Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

50$ AJ im 3-bet pot oop bluff?

Alt
Standard
50$ AJ im 3-bet pot oop bluff? - 01-07-2011, 06:02
(#1)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Villain spielt auf ca. 100 Hände 25/21 mit 6.3% bet und 80%c-bet.

Sein c behind auf dem Flop sieht mir auf jeden Fall sehr weak aus,weswegen ich den pot am turn stabbe.
Seine Range am Turn besteht mMn zum Großteil aus single :hx bzw. medium .

Blufft ihr den River auf so eine ungünstige Karte nochmal oder gebt ihr den pot an der Stelle einfach auf?

No-Limit Hold'em, $0.50 BB (5 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($97.50)
BB ($30.15)
UTG ($108.40)
Hero (MP) ($61.45)
Button ($53.60)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $1.50, Button raises $4.50, 2 folds, Hero calls $3

Flop: ($9.75) , , (2 players)
Hero checks, Button checks

Turn: ($9.75) (2 players)
Hero bets $5.75, Button calls $5.75

River: ($21.25) (2 players)
[color=#CC3333]Hero??

Geändert von Deadlock 0 (03-07-2011 um 02:45 Uhr).
 
Alt
Standard
01-07-2011, 06:39
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Preflop würde ich hier oop ohne History/spezifischen Read und besseres sample über seine BU 3-Betting Tendenzen immer folden.

Ich würde den Turn ebenfalls c/f, da wir selber kaum Pot Equity haben werden und Villain uns mit vielen SD-fähigen Händen ab dem Turn runtercallen kann. Wir haben hier wohl eh die beste Hand, können oop aber schlecht protecten und gegen seine Turn Calling Range (wie du selbst ja geschrieben hast) auch keine wirklich guten Riverspots bekommen.

Wie gespielt ist man nach der Turnbet wohl committed zweimal zu betten, da zumindest die nonheart Hände folden werden. Muss dann wenigstens auch keine große Bet sein.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter


Geändert von xflixx (01-07-2011 um 06:46 Uhr).
 
Alt
Standard
03-07-2011, 15:41
(#3)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von xflixx Beitrag anzeigen
Preflop würde ich hier oop ohne History/spezifischen Read und besseres sample über seine BU 3-Betting Tendenzen immer folden.

Ich würde den Turn ebenfalls c/f, da wir selber kaum Pot Equity haben werden und Villain uns mit vielen SD-fähigen Händen ab dem Turn runtercallen kann. Wir haben hier wohl eh die beste Hand, können oop aber schlecht protecten und gegen seine Turn Calling Range (wie du selbst ja geschrieben hast) auch keine wirklich guten Riverspots bekommen.

Wie gespielt ist man nach der Turnbet wohl committed zweimal zu betten, da zumindest die nonheart Hände folden werden. Muss dann wenigstens auch keine große Bet sein.
Stimme dir in beiden Sachen zu,auch wenn ich mir gegen ihn auch oop im 3-pot noch eine Edge ausrechne.

denke c/f turn ist vor allem aufgrund seiner ganzen combos eine sehr gute option,da wir den pot ws nie alleine mit einem turnstab gewinnen können.

Dann mal herzlichen Dank für die ausfühjrliche Analyse
 
Alt
Standard
04-07-2011, 09:15
(#4)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Gegen nen 25/21 sich OOP mit AJo im 3-bet SPot ne Edge zu geben halte ich schon für sehr gewagt. Is imo nen std. Fold
 
Alt
Standard
04-07-2011, 13:13
(#5)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Gegen nen 25/21 sich OOP mit AJo im 3-bet SPot ne Edge zu geben halte ich schon für sehr gewagt. Is imo nen std. Fold
Naja seine pre-stats sagen ja erstmal nichts über seine postflop skills aus,von daher finde ich die Einschätzung jetzt nicht soo gewagt
 
Alt
Standard
04-07-2011, 14:31
(#6)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ja da hast du wohl Recht, aber tendentiell würde ich schon sagen dass beispielsweise nen 22/22 schon nen besseres Postflospiel als nen 44/2 hat. Das ist aber natürlich nicht allgemeingültig!