Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

- 180man - 24 left Q5s am bu -

Alt
Standard
- 180man - 24 left Q5s am bu - - 17-06-2011, 14:23
(#1)
Benutzerbild von bedboy00
Since: Nov 2009
Posts: 1.046
Der Typ ist ein richtger aggro donk (habe unten eine Bsp Hand von dem), hab keine stats da holdemmanager suckt ^^

180man 24left, was macht ihr hier auf dem flop, oder muss ich hier immer direkt pushen/folden?



PokerStars No-Limit Hold'em, 2.5 Tournament, 400/800 Blinds 75 Ante (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 (t9678)
MP2 (t19048)
CO (t8616)
Hero (Button) (t13907)
SB (t5230)
BB (t17406)
UTG (t4716)

Hero's M: 8.06

Preflop: Hero is Button with ,
4 folds, Hero bets t1760, 1 fold, BB calls t960

Flop: (t4445) , , (2 players)
BB checks, Hero bets t1778, BB raises to t15571 (All-In), Hero ???



Hier mal eine Hand von dem

Table '405127333 19' 9-max Seat #9 is the button
Seat 2: marija426 (19673 in chips)
Seat 3: RBEC69 (10041 in chips)
Seat 5: KFLUSHK (1147 in chips)
Seat 6: Mr.Sp@rr0w (5455 in chips)
Seat 7: cMitchell68 (9815 in chips)
Seat 8: newRotterdam (4941 in chips)
Seat 9: perfiddich (4366 in chips)
marija426: posts the ante 75
RBEC69: posts the ante 75
KFLUSHK: posts the ante 75
Mr.Sp@rr0w: posts the ante 75
cMitchell68: posts the ante 75
newRotterdam: posts the ante 75
perfiddich: posts the ante 75
marija426: posts small blind 400
RBEC69: posts big blind 800
*** HOLE CARDS ***
KFLUSHK: folds
Mr.Sp@rr0w: folds
cMitchell68: raises 1180 to 1980
newRotterdam: folds
perfiddich: raises 2311 to 4291 and is all-in
marija426: folds
RBEC69: folds
cMitchell68: calls 2311
*** FLOP *** [Kd 8s 9c]
*** TURN *** [Kd 8s 9c] [3h]
*** RIVER *** [Kd 8s 9c 3h] [2d]
Tecundeati is connected
bedboy00 is connected
*** SHOW DOWN ***
cMitchell68: shows [2h 5h] (a pair of Deuces)
perfiddich: shows [Ad 5d] (high card Ace)
cMitchell68 collected 10307 from pot
perfiddich finished the tournament in 27th place
...

Geändert von bedboy00 (17-06-2011 um 17:37 Uhr).
 
Alt
Standard
17-06-2011, 16:41
(#2)
Benutzerbild von Bananarama83
Since: Jun 2008
Posts: 831
Pre:

zum Pushen ist mir die Hand bei 17 BB zu schlecht, Stealen möglich, allerdings haben die Blinds imo gute Resteal-Stacks, so dass du grade bei Aggros schon fast mit nem Reateal rechnen mußt. Kommt auf dein Tableimage an ob du´s machen solltest. Gibt bessere Spots imo.

Flop:

Contibet entweder größer ( dann hast auch ein kleineres SPR um den Push zu callen) oder weglassen wenn du hier nicht wegstacken willst (damit kannste evtl bluffcatchen)


As Played:

Deine kleine C-Bet deutet auf Schwäche hin und du lädst damit nen Aggro ein zu pushen, ich bezweifle dennoch, dass du so kurz vor der Bubble die nötige Equity hast um den Push zu callen. nach nem Fold hast du noch genug Stack um weiterzuspielen.
 
Alt
Standard
17-06-2011, 16:45
(#3)
Benutzerbild von Riffle18
Since: Jan 2009
Posts: 1.168
Gegen den Aggro kannste da niemals am Flop folden und deine C-bet size ist auch nice.

Openshove mit Q5s ist da obv. auch gut, als Begründung: Die Hand ist mir zu schlecht anzugeben ist halt kacke.


wiffle gona wiffle and wiffle only
 
Alt
Standard
17-06-2011, 17:01
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Is mir zu marginal, sowohl pre als auch post.

Der Steal lebt von FE, denn gegen die Range, die 52s beinhaltet, liegste mit Q5s hinten, und selbst postflop kaum vorne. Wenn FE nicht gegeben ist (weil der Hirni halt called), is das imho burning money, Position hin oder her (floppst ja eh nur selten was brauchbares mit Q5s).

Gegen Gegner, denen gegenüber ich mir ne massive Edge gebe, find ich solche marginalen Spots einfach nur unnötig.

Dazu kommt, dass du gegen einen aggressiven Gegner viel callen musst um vollen Value zu kriegen, und das fällt mit so marginalen Händen halt extrem schwer.
 
Alt
Standard
17-06-2011, 18:22
(#5)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Gegen nen aggrofisch im bb würde ich niemals openraisen. Ich shove wohl meistens.
Ps icm wird überbewertet!
 
Alt
Standard
17-06-2011, 18:22
(#6)
Benutzerbild von Muuf
Since: Oct 2007
Posts: 921
Zitat:
Zitat von Bananarama83 Beitrag anzeigen
Bubblefaktoren etc sind überbewertet...
die bubblefaktoren bei 180s sind so klein (vor allem an der moneybubble) das man sie vernachlässigen kann


ob man die hand profitabel openshoven kann ist eine ganz einfache mathematik frage. gibt den blinds ne range und jag es durch den wiz oder rechne es von mir aus selbst aus. openraisen find ich gegen nen aggrotard aber nicht so toll, weil er seinen BB wohl zu selten aufgibt und oft auch reshoven wird. as played fold ich den flop nicht mehr
 
Alt
Standard
18-06-2011, 09:58
(#7)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von Muuf Beitrag anzeigen
ob man die hand profitabel openshoven kann ist eine ganz einfache mathematik frage. gibt den blinds ne range und jag es durch den wiz oder rechne es von mir aus selbst aus. openraisen find ich gegen nen aggrotard aber nicht so toll, weil er seinen BB wohl zu selten aufgibt und oft auch reshoven wird. as played fold ich den flop nicht mehr
Würd ich auch sagen. Hier ignorieren alle die antes. Effektiv bist du noch knappe 12bb deep. Da openshove ich es halt nurnoch, falls ich die Hand spielen will, da ich keinen 3bet shove kassieren will.
Mit dem "ich schmeiß mich hier sogar mit K7s rein"-Typ im SB openfold ich hier aber, da er einfach short ist und viel zu viel callen wird.