Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL5 | 98s Combodraw vs UTG

Alt
Standard
NL5 | 98s Combodraw vs UTG - 10-07-2011, 23:46
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.05 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (BB) ($16.19) 26/20, AF1.3, ~200hnd.
UTG ($5.33) 15/10, AF2, WTS 18, 152hnd.
MP1 ($5) 5/0, AF0 , WTS 0, 25hnd.
MP2 ($5.07)
CO ($5.43)
Button ($5.34)
SB ($5)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets $0.20, MP1 calls $0.20, 4 folds, Hero calls $0.15

Flop: ($0.62) , , (3 players)
Hero checks, UTG bets $0.40, 1 fold, Hero calls $0.40

Turn: ($1.42) (2 players)
Hero checks, UTG bets $0.45, Hero calls $0.45

River: ($2.32) (2 players)
Hero bets $1.55, UTG calls $1.55

Total pot: $5.42 | Rake: $0.26


Gegner macht auf mich nen soliden Eindruck, allerdings hab ich kaum Showdowns von ihm gesehen, und wenn, dann waren das eher so die durchgecheckten Dinger.

Am Flop nehme ich die vorsichtigere Variante, auch weil ich weder beim Flush- noch beim Straightdraw auf Nuts drawe. Zum anderen will ich eigentlich bei MP1 erst ne Info zur Handstärke einholen. Da ich irgendwie glaube, dass er von seiner Openraisingrange hier nichts am Flop folden wird und ich keine Lust habe unimproved am Turn weiterzubarreln, mache ich nur nen Call.

Turn blanked. Gefällt mir natürlich nicht. Die kleine Bet von UTG sieht verlockend aus, leicht zu callen, aber auch leicht zu raisen. Entscheide mich fürn Call, weil mir ein eventuelles Reraise überhaupt nicht gefallen würde. Damit muss ich dann aber den River meist aufgeben.

River is dann so ne halbgute Karte. Ich spiele hier Bet/Fold.


1. Line insgesamt gut gewählt? Auch nicht zu teuer gedrawed (wgn zu discountenden Outs)?

2. Turnplay? Action machen oder passiv spielen?

3. Betsizing River? Groß genug um nicht gebluffraised zu werden? Größer möglich, weil halt auchn Draw busted? Kleiner (warum auch immer)?
 
Alt
Standard
11-07-2011, 02:17
(#2)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Schöne Hand!

Ich reraise den Flop um Villains (ohnehin schon tighte) Range einzuengen und hier nicht so offensichtlich zu drawen.

Range UTG: 99+, AQs+,,AQo+ oder so

Gefloppte Sets wird er bei dem Board auf nen Reraise reinruppen, AdKd wahrscheinlich auch.
 
Alt
Standard
18-08-2011, 11:11
(#3)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Preflop:
Wie wäre es mit Folden? 98s im geraisten Multiwaypot oop ohne Initiative spielt sich nicht so geil. Eigentlich wirst du deine Hand wegen deinem Positionsnachteil sehr häufig in einem Semibluff verwandeln müssen und dafür benötigst du Fold-Equity. Ich bezweifle aber, dass man auf NL5 davon genügend hat...

Flop:
Wenn der Gegner in der Lage ist ein Overpair oder TPTK oder sowas wie AK zu folden, dann check/raise ich. Da ich allerdings nicht davon ausgehe, so kannst du überlegen zu check/callen oder zu check/folden; je nachdem wie du die Handrange einschätzt und wieviel Implied Odds du dir gibst. Solch eine Hand spielt sich oop garnicht so schön, da du ja auch nicht zu den Nutz drawst und am Turn mit einer großen Bet konfrontiert werden wirst.

River:
Bet/Folde ich dann größer.

Beste Grüße
Christopher
 
Alt
Standard
18-08-2011, 14:41
(#4)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Gegner called am River mit KK, auch schön.

Was die Sache mit dem Semibluff und FE angeht, ja, das is immer sehr unterschiedlich. In dieser Situation habe ich mir die nötige FE nicht eingeräumt (er bettet immerhin gegen MP1 auf ugly Board), und um Stacks wollte ich auch ned flippen, weil ich ned auf Nuts drawe.

Geändert von Alanthera (18-08-2011 um 14:45 Uhr).
 
Alt
Standard
18-08-2011, 18:28
(#5)
Benutzerbild von Moritz III
Since: Jun 2008
Posts: 597
Flop: Aufgrund der Stats, der Position und der daraus resultierenden starken Range von Villain calle ich den Flop zu 100%.

Gründe:

1) Wir bekommen oft Action wenn wir unsere Draws hitten.

2) Falls wir den Flop checkraisen werden wir womöglich von TP, Overpairs oder AK gecallt.