Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

suited Asse, aber wie?

Alt
Question
suited Asse, aber wie? - 08-07-2011, 13:48
(#1)
Benutzerbild von Commandante6
Since: Feb 2009
Posts: 16
BronzeStar
Hi!

Spiele NL2 (flame bitte jetzt) FR Cashgame und habe nach 11.000 Händen (Ich weiß...samplesize unter 50 k ist nicht aussagekräftig...) erkannt, dass wohl eine meiner Schwachstellen die kleinen suited Asse sind (A9s-A2s).

Wie spielt ihr die? Aus früher Position limpen und passiv spielen oder direkt folden?

In Position mal n Raise callen und dann erst Druck machen wenn der Flush da ist?

Den Draw anspielen um früh nen Pot aufzubauen?

Und die gute alte Frage: was mache ich wenn ich das Ass mit schlechtem Kicker treffe?

Ich weiß, dass man Pauschal dazu keine Antwort geben kann und vieles auf die Situation ankommt, würde mich trotzdem freuen mal ein paar Gedanken dazu zu hören
 
Alt
Standard
08-07-2011, 14:25
(#2)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Generell würde ich kleine suited Asse erst ab dem Cut-off openraisen, wenn du 2 Nits von dir links hast meinetwegen auch in MP. In Early Position ist es nen klarer Fold.

In ungeraisten Pots auf NL2 einfach limpen und Flop gucken .

Einen Raise mit solchen Händen zu callen ist imo nicht empfehlenswert, da du dich halt in schwierige Situationen begibst. Wenn du nicht folden willst, weil dir die Karten so gut gefallen, würde ich nur mit A2s-A5s callen, da du damit auch ein Wheel machen kannst.

Zur guten "alten Frage": wenn du mit solchen Händen callst, callst du nicht um Top-Pair zu machen, sondern um ne Straight, nen Flush oder 2Pair zu machen.
 
Alt
Standard
08-07-2011, 15:47
(#3)
Benutzerbild von Commandante6
Since: Feb 2009
Posts: 16
BronzeStar
Ok, danke für die Tipps
A9-A2o kann ich doch eigentlich aus jeder Position wegschmeißen, oder?
Würde sagen höchstens um mal gegen Nits n Steal anzusetzen...

Wie spielst du/ihr den Flashdraw in Position/OOP? Anspielen gegen Nits, callen geggen aggresive Spieler?

Wenn ich nur calle kommts mir immer so vor, als wäre es völlig offensichtlich worauf ich gerade warte und wenn der Flush dann da ist kriegt man kein bisschen value mehr...
 
Alt
Standard
08-07-2011, 17:30
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Suited Asse nutze ich folgendermaßen:

1. Im gelimpten Pot um über den Nutflush Value von schwächeren Flushes und ähnlichem zu kriegen. Hier zählen aber halt echt meist nur Nuts, TopPair, oft auch twoPair, kannste hier meist in die Tonne kloppen.
Mitlimpen tue ich dann, wenn nach mir wenig aggressive Spieler kommen und vor mir schon zwei oder mehr im Pot sind.

2. Blindsteal vs tighte Gegner. Je nachdem, wo die Nits sind, kann das auch mal nen Steal aus mittlerer Position sein.

3. Bluff3bets. Wenn der Openraiser deep genug für sowas ist und öfter mal was folden kann (also auch sowas wie AT, 44 etc in seiner openraisingrange hat), versuch ich das ganz gerne.

4. Isoraise vs schwache Spieler. Wenn die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass ich durch ein Raise mit nem bestimmten Gegner Headsup komme, ist mir jedes suited Ace recht ums zu versuchen, kann durchaus dann auch mal nen Versuch aus UTG sein (wenn das Ziel in den Blinds sitzt).