Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

25$ deep Riverbluff vs. thin vbet?

Alt
Standard
25$ deep Riverbluff vs. thin vbet? - 21-06-2011, 14:47
(#1)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Villain 32/23 mit 50% steal auf 129 Hände.
Mein Image war bis dato ziemlich aggro,wurde auch schon 2mal bei bluffs erwischt.
Nach seinem Flopcall wollte ich aufgeben,nach seinem c behind und der kleinen Riverbet habe ich hier eine thin vbet von gesehen und wollte ihn runterbluffen.
Bei der boardtextur callt er single mMn auch nur ganz selten

Wie sieht´s damit aus den River zu overshoven?
Die str8 bettet er ws. 24/7 am Turn und KT ist so die einzige Hand die er am Flop mit einer T weiterspielt...

Tobt euch aus!

No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($20.87)
MP ($121.46)
CO ($30.57)
Button ($47.95)
SB ($26.67)
Hero (BB) ($72.93)


Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, Button bets $0.75, SB calls $0.65, Hero calls $0.50

Flop: ($2.25) , , (3 players)
SB checks, Hero checks, Button bets $1.75, 1 fold, Hero raises $4.60, Button calls $2.85

Turn: ($11.45) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($11.45) (2 players)
Hero checks, Button bets $5, Hero raises $17.90, Button calls $12.90

Total pot: $47.25

Geändert von Deadlock 0 (21-06-2011 um 14:57 Uhr).
 
Alt
Standard
21-06-2011, 15:06
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wichtig wäre für die Dynamik noch der SB (Stats/Reads). Wenn BU hier auf der Textur in euch beide bettet, wird er imo nicht viel auf einen c/r folden, daher würde ich hier nicht c/r.

Der River sieht dann einfach zu stark nach Bluff aus. Die meisten stärkeren Hände, die man hier am Flop c/r würde man auch auf Turn und River selber betten. Ich würde hier einfach c/f., vor allem wenn du eh schon bei Bluffs erwischt wurdest und ein aggressives Image hast.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
21-06-2011, 20:06
(#3)
Benutzerbild von daitheflu2
Since: Feb 2008
Posts: 183
ich sags mal mit flixx worten von gestern - diese gingen an mich in ähnlichem spot -: du manövriest die oop in einen eckligen spot, gerade weil ihr deep seid!

dein backup plan heißt gutshot treffen, aber selbst dann hast du nicht die nuts!

wenn du den flop c/r spielst sieht der turn c sehr weak aus, da sie 6 keinen draw (wenn du einen gehabt hättest) vervollständigst. dementsprechend sieht es so aus, als ob du die hand aufgibst. bei dem plan würde ich dann auch bleiben!
flixx hats ja schon gesagt. board is drawlastig. jede starke made hand bettest du durch vor value und aus protection!

zu deinem raise am river: im pot sind knapp 22$, er muss 12 bringen. ich denke, wenn du ihn dann doch noch ernsthaft von einer hand bluffen willst, dann war der raise auch einfach zu klein! vielleicht war es deine idee ihn zu leveln, kleiner raise=große hand, aber dazu passt das turn play nicht.

Edit:
turn check kann von dir ja auch ein bluff induce sein. wenn du ihm also die große hand verkaufen willst - und auf dem board müsste es schon ein set oder eine str8 sein - dann würdest du sicher nahezu immer den river anspielen um keine value zu verschenken
 
Alt
Standard
21-06-2011, 23:54
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Ist halt quasi IMMER ein Bluff mMn. Check mal deine LIne und spotte dich mal auf ne Hand...bzw Range
 
Alt
Standard
22-06-2011, 01:24
(#5)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
Ist halt quasi IMMER ein Bluff mMn. Check mal deine LIne und spotte dich mal auf ne Hand...bzw Range
Naja starke made hands ala set,flopped str8 oder so kann ich sicher nicht reppen,war aber auch gar nicht meine intention.
Wollte einfach die geriverte str8 reppen,FE kann ich dann aber wahrscheinlich nur mit ´nem shove realisieren.


Er ist halt selbst am River nie sonderlich stark,da er jede starke madehand am turn betten würde...

Plan war ja eig. auch nach seinem flopcall aufzugeben,wenn ich den river aber bluffen will,ergibt eine donkbet halt keinen sinn.
 
Alt
Standard
22-06-2011, 01:42
(#6)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Ja, ich glaub halt auch die Str8 reppst du nich oft genug und vor allem, welche Str8? QT? Spielst du nie so. T7 bettest du immer durch mMn, weil halt kein SDV am Turn bzw. bettest den River für Herocalls von Jx mit Gutshot und so. Also denk cih jetz mal so
 
Alt
Standard
22-06-2011, 12:58
(#7)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Preflop:
Mit deiner Hand machst du einfach nie Nuts und wirst bei starken made hands sehr häufig von typischen Kombinationen dominiert und kriegst eher wenig Auszahlung, eben weil das entsprechende Board dann gut zu typischen Kombinationen passt (KQ dominiert deine Str8, mit Trips haste immer Kickerprobs, der Flush is auch meist nen Spagat zwischen Valuebet und Bluffcatchen, TopTwo haste meist nur auf trockenen Boards, wo der Gegner dann schnell ein Set wittert). Die Hand bringt meiner Erfahrung nach mehr Probleme als Spaß mit sich, deswegen lege ich sie gerne weg, erst recht OOP.


Flop:
Ich denke eine Donkbet hat hier mehr FE als nen C/R, weil BTN noch kaum Info zur Handstärke des SB hat (der Check sagt ja noch nicht wirklich was aus). Generell ist das aber nen sehr unangenehmer Spot und der is das Resultat aus der Preflopnummer. Ich gebe die Hand hier nach ner gescheiterten Donkbet auf bzw. spiele nur weiter, wenn BTN nur called und am Turn entweder die Straight oder nen Pik kommt.

Turn:
As played ist die 6 ne Blank und du wirst mit jeder made Hand den Turn betten, weil du keine Freikarten zu verteilen hast. Keine Bet = keine made Hand, ganz leicht rauszulesen.
Nur gegen sehr aggressive Gegner spiele ich hier ne made hand mit nem double C/R.
Den Turn nicht zu betten heißt as played die Hand aufgeben, und das finde ich ok, denn deine Equity ist gering, der Gegner scheint die Hand nicht leicht aufzugeben und selbst wenn du improvest, machst du keine Nuts.

River:
Wenn du den Turn (wgn Draws einigermaßen groß) gebettest hättest, hättest du hier mit ner kleineren Bet durchaus FE gehabt (gegenüber OnePairs, Draws, Pair+Draw). Nachdem du am Turn aber schon sagst, dass du nix hast, bleibt nur T7 als einzige Kombination, die plötzlich am River was gemacht hat, denn selbst mit TwoPair wie 98 wirste am River kein C/R spielen.
Hier jetzt mit ner unstimmigen Geschichte 17$ zu investieren um 17$ zu gewinnen is meiner Meinung nach Geld verbrennen.