Alt
Standard
180er / 99 in UTG+1 - 11-07-2011, 12:19
(#1)
Benutzerbild von fantaschmugg
Since: Oct 2007
Posts: 523
Kann man das Allin hier callen?
Gegner-Stats: VP: 24, PFR: 12


PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 150/300 Blinds 40 Ante (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

MP3 (t1420)
CO (t2000)
Button (t2657)
SB (t2815)
BB (t3514)
UTG (t2000)
Hero (UTG+1) (t6485)
MP1 (t2000)
MP2 (t4405)

Hero's M: 8.01

Preflop: Hero is UTG+1 with ,
1 fold, Hero bets t750, 5 folds, SB raises to t2775 (All-In), 1 fold,

Hero ?

Geändert von fantaschmugg (11-07-2011 um 12:38 Uhr). Grund: Betreff ist falsch, war kein 180er, sondern das 2,20 Tournament, sorry!
 
Alt
Standard
11-07-2011, 12:59
(#2)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
Push Pre! Und es ist nichtmal knapp
 
Alt
Standard
11-07-2011, 13:08
(#3)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Ich schnappe das, wenn ich nicht ein supertightes image habe.

Gegen einen Bigstack, der mit seinen Chips auch Druck am Tisch ausübt, ruppe ich anstelle des Gegners etwa folgende Range rein:
AA,KK,QQ,JJ,TT,99,88,77,AKs,AQs,AJs,AKo,AQo,KQs
Dagegen haste so etwa 40% und musst 2k zahlen um 4k zu gewinnen.

Wenn er hier ne engere Range pusht, weil ich nur alle Schaltjahre mal ne Hand spiele, dann folde ich hier, unter anderem auch, weil ich beim Verlust der Hand meine komfortable Situation am Tisch einbüße.


Zitat:
Zitat von JanF13 Beitrag anzeigen
Push Pre! Und es ist nichtmal knapp
Wenn ich einigermaßen Druck am Tisch ausübe sind in meiner Openraisingrange (openraise is dann aber kleiner, 2BB) auch einige Ax und Broadways, die ich raise/fold spielen will. Aus Balancinggründen push ich das nicht. Je nach Gegenwehr werd ich dann halt tighter und verzichte auf die Raise/Fold-Range, dann openpushe ich 99 wie alles andre auch.

Geändert von Alanthera (11-07-2011 um 13:11 Uhr).
 
Alt
Standard
11-07-2011, 15:30
(#4)
Benutzerbild von krendipont
Since: Sep 2007
Posts: 1.070
Raise/fold kann man hier bestenfalls gegen MP2 spielen, alle anderen musst du eh callen (außer du hast von einem Spieler 1000 Hände in der Datenbak und er hat eine 3-bet%% von 1% oder so).
Von daher kannst du auch direkt openshoven um mehr FE zu erzeugen und so mehr pots pf uncontested mitzunehmen.



krendiponts Shares


Lache und die Welt lacht mit dir, weine und du weinst allein
 
Alt
Standard
11-07-2011, 16:48
(#5)
Benutzerbild von ekkse
Since: Mar 2011
Posts: 234
push pre, alle sind short. du wirst mit nem open nix inducen außer flats, die du mit der hand und dem stack nicht mehr sehen willst, oder folds von schlechteren händen, die nen push gecallt hätten.
 
Alt
Standard
12-07-2011, 13:24
(#6)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von mongool5 Beitrag anzeigen
push pre, alle sind short. du wirst mit nem open nix inducen außer flats, die du mit der hand und dem stack nicht mehr sehen willst, oder folds von schlechteren händen, die nen push gecallt hätten.
THIS. Wenn du vllt noch was inducen willst, dann minraise halt, aber selbst da suggerierst du bei dem shorten stacks quasi 0 FEQ. Ich schaufel das auch einfach direkt.

As played dann nen snapcall! Du bekommst doch die monster odds undbist hier häufig sogar noch knapp ahead gegen seine shovingrange.