Home / Community / Forum / Poker Forum / IntelliPoker Support /

Bankrollmanagement (?)

Alt
Standard
Bankrollmanagement (?) - 06-07-2011, 13:27
(#1)
Benutzerbild von zumkuckuck
Since: Jan 2008
Posts: 32
Hi
Hab ne kurze frage zu meinem Brm..

Zur zeit spiele ich beim cashgame immer nur an einem tisch (mit der 20 stacks regel, bei 100bb buy in)
Meistens spiele ich jedoch sng's

Nun will ich mich beim cashgame mal ans multitabeln ranwagen (erstmal so 3-4 tische)
Wie muss ich mein Brm verändern, um das sicher zu spielen?
 
Alt
Standard
06-07-2011, 13:55
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Mit 40 Stacks solltest du auf der sicheren Seite sein!
 
Alt
Standard
06-07-2011, 14:19
(#3)
Benutzerbild von zumkuckuck
Since: Jan 2008
Posts: 32
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Mit 40 Stacks solltest du auf der sicheren Seite sein!
gut danke
wie siehts da mit dem abstieg aus? wenn ich nurnoch 40 stacks vom niedrigeren level habe?

wie sieht das ganze dann aus wenn ich mal mit ca 10 oder mehr tischen spiele?
 
Alt
Standard
06-07-2011, 14:45
(#4)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
die tischanzahl ist relativ egal, außer du spielst 40 tische, dann wirds mit dem reloaden eng
 
Alt
Standard
06-07-2011, 16:17
(#5)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
Hallo zumkuckuck .Wenn du anfangen willst Cash Games auszuprobieren.dann gelten folgende regeln für das Bankroll Management.

Shorthanded Tables (6max) - 40 Stacks
Fullring Tables - 20 Stacks


Wenn du jedoch Nl100 + Limits spielen willst,würde ich noch eine gewisse Pufferzone in deinem Bankroll mit einbauen,da die Swings ein bisschen doller ausfallen können.
(aufgrund der Spielstärke der Mitspieler).
Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.Falls du sonst noch Fragen hast kannst du mich gerne auch über PM Kontaktieren.


Team IntelliPoker - Torsten - Moderator

Battleextrem on Facebook / / IntelliPodcast
Ärgere Dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.
 
Alt
Standard
06-07-2011, 16:43
(#6)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Imo sind die 20-25 Stacks für FR nur ne grobe Richtlinie.

Du solltest deine eigene Komfortzone finden. Ich fahr ein sehr konservatives BRM, da ich nicht wegen nem kleinen Downswing ein Limit absteigen will. Ein 5-10 Stacks-Downswing kann dir auf jedem Limit passieren - ok, vielleicht nicht auf NL2 und NL5 . Braucht man halt ein gutes Mindset, um den Verlust von 20-50% seiner Roll zu verkraften. Ich habs nicht

edit sagt: Bäääääättle ist jetzt Mod....... und schon drückt er sich in geschliffenem Deutsch aus ^^

Geändert von karstenkloss (06-07-2011 um 16:47 Uhr).
 
Alt
Standard
06-07-2011, 20:37
(#7)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
hehe^^,ja muss mich jetzt mit meinem Wurschtfingeralarm zusammen reißen und die Tastatur ein bischen genauer treffen ...soll aber nich heissen das ich kein Flaxx mehr mitmache


Team IntelliPoker - Torsten - Moderator

Battleextrem on Facebook / / IntelliPodcast
Ärgere Dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.