Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 A7s in unraist Pot

Alt
Standard
NL10 A7s in unraist Pot - 14-07-2011, 11:30
(#1)
Benutzerbild von Revoluzzer
Since: Mar 2008
Posts: 133
$0.05/$0.10 No Limit Holdem
5 Players
Hand Conversion Powered by weaktight.com

Stacks:
UTG ($10)
CO ($21.12)
BTN ($19.34)
HomerJ (SB) ($16.74)
BB ($3.85)

Pre-Flop: ($0.15, 5 players) HomerJ is SB : :
1 fold, CO calls $0.10, 1 fold, HomerJ calls $0.05, BB checks

Flop: : : : ($0.30, 3 players)
HomerJ bets $0.20, BB folds, CO calls $0.20

Turn: : ($0.70, 2 players)
HomerJ bets $0.40, CO calls $0.40

River: : ($1.50, 2 players)
HomerJ bets $0.99, CO raises to $1.98, HomerJ raises to $5.73, CO calls $3.75

Final Pot: $12.96


Den Fehler mach ich natürlich preflop. Ich denk hier sollte ich schon Raisen.
Aber as played, würdet ihr die Hand am River auch so spielen oder nur callen?? Seht ihr hier ein mögliches FH??
 
Alt
Standard
14-07-2011, 12:40
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Pre kann man completen oder raisen, je nachdem was der Limper so limpt und wie er postflop spielt.

Den Turn würde ich nicht mehr betten, hier foldet kaum besseres und du bekommst keinen Value mehr von schlechterem.

Den River kann man imo maximal callen, weil die Raising Range neben Fullhouses auch schlechtere Flushes enthalten kann.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter