Alt
Standard
Vegas - 27-06-2011, 09:37
(#1)
Benutzerbild von uele123
Since: Sep 2007
Posts: 1.276
BronzeStar
So,

also bin diesen Sommer das erste Mal in Vegas und wollte mal fragen ob ihr da paar Tipps habt?

Vorneweg, ich werde da nicht nur zum Pokern hingehen, wird ne Rundreise durch West USA aber 4 Tage sind wir auch in Vegas und wenn ich schon mal dort bin will ich natürlich auch ein Turnier spielen.

Vom Buy In her sollte es natürlich nicht so hoch sein, so 30 – 75 $ hab ich gedacht, zur Not auch bissl mehr aber mehr als 100 $ auf keinen Fall. Da ich bis auf Homegames und einmal im Casino noch nicht viel Live gespielt habe bin ich bestimmt Kanonenfutter und deswegen will ich da nicht die Urlaubskasse verblasen 

Also Frage in welchen Casinos solche Buy Ins angeboten werden und wie ansich am besten vorgegangen wird (gibt’s spezielle Angebote, vielleicht sogar mit Rabatt, ähnlich First Deposit)
Außerdem wollt ich fragen ob ich paar gute Tipps habt für Essen gehen.

Falls es schon gute Threads gibt zu dem Thema bitte lasst es mich wissen, ich hab leider nichts gefunden..
 
Alt
Standard
28-06-2011, 08:12
(#2)
Benutzerbild von cueace
Since: Jul 2008
Posts: 197
Die bekannten Casino-Hotels in Vegas haben alle eigene homepages wo alles aufgelistet ist. Einfach mal durchsurfen.

Ist doch eigentlich das Naheliegendste wenn man schon vor dem PC sitzt. Deswegen kann ich mir auch nicht vorstellen, dass du nicht selbst schon auf die Idee gekommen bist.
 
Alt
Standard
28-06-2011, 14:53
(#3)
Benutzerbild von uele123
Since: Sep 2007
Posts: 1.276
BronzeStar
stell dir vor, das habe ich sogar getan!

Ich habe in meinem gebuchten Hotel (New York, New York) gesucht und dort nichts gefunden.
Somit habe ich (vorschnell wie sich jetzt herausgestellt hat) auf anderen Seiten garnicht erst nachgeschaut. Habe jetzt nach dem Hinweis bissl gestöbert und auch was gefunden. Danke für den Hinweis.

Auch werde ich Gefallener wegen Tipps für Essen usw. anschreiben. Danke auch dafür.
 
Alt
Standard
29-06-2011, 17:34
(#4)
Benutzerbild von Mandalay2107
Since: Sep 2007
Posts: 246
Moin, moin,

die entsprechenden Links habe ich hinter deinen Fragen eingefügt.

Zitat:
Zitat von uele123 Beitrag anzeigen
Also Frage in welchen Casinos solche Buy Ins angeboten werden und wie ansich am besten vorgegangen wird (gibt’s spezielle Angebote, vielleicht sogar mit Rabatt, ähnlich First Deposit)

http://www.allvegaspoker.com/tournaments.php

Außerdem wollt ich fragen ob ich paar gute Tipps habt für Essen gehen.

http://www.vegas-online.de/buffets.htm

Falls es schon gute Threads gibt zu dem Thema bitte lasst es mich wissen, ich hab leider nichts gefunden..

http://www.intellipoker.de/forum/sho...ht=las%20vegas

http://www.intellipoker.de/forum/sho...adt-der-Sünde!!!

http://www.intellipoker.de/forum/sho...ht=las%20vegas
 
Alt
Standard
29-06-2011, 18:39
(#5)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Wie kann man bei Tipps bzgl. Essen eine Buffet Seite verlinken?

Wenn Interesse besteht, kann ich die McDonalds Locations auf dem Strip auflisten. BurgerKing gibts nur im O'Sheas und KFC nur in der Fashon Show Mall!


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
30-06-2011, 08:13
(#6)
Gelöschter Benutzer
Sei doch nicht so gemein Alex

Praktisch jeder Pokerroom bietet tägliche Turniere an. Von der Struktur zum Buy-In sind am Strip jedoch nur die Turniere im Aria, Venetian und Wynn interessant; der Rest sind reine Crapshots bei denen du maximal 30-60 Minuten Spaß für dein Geld hast. Es gibt auch ein regelmäßiges Turnier im Stratosphere, welches die Locals gerne spielen und vom geschlossenem Sahara umgezogen ist.

Zum Thema Dining kann man unfassbar viel schreiben, daher fasse ich mich kurz:
- Buffets sind ganz nett mal als Abwechslung, jedoch bin ich kein großer Fan. Empfehlenswert hier z.b. Bellagio Buffet, Planet Hollywood Buffet & Wynn Buffet der Stripcasinos. Auf keinen Fall würde ich freiwillig nochmal das MGM Buffet essen. Von deinem Hotel aus ist wohl das Bellagio oder Mandalay Bay deine beste Wahl.

- Fastfood ist super, ich würde aber McDonalds und anderen schmarn auslassen. Wendys hast du direkt gegenüber in der Showcase-Mall (Baconator empfehlenswert!), Subways nebenan im Monte Carlo und Fatburger auf der anderen Stripseite zwischen Showcase-Mall und Planet Hollywood (am Hawaian Marketplace). Ich bin auch noch großer Carls Jr. Fan (imo gibts da nur eins am Stratosphere) und esse gerne bei Stripburger (Showcase-Mall) oder im Aria bei der Fastfood-Bar neben dem Pokerroom (Hier das Ribeye-Sandwich/Burger essen oder alternativ den 19$ Kobe Burger gegenüber der Deuce-Lounge snappen). Earl of Sandwich im Planet Hollywood ist auch nutz!

- Casual Dining places gibt es wie Sand am Meer, allerdings sind nur wenige Preis-/Leistung interessant. Bestes Casual Dining hatte ich immer im Grand Lux Cafe im Venetian. Für Burger kann ich das Holsteins im Cosmo empfehlen (Hier unbedingt Rising Sun oder Golden Standard als Signature Dishes nehmen). Im Cosmo kann man auch bei Milos das Lunch-Menü uneingeschränkt empfehlen für 20$! Wer mexikanisch mag wird im Cabo-Wabo (Miracle Miles Mall gegenüber dem Bellagio am Planet Hollywood) fündig; die Snack-Bar im Bellagio ist abgesehen von den Soft-Steak-Tacos nicht empfehlenswert. Cafe Bellagio als Casual-Dining-place ist okay (vorallem für Comps) aber überteuert; Noodles im Bellagio ein recht netter Chinese mit gigantischen Portionen zu fairen Preisen. Musashi und Sen of Japan als offstrip teppanyaki bzw. sushi places sind top! Musashi hatte dazu die beste Show geboten.

- Fine Dining: Als großer fine dining fan ist Vegas obv. meine Stadt. Es gibt so viele herausragende Spots, dass ich in meinen 4 Trips mit 4,5 Monaten Länge noch lange nicht bei allen locations war Empfehlungen:
a) Bestes Steak: Cut! (im Palazzo, empfehlenswert die täglichen Premium Meat Selections oder die Trilogie von Filet Mingnon für 140$; die premium Meatsorten werden euch am Tisch vorgeführt) gefolgt vom SW (im Wynn, unbedingt das Kobe Carpaccio als Vorspeise und dann je nach Geldbeutel entscheiden) und Carnevino (im Palazzo, unbedingt versuchen dry-aged Kobe oder anderen Empfehlungen zu nehmen).
b) Bestes Sushi: Das reine beste Sushi gibt es wohl im Blue Ribbon (Cosmo, noch nicht dort gewesen); das beste Omakase soll es bei Nobu im Hard-Rock geben. Wenn man eine tolle Aussicht will ist Koi's im PH eine gute Wahl (hier unbedingt nen Tisch mit Fountain View reservieren).
c) Griechisch: Milos im Cosmo, man sieht den Fisch vorher frisch aufgereiht und kann theoretisch dort direkt auswählen.
d) Spanisch: Ich war spanisch bisher nur im Yaleos im Cosmo fine dining und es war sehr sehr lecker. Die Hummer-Paella war uneingeschränkt empfehlenswert; die übrigen Paella-Sorten sollen aber auch alle sehr lecker sein.
e) Romantischster Spot: Def. im Eiffel Tower Restaurant mit Blick auf den Vegas Strip, gefolgt vom SW mit Blick auf die Laser-show am Wasserfall.

Gerade in einer Stadt wie Vegas mit unendlicher Restaurantwahl würde ich jedem von dem standard fastfoodkrams und buffets abraten und eine wirkliches dining-Erlebnis empfehlen.

Viel mehr Infos findest du z.b. über Vegas in meinem Videoblog...

Grüße

Geändert von Gelöschter Benutzer (30-06-2011 um 08:15 Uhr).
 
Alt
Standard
30-06-2011, 14:14
(#7)
Benutzerbild von Mandalay2107
Since: Sep 2007
Posts: 246
Thx Christopher, für den sehr ausführlichen Diningreport. Da sind einige gute und nützliche Tipps dabei.

Als weiteren romantischen Spot würde ich das Top of the World Restaurant auf dem Stratosphere Tower bei Nacht empfehlen. Das Restaurant dreht sich langsam, der Ausblick auf Las Vegas ist gigantisch:



Das Steakessen und der Wein dort waren sehr exklusiv, die Rechnung auch, allerdings waren die Portionen für meinen Geschmack doch sehr übersichtlich…

Einer mag exklusives Dinner, für den nächsten wird der Urlaub erst schön, wenn es zwei Mal am Tag Big Mäc gibt und ich schaufel gerne am Büffet nach, ohne das ich danach einen Kleinkredit aufnehmen muss: http://www.google.de/search?um=1&hl=...77l0.1.4-1.1l3

So, jetzt habe ich Hunger,

Mahlzeit