Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6max nl100; 3bet-pot oop mit anfälligem TP

Alt
Standard
6max nl100; 3bet-pot oop mit anfälligem TP - 28-06-2011, 22:11
(#1)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
Hi leute,

villain ist kaum bekannter tag, bu-stealt bisher 33% und hat mit der hand fold-to-3bet: 0/2; AF: 3,0

PokerStars No-Limit Hold'em, $1.00 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

BB ($101.50)
UTG ($103)
MP ($259.65)
CO ($117.60)
Button ($115.85)
Hero (SB) ($102)

Preflop: Hero is SB with ,
3 folds, Button bets $3, Hero raises to $10, 1 fold, Button calls $7

Flop: ($21) , , (2 players)
Hero bets $11, Button calls $11

Turn: ($43) (2 players)
Hero checks, Button bets $25, Hero calls $25

River: ($93) (2 players)
Hero checks, Button bets $49, [color=#666666][i]Hero ?


flopsize standard? oder macht ihr mehr auf dem board?
ab turn wirds interessant, imo kann er das low-board mit any two seiner range floaten, weil ich nix reppe. wie spielt ihr ab turn?

direkt c-f. wäre schon arg weak oder?
muss ich wenn dann den river auch callen? mir ist aufgefallen, dass ich oft in vergleichbaren situationen fast immer nur den turn calle und am river folde (natürlich passe ich mich an, wenn einer ständig durchbarrelt);
wie interpretiert ihr seine riversize? ist imo eine level-sache; entweder will er mich mit der krummen size in nen call bringen oder er will, dass ich das denke
 
Alt
Standard
28-06-2011, 22:51
(#2)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
würdest du mit AA am turn check call, check spielen? wohl eher nicht oder, find die hand ziemlich faced up...deshalb mag ich auch das play von villain, der dich hier unter druck setzt

wenn du den turn leadest, hast du den vorteil du weißt wo du stehst und du kannst die potgröße manipulieren
 
Alt
Standard
29-06-2011, 01:00
(#3)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
gegen ne 33% range vom btn würde ich A8 niemals 3betten und denke auch dass du gegen seine 3bet und flopcallingrange ziemlich crushed bist

am turn wenn er bettet bist du imo zu oft dominated dass du weiterspielen kannst

dazu wird er imo kleinere pairs hinterherchecken wodurch c/f ziemlich leicht fallen sollte
 
Alt
Standard
29-06-2011, 02:31
(#4)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.288
Supernova
Zitat:
Zitat von Dinhjio Beitrag anzeigen
wenn du den turn leadest, hast du den vorteil du weißt wo du stehst und du kannst die potgröße manipulieren
this imo, würd den turn auch weiterbarreln und es davon abhängig machen, wie ich die Hand weiterspiel.

inbe4 "hdf 11 posts in 3 Jahren"

 
Alt
Standard
29-06-2011, 10:52
(#5)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.749
(Moderator)
GoldStar
Pre gefällt mir bei dem wohl geringen sample und dem 0/2 fold to 3bet nicht, gerade OOP. Ohne bessere Reads/Stats steht man sonst in einem so ekligen Turn/River Spot weil man keinerlei Infos über Villains Ranges oder Tendenzen hier hat.

Würde auch stark dazu tendieren, den Turn zu c/f. Man mag ja ab und an hier am Turn immer noch die beste Hand haben, aber es gibt auch keinen Value mehr von schlechteren Händen zu holen weil Villain ja kein Fisch ist und es keine History zwischen euch gibt.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
29-06-2011, 11:47
(#6)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
Zitat:
Zitat von hurricane562 Beitrag anzeigen
gegen ne 33% range vom btn würde ich A8 niemals 3betten
ehrlich? das überrascht mich jetzt schon etwas, ich glaube schon öfters gelesen zu haben, dass any Ax eine gute re-stealhand ist (dass ich hier nicht 4 value 3bette ist hoffentlich klar )

Zitat:
Zitat von hurricane562 Beitrag anzeigen
und denke auch dass du gegen seine 3bet und flopcallingrange ziemlich crushed bist
am turn wenn er bettet bist du imo zu oft dominated dass du weiterspielen kannst
ich denke zwar jetzt schon, dass turn c-f. richtig ist, aber ihr traut einem nl100-reg auf diesem lowboard keinen flop-float und turnbluff zu, z.B. mit JT, das er einfach mal pre callt um mich IP auszuspielen? meiner erfahrung nach wird ip gegen eine 3bet auch von unknown regs relativ häufig gecallt und selten am flop direkt aufgegeben und das können ja dann nicht nur starke hände sein.

Geändert von Flo1900 (29-06-2011 um 12:01 Uhr).
 
Alt
Standard
29-06-2011, 13:27
(#7)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
Zitat:
Zitat von Flo1900 Beitrag anzeigen
ehrlich? das überrascht mich jetzt schon etwas, ich glaube schon öfters gelesen zu haben, dass any Ax eine gute re-stealhand ist (dass ich hier nicht 4 value 3bette ist hoffentlich klar )

naja 33% der hände am btn is halt superwenig und da hab ich wahrscheinlich nur ne valuerange von AJ+, KQ und TT+

ich denke zwar jetzt schon, dass turn c-f. richtig ist, aber ihr traut einem nl100-reg auf diesem lowboard keinen flop-float und turnbluff zu, z.B. mit JT, das er einfach mal pre callt um mich IP auszuspielen? meiner erfahrung nach wird ip gegen eine 3bet auch von unknown regs relativ häufig gecallt und selten am flop direkt aufgegeben und das können ja dann nicht nur starke hände sein.

gegen JT hast du am turn nich viel mehr als nen flip und gegen viele andre hände bist du crushed
 
Alt
Standard
29-06-2011, 19:45
(#8)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.288
Supernova
imo, wissen wir doch schon nach dem Flop call, dass wir entweder way behind sind, oder gegen nen FD spielen...
Warum nicht die hand in nen Bluff turnen und all seine mittelmäßigen overpairs rausfolden inkl 3 barrel auf non-kreuz river?

Wäre jetzt meine Line gewesen....

EDIT: Würde aber auch generell das flop betsizing anpassen so auf ~15 vllt!

Geändert von cold_smile (29-06-2011 um 19:48 Uhr).
 
Alt
Standard
29-06-2011, 20:07
(#9)
Benutzerbild von hurricane562
Since: Aug 2008
Posts: 1.723
Zitat:
Zitat von cold_smile Beitrag anzeigen
Warum nicht die hand in nen Bluff turnen und all seine mittelmäßigen overpairs rausfolden inkl 3 barrel auf non-kreuz river?

Wäre jetzt meine Line gewesen....

welche mittelmäßigen overpairs denn?????????


EDIT: Würde aber auch generell das flop betsizing anpassen so auf ~15 vllt!

flopcbettingsize mit 1/2 pot is nice imo in dem spot
 
Alt
Standard
29-06-2011, 21:23
(#10)
Benutzerbild von cold_smile
Since: Apr 2008
Posts: 1.288
Supernova
1010 + JJ vllt?

Ich mein, es is ja n Reg, also wird er uns bei ner second barrel doch schon credit für ne Hand geben müssen...

Naja, das betsizing würd ich aufm flop, zwecks protection etwas größer machen.. und turn halt nochma evaluieren...
i like turn pair into bluff... solang da niemand nen triftigen grund gegen hat