved auch am River maximal. Sets und 2Pair gibt's en masse (bis hin zu AQ). Block- bzw. ThinValuebetten bringt hier auch nicht viel, weil ohne History, Reads etc. auch kaum noch QX callen wird...
 
Alt
Standard
10-08-2011, 03:27
(#3)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Preflop:
Ich muss HumanDelight etwas wiedersprechen. Grundsätzlich sollten wir genau so viel erhöhen, wie der Gegenspieler bereit ist mit schlechteren Händen zu callen. Wir wollen schliesslich Value aus unserer Hand extrahieren und ein größerer Preflop Raise lässt uns auch postflop größere Bets machen. Gerade wenn Hero keine Infos über den Gegner hat ist davon auszugehen, dass auch die Gegner kaum/keine Infos über dich haben und es so dein standard Openraise sein kann.

Flop:
Ich mag hier eine große Valuebet. Erneut ist es mein Ziel Value zu extrahieren und ich bezweifle, dass die Callingrange durch einen oder zwei BBs mehr oder weniger sich groß ändert (Stichwort: Calling-Elastizität).

Turn:
Find ich gut, siehe Flop.

River:
Ich sehe hier noch einen Bet/Fold auf dem Limit. HumanDelight geht von einem thinking Player aus, aber das ist NL10: Wenn die Gegner thinking wären, würden sie nicht NL10 spielen. Ergo gehe ich davon aus, dass wir häufiger gegen einen schwachen, als einen soliden Spieler antreten und ich sehe hier eine klare dünne Valuebet gegen z.b. Nachdem der Gegner raised bist du wohl beat und hast leider nur einen Fold.

Grüsse,
Christopher