Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$2,20 - AK call oder fold

Alt
Standard
$2,20 - AK call oder fold - 18-06-2011, 14:52
(#1)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
PokerStars No-Limit Hold'em, 2.75 Tournament, 3500/7000 Blinds 700 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG (t430891)
MP1 (t367142)
MP2 (t121306)
MP3 (t225975)
CO (t99420)
Button (t735976)
Hero (SB) (t223792)
BB (t202332)


Hero's M: 13.90

Preflop: Hero is SB with A, K
UTG bets t21000, 5 folds, Hero calls t17500, BB raises to t201632 (All-In), 2 folds

Total pot: t68600

Reads: UTG = fishig und sehr loose openraises auch in UTG, wohl leicht getilted. BB = gerade neu an den Tisch gekommen, keine Infos.

Meine Fragen: Hätte hier jemand wohlmöglich das All-In gecalled? Bzw. war der call im SB schon falsch, hätte ich das reraisen müssen bei nem loosen Openraiser?
Ich habe mich schließlich für ein fold entschieden, da ich meiner Ansicht nach zu viele BBs für ein All-In hatte.

Geändert von Pauli-calls (18-06-2011 um 16:18 Uhr).
 
Alt
Standard
18-06-2011, 16:05
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
OOP mit ner TopPair Hand gegen ne weite Range bei wenig Spielraum nen Flop spielen halte ich nicht für erstrebenswert, dann noch jemanden zum Drübergehen einladen erst recht nicht.

Ich betrachte AK immer als ne Art Draw preflop. Und nen Draw wird halt erst durch FE so richtig profitabel.


Preflop reinschaufeln, und den Push kannste ruhig callen, denn da können auch einige dominierte Hände dabei sein, gerade wenn UTG für looses Gedöns bekannt ist, dein Flatcall vs loosen Gegner sieht sehr schwach aus..
 
Alt
Standard
18-06-2011, 16:18
(#3)
Benutzerbild von Dönig
Since: Jun 2008
Posts: 742
Ak ist auch keine drawinghand, aber im ansatz hat alanthera recht
 
Alt
Standard
18-06-2011, 16:21
(#4)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
d.h. lieber gegen den UTG nur eine 3-Bet von ca. 50-55k oder besser direkt gegen den UTGler puschen?

Geändert von Pauli-calls (18-06-2011 um 16:23 Uhr).
 
Alt
Standard
18-06-2011, 16:29
(#5)
Benutzerbild von Dönig
Since: Jun 2008
Posts: 742
SHOOOOOOOOOVEN

war der hinweis shove pre oder schaufeln zu schwer??
und wenn du 3bettest obv immer den shove callen
und as played auch immer den shove callen

falls du wissen willst was shoven ist, dass bedeuetet den schieberegeler nach rechts zioehen und dann drauf drücken auf den rechten button
 
Alt
Standard
18-06-2011, 16:38
(#6)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Zitat:
Zitat von Dönig Beitrag anzeigen
falls du wissen willst was shoven ist, dass bedeuetet den schieberegeler nach rechts zioehen und dann drauf drücken auf den rechten button


Dann dank ich für eure Hilfe!
 
Alt
Standard
19-06-2011, 03:10
(#7)
Benutzerbild von Pauli-calls
Since: Apr 2008
Posts: 898
Zitat:
Zitat von 7WaystoStud7 Beitrag anzeigen
Shove more think less
Wahrscheinlich hab ich genau damit ein extremes Problem (obv. auch Leak)
 
Alt
Standard
19-06-2011, 11:52
(#8)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Gegen tighte UTG openraiser kann man hier durchaus deep, also <40bb, auch mal AK nur callen um dich nicht durch eine 3bet gegen eine zu starke range zu isolieren.

In dieser Hand gibt es aber zwei entscheidene Faktoren, die gegen einen call sprechen. Laut deiner Information ist der UTG raiser loose UND unter Umständen sogar leicht tilted. Eine bessere Möglichkeit gibt es nicht, dein AK für 30bb pre reinzuschieben. Selbst wenn der Gegner nach deiner 3bet foldet, nimmst du trotzdem nen sehr schönen pot mit und das ist mit AK, dass ja auch erstmal am flop improven muss.

Ich würd hier btw immer 3betten, da dann der loose Fisch UTG wohl mehr Hände pusht, als er gegen deinen direkten shove callen würde. Gegen bessere Spieler kann man hier auch direkt shoven um seine Hand zu unterrepräsentieren und somit von weakeren holdings noch calls zu inducen. Das aber wie gesagt nur gegen thinking Spieler oder halt mit 25bb und weniger.

As played musst du den BB shove dann callen, da er wohl auch wissen wird, dass UTG relativ loose openraised und dein call nunmal weak wirkt. So deep bist du auch nicht mehr, da wenn du die antes anteilig auf die blinds anrechnest, dann hast du auch nurnoch 22bb, was dann garnicht mal so viel ist.
Die Art und Weise wie dus gespielt hast, ist denke ich die schlechteste.
 
Alt
Standard
19-06-2011, 12:02
(#9)
Benutzerbild von Dönig
Since: Jun 2008
Posts: 742
close zwischen seiner line und 3bet/fold