Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

25$ valueshove im 3-bet pot?

Alt
Standard
25$ valueshove im 3-bet pot? - 27-06-2011, 04:45
(#1)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($25.35)
UTG ($15.46)
Hero (MP) ($25.91)
Button ($22.68)
SB ($25)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $0.85, 2 folds, BB raises $2.25, Hero calls $1.65

Flop: ($5.10) , , (2 players)
BB bets $2.50, Hero calls $2.50

Turn: ($10.10) (2 players)
BB checks, Hero bets $5.25, BB calls $5.25

River: ($20.60) (2 players)
BB checks, Hero bets $15.66 (All-In), BB calls $15.10 (All-In)

Total pot: $50.80


Villain läuft 22/16 6,4% 3-bet AF von 1,8 und 67%c-bet wert auf 278 Hände.

Einzuordnen ist er in die Kategorie semi-Fish,der manchmal doch ziemlich hirnlose Momente hat.

Er ist meistens eher passiv als aktiv und chased mitunter sehr marginale draws.

Konkrete Reads: er hatte in einer vorigen session 64s UTG auf meine 3-bet gecallt und auf K-high board mit einem blank FD flop+turn gecallt.

Denke in der konkreten Hand muss ich den Turn leicht größer betten,um ihm am River den Shove profitabler zu machen.


Seht ihr as played value in einem River push oder checkt ihr hier behind?
 
Alt
Standard
27-06-2011, 08:16
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Der Rivervalue ist schon ziemlich dünn und hängt wohl stark von seiner 3-Betting Range preflop ab.

Wenn da viele Broadways (KQ, AJ, JT) und ggfs Highcard Bluffs enthalten sind, würde ich preflop ebenfalls callen denn dann kann er dominierte Hände produzieren und du hast hier auf Turn und River dünnen Value vor allem aufgrund deines Reads dass er postflop etwas passiv ist.

Wenn er allerdings mit den 4%, die er auf das kleine Sample produziert hat, zu wenig dominierte Hände 3betted, würde ich pre folden, und den River ggfs. auch nicht shoven. Kommt auf eure History an. Aufgrund des angekommenen Flushes kann er auch gut und gern einfach nur JJ+ so passiv spielen.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
03-07-2011, 15:48
(#3)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Der Rivervalue ist schon ziemlich dünn und hängt wohl stark von seiner 3-Betting Range preflop ab.

Wenn da viele Broadways (KQ, AJ, JT) und ggfs Highcard Bluffs enthalten sind, würde ich preflop ebenfalls callen denn dann kann er dominierte Hände produzieren und du hast hier auf Turn und River dünnen Value vor allem aufgrund deines Reads dass er postflop etwas passiv ist.

Wenn er allerdings mit den 4%, die er auf das kleine Sample produziert hat, zu wenig dominierte Hände 3betted, würde ich pre folden, und den River ggfs. auch nicht shoven. Kommt auf eure History an. Aufgrund des angekommenen Flushes kann er auch gut und gern einfach nur JJ+ so passiv spielen.

Fold pre kommt gegen genannten villain nicht in Frage,da ich ihm durchaus zutraue sowas wie QTo zu 3-betten.


Villain hatte in der Hand tatsächlich JJ,hätte nicht gedacht dass er middle set im 3-way pot so passiv spielt,vor allem da ich viele Fds ja am Flop raisen würde.

Thx für die Analyse