Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

mit ak callen gegen 2 am ft ?

Alt
Standard
mit ak callen gegen 2 am ft ? - 29-06-2011, 14:35
(#1)
Benutzerbild von mistral1968
Since: Oct 2007
Posts: 209
moin , wer kann mir mal sagen ob das ein falscher call war oder ob das "nur" pech war.

ich spiele natürlich auf sieg, aber muss ich mich zu dem zeitpunkt mit dem anderen bigstack anlegen oder doch besser warten ?

PokerStars No-Limit Hold'em, 2.5 Tournament, 1000/2000 Blinds 200 Ante (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 (t30664)
MP2 (t35326)
CO (t62090)
Hero (Button) (t64950)
BB (t8840)
UTG (t21980)
UTG+1 (t21688)

Hero's M: 14.76

Preflop: Hero is Button with ,
UTG+1 bets t21488 (All-In), 2 folds, CO raises to t61890 (All-In), Hero calls t61890, 2 folds

Flop: (t149668) , , (3 players, 2 all-in)

Turn: (t149668) (3 players, 2 all-in)

River: (t149668) (3 players, 2 all-in)

Total pot: t149668



wo sieht man eigentlich nach dem konvertieren was die anderen beiden für karten hatten ???

Geändert von mistral1968 (29-06-2011 um 14:38 Uhr).
 
Alt
Standard
29-06-2011, 17:49
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Üblicherweise sind die kleineren und midstacks am FT erstmal sehr tight, is zumindest mein Eindruck. Ich denke nicht, dass UTG hier so loose pusht, wie er eigentlich könnte bzw. sollte.
Die Range von CO is dementsprechend als ziemlich stark einzustufen, zumal ja nochn Bigstack nach ihm dran ist.

Das restliche Einschätzen der Ranges basiert dann aber auf Reads bei mir.

Wenn ich als Bigstack mich dem Final Table nähere, werfe ich öfter mal auch nen Blick auf den Paralleltisch um schonmal bischen was an Infos zu sammeln.

Da sollte man dann schon ne ungefähre Ahnung haben, wie häufig der Spieler UTG zuletzt gepusht hat. Beim CO wäre schon ganz gut zu wissen, wie er in dieser Situation mit echten Monstern umgeht, ob er nur called (sehr häufig ein Indiz fürn echtes Monster, zumindest bei diesem Verhältnis von investierten Chips zum Reststack) oder ob er drübergeht.

Ohne irgendwelche weiteren Reads würde ich die Ranges ungefähr so annehmen:
77+, AQo+, ATs+, QJs+ für UTG

99+, AK, AJs+, KQs für CO

Dagegen siehts mit AKo ned doll aus.


Grundsätzlich würde ich die Konfrontation mit Bigstacks meiden und stattdessen auf den Mid- und Smallstacks rumhacken. Dazu kommt, dass du auf den Bigstack Position hast, die du besser nutzen kannst als dass du seinen Overshove callst.
 
Alt
Standard
29-06-2011, 19:31
(#3)
Benutzerbild von Jadeglade
Since: Jul 2008
Posts: 39
War ein absolut schlechter call, aber da du die hand postest is dir das ja auch klar oder
 
Alt
Standard
29-06-2011, 20:26
(#4)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Die Payoutstruktur wäre sehr hilfreich.
Sieht mir aber auf dem ersten Eidruck nach ICM Suizid aus. Wir gewinnen sicherlich longterm Chips mit dem Call, verlieren aber einen großen Anteil am Preisgeld.

Zudem ist deine Position am Tisch nahezu perfekt, alle Bigstacks sitzen rechts von dir und die <10BB Stacks, in die du sehr light pushen kannst, links von dir.

@Jadeglade: Solid first

Geändert von JanF13 (29-06-2011 um 20:34 Uhr).
 
Alt
Standard
29-06-2011, 22:32
(#5)
Benutzerbild von AreA cC
Since: Jun 2008
Posts: 1.292
UTG kann da mit 10 BB relativ weit pushen, wenn das der fall ist und CO das wiederrum weiß dann haben wir hier einen deutlichen call imo. kommt ziemlich auf reads an denke ich

richtig schlecht sieht nur aus wenn einer AA oder KK hat aber die ranges sollten weit genug sein wenn die gegner einigermaßen solide sind.
 
Alt
Standard
29-06-2011, 22:51
(#6)
Benutzerbild von Muuf
Since: Oct 2007
Posts: 921
Zitat:
Zitat von Jadeglade Beitrag anzeigen
War ein absolut schlechter call, aber da du die hand postest is dir das ja auch klar oder
lol, solid fürst. hat sich gelohnt 3 jahre auf den zu warten


@topic: meh, der spot is sicherlich +cEV aber ich glaub nicht dass ich den schönen stack in nem $2 verflippen möchte...
 
Alt
Standard
30-06-2011, 02:39
(#7)
Benutzerbild von mistral1968
Since: Oct 2007
Posts: 209
also seh ich das richtig das die mehrheit für fold is

übrigens hatte utg : 8-8 & cu :kk

hätte nich gedacht das er mit kk all-in stellt
 
Alt
Standard
30-06-2011, 08:23
(#8)
Benutzerbild von Flushkillaah
Since: Oct 2009
Posts: 5.499
Is doch standart da mit KK zu shoven... sonst kommt noch einer auf die Idee mit irgend nem A10+ zu callen und sucked die Cowboys wieder...
 
Alt
Standard
30-06-2011, 11:57
(#9)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von AreA cC Beitrag anzeigen
UTG kann da mit 10 BB relativ weit pushen, wenn das der fall ist und CO das wiederrum weiß dann haben wir hier einen deutlichen call imo. kommt ziemlich auf reads an denke ich

richtig schlecht sieht nur aus wenn einer AA oder KK hat aber die ranges sollten weit genug sein wenn die gegner einigermaßen solide sind.
Also um da ne genaue Rechnung machen zu können, wäre es schon gut die genauen payouts zu wissen, da wir den bubblefaktor mit einbeziehen müssen.

Zitat:
Zitat von Flushkillaah Beitrag anzeigen
Is doch standart da mit KK zu shoven... sonst kommt noch einer auf die Idee mit irgend nem A10+ zu callen und sucked die Cowboys wieder...
Naja das war bestimmt nich so ernst gemeint, aber der primäre Grund da mit KK zu shoven ist denke ich seine range zu verschleiern. Man will ja möglichst weak wirken um nen call von TT-QQ und auch AK zu bekommen und außerdem seine range wenn man mal nur AQ oder 88 hat so gebalanced haben, dass wir in dem spot z.b. noch unser 99 folden. Die Angst vor nem suckout von Ax ist da doch relativ gering.

Allgemein committed sich der CO nach nem call eh, da er dann bereits 1/3 seines stacks drin hat und die odds bombastisch sind, wenn wir noch drüber gehen, sodass er maximal das untere Ende seiner range da noch folden kann.
 
Alt
Standard
30-06-2011, 17:12
(#10)
Benutzerbild von mistral1968
Since: Oct 2007
Posts: 209
Zitat:
Zitat von Pimola Beitrag anzeigen
Also um da ne genaue Rechnung machen zu können, wäre es schon gut die genauen payouts zu wissen, da wir den bubblefaktor mit einbeziehen müssen.
das war ein 2,50$-180er-ft mit noch 8 spielern