Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

PLO10 - Top Set how to play?

Alt
Standard
PLO10 - Top Set how to play? - 10-07-2011, 13:23
(#1)
Benutzerbild von homeboy.85
Since: Jan 2011
Posts: 24
BronzeStar
PokerStars Pot-Limit Omaha, $0.10 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($12.89)
BB ($10.81)
UTG ($13.12)
MP1 ($3)
MP2 ($9.92)
Hero (CO) ($9.45)
Button ($8.98)

Preflop: Hero is CO with Q, Q, 10, 7
UTG calls $0.10, 1 fold, MP2 calls $0.10, Hero bets $0.30, 1 fold, SB calls $0.25, 1 fold, UTG calls $0.20, MP2 calls $0.20

Flop: ($1.30) Q, 7, J (4 players)
SB bets $0.10, 1 fold, MP2 calls $0.10, Hero raises to $1, SB calls $0.90, MP2 calls $0.90

Turn: ($4.30) A (3 players)
SB checks, MP2 bets $4.09, Hero folds, 1 fold

Total pot: $4.30 | Rake: $0.21

Results:
MP2 didn't show
Outcome: MP2 won $4.09
 
Alt
Standard
10-07-2011, 16:10
(#2)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Isoraisen tue ich größer oder limpe nur mit.

Flop potte ich 4way.

Mit so vielen Outs folde ich hier nicht am Turn:

3 A (-2 discounted wgn AA/AQ/AJ/A7)
4 K
1 Q
3 J
2 7
7 Herz (-2 discounted wegen Qhigh-FD)
-----------
20 (-4), discounted immernoch 16 Outs für die beste Hand, das is imho nen Oddscall.

River folde ich dann, wenn keines meiner 20 Outs kommt.




_______
Meinungen zu meiner Outsberechnung? Irgendwo stärker/weniger discounten?
 
Alt
Standard
07-08-2011, 04:59
(#3)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige bitte die Verzögerung bei der Analyse.

Preflop:
Ich gehe davon aus, dass sich die Hand nach einem Potraise in einen Multiway Pot verwandeln wird. QQT7ds sieht zwar sehr stark aus, spielt sich aber in einem Multiwaypot wegen der Gaps und den schlechten Flushdraws nicht besonders gut. Im Gegenteil: Häufig wirst du dominiert sein. Ich limpe die Hand nur mit, da praktisch nur deine Setvalue wirklich viel wert hat.

Flop:
As played potte ich. Du willst möglichst viel Geld investieren so lange du vorne bist. Ziel ist es hier natürlich den Stack reinzukriegen.

Turn:
Hier wird die Hand um einiges kniffliger. MP2 wird hier nie bluffen und wird wohl immer die fertige Straße halten. Gleichzeitig schliesst du die Action nicht ab und der SB kann nochmal over the top kommen. Letzteres ist jedoch recht unwahrscheinlich, da dies maximal mit der fertigen Straight Sinn machen würde, so wie die Hand gespielt ist und die Straße sollte hier wohl von vorne potten auf dieser Turn Karte, da du hier häufig beheind checken wirst. Ergo halte ich den SB hier für keinen großen Faktor und wenn hat er maximal sowas wie 2Pair+FD, wogegen du gut Pot-Equity hast.

Gegen eine Handrange bestehend aus einer fertigen Straße, Straße + K-high-FD und Kombo-Draws hast du genügend Pot-Equity und Implied-Odds um zu callen und bei einem Hit am River wegzustacken und sonst zu folden.

Beste Grüße
Christopher