Alt
Standard
Erwartungswert - 22-06-2011, 21:17
(#1)
Benutzerbild von siggi571
Since: Dec 2008
Posts: 14
BronzeStar
Hallo Leute,

ich bin gerade am lesen von folgendem Buch: Sit´n Go - Die Expertenstrategie von Collin Moshman, und er schildert folgende Situation

Meine Hand 6 5 offsuit, im Flop K 4 3 Rainbow.
Nun Berechnet er den Chiperwartungswert an folgenden Daten:
1000 im Pot, gegner geht All-In mit 400.
Er bekommt einen Positiven erwartungswert von 200 Chips heraus.

Dazu meine Frage:
Ich komme hierbei auf eine negative Situation für mich, den
Pod Odds sind 1400:400, also 3,5:1

Ich habe 8 Outs, also 39:8 ~5:1

Nun, soviel ich bisher über dieses Thema gelernt habe ist, wenn Pod Odds < Wahrscheinlichkeit, dann ist es für mich nicht profitabel dieser call.


Ich wollte wissen wo mein Denkfehler ist?
 
Alt
Standard
23-06-2011, 01:22
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Zitat:
Zitat von siggi571 Beitrag anzeigen

Ich habe 8 Outs, also 39:8 ~5:1


Ich wollte wissen wo mein Denkfehler ist?

Am Turn hört die Sache nicht auf...
 
Alt
Standard
01-07-2011, 13:38
(#3)
Benutzerbild von El91Can
Since: Aug 2007
Posts: 1.370
mit 8 cleanen Outs haben wir ca 32%, und erhalten einen EV von 176 Chips.

Geben wir uns 33% wird der EV zu 194 Chips
 
Alt
Standard
01-07-2011, 18:28
(#4)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
du hast einen openender, die möglichkeit auf runne runner 2pair oder tripps und musst nur 400 in einen 1400 pot zahlen, das ist halt ein easy call.
 
Alt
Standard
01-07-2011, 18:42
(#5)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Es geht doch OP nich darum ob der Call gut oder schlecht ist, sondern darum nachvollziehen zu können warum Moshman auf ein anderes Ergebnis kommt als OP selber.

Und da is der Grund ganz einfach, dass OP nur die Turnkarte in seine Berechnung aufnimmt, nicht aber noch den River. Es werden noch zwei Karten gedealt und OP berechnet nur die Odds für eine, weswegen er halt nicht auf das richtige Ergebnis kommt.