Alt
Standard
NL10 | AKo CO - 14-07-2011, 18:28
(#1)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

SB ($3.69)
BB ($10.09)
UTG ($17.55)
UTG+1 ($3.25)
MP1 ($10.29)
MP2 ($10)
MP3 ($10)
Hero (CO) ($9.95)
Button ($3.85)

Preflop: Hero is CO with ,
1 fold, UTG+1 calls $0.10, 2 folds, MP3 bets $0.50, Hero calls $0.50, 4 folds

Flop: ($1.25) , , (2 players)
MP3 bets $0.80, Hero raises to $2.30, MP3 calls $1.50

Turn: ($5.85) (2 players)
MP3 checks, Hero bets $3.34, MP3 calls $3.34

River: ($12.53) (2 players)
MP3 checks, Hero bets $3.81 (All-In), MP3 calls $3.81

Total pot: $20.15 | Rake: $0.97


Gegner neu am Tisch, erster Orbit für ihn, dementsprechend keine Reads/Stats.

Er foldet hier Preflop bei ner 3bet vermutlich alles, was ich dominiere (AQ, KJ etc...), darum flatte ich einfach IP.

Flop, tjo, standard CBet spot für ihn. Is mir allerdings zu drawy fürn simplen Call, gibtn Haufen ekliger Turncards, darum raise ich ihn, was ja auch gut nen Draw oder nen Steal sein kann.

Turn bringt nur nen gutshot und ich beschließe weiterzubetten, seine passive Line auf dem Drawy board sieht schon schwach aus.

River bette ich für Value aus KQ/KJ/QQ/AJ/TT, was er halt so noch haben kann.


Meinungen?
 
Alt
Standard
14-07-2011, 19:06
(#2)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Preflop: ich 3bette hier gegen MP und wenn MP foldet, bin ich mit dem Ergebnis auch zufrieden

Flop: reraise ich auch, Size ist imo gut

Turn: ich checke hier behind, weil ich den Pot nicht ausarten lassen will. Villain callt deinen Reraise am Flop, was schon ein Zeichen von Stärke ist (starker Draw oder Made Hand). Also Check mit dem Plan den River zu callen.

Zitat:
Turn bringt nur nen gutshot und ich beschließe weiterzubetten, seine passive Line auf dem Drawy board sieht schon schwach aus.
... oder sehr, sehr stark?!
 
Alt
Standard
14-07-2011, 19:08
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Gefällt mir irgendwie nicht.
Erst flattest du pre aufgrund von zu wenig reads und gibst ihm ne tighte Range.
Dann spielst du postflop aber wiederum direkt um Stacks.

Preflop:
Fänd hier die 3Bet hier OK weil eventuel UTG mit seinem 1/3 Stack irgendwie gut mit AJ+/77+ reinspewen könnte

Postflop:
würd ich nur callen. am Flop.
behälst seine bluffs drin und kriegst noch value von JJ-QQ IMO
Du readest deinen Gegner Preflop auf tight und Postflop spielst du eher, wie gegen nen loosen Spieler.

Riverrange:
KQ/KJ/QQ/AJ/TT, -> QQ hat er selten / Aj noch weniger oft. KJ hat dich mit Twopair beat.
Aber as played musst du River shoven.

@Kartsen:
Flop raisen, um Turn zu checken find ich ganz mies.
Entweder ich will mit TP hier um Stacks spielen oder nicht.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
14-07-2011, 21:28
(#4)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
@Kartsen:
Flop raisen, um Turn zu checken find ich ganz mies.
Entweder ich will mit TP hier um Stacks spielen oder nicht.
Reraise am Flop finde ich gut, da drawlastiges Board und man wird den Pot oft genug direkt gewinnen. Flatten ist auch ne Option, da Hero Position hat. Beides ist imo ok.

Da MP mit dem Call des Reraises offensichtliches Interesse am Pot bekundet und sich seine Range damit schon sehr einengt (also QQ, TT deiner Riverrange kannste locker discounten, falls Villain nicht völlig Banane ist), geh ich am Turn gern vom Gas, was Villain am River auch noch die Möglichkeit gibt, seine gebusteten Draws in Bluffs zu turnen. TPTK gegen Unknown um nen Stack zu spielen ist imo nicht die beste Idee.
 
Alt
Standard
14-07-2011, 22:29
(#5)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von karstenkloss Beitrag anzeigen
TPTK gegen Unknown um nen Stack zu spielen ist imo nicht die beste Idee.
Eben. Deswegen flatten wir Pre und deswegen sollten wir m.E. nach auch den Flop flatten um KT etc. drin zu behalten und um noch value von JJ-QQ zu kriegen
Den Flop raisen um dann zu checken ist doch nicht gut.

Was amchst du denn, wenn er am Flop shovt? Willste dann flop rais/folden?
Wohl eher nicht.
Wenn er diesen Turn donkt, willste dann folden`? Schwer.

Also bläst du nen Pott auf, den du in der Größe gar nicht spielen willst.

Und bzgl. Turn checken 4 bluff induce von Draws:
Ich gehe auch ganz stark davon aus, dass er draws meistens OOP am Flop nicht callt, sondern shoven wird.
Die Hand spielst er wie AA oder AK

Und:
"Man wird den Pott oft genug direkt gewinnen" ist in der Situaion NIEMALS n Grund für ein Raise


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (14-07-2011 um 22:31 Uhr).
 
Alt
Standard
15-07-2011, 01:12
(#6)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Haaaaaaaaallloo, es ist NL 10 FULLRING, du kriegst hier keinen großen Value von QQ oder JJ. Villain ist Unknown und damit zu 80% ne Nit.

Pre flatten? Why? Es ist nicht AA oder KK. Wenn Villain auf die 3bet foldet stört es mich wie gesagt nicht. Und wenn Villain auf das Reraise am Flop bei dem Board foldet, ist es auch kein schlechtes Ergebnis - für mich . Man muß nicht aus jeder Hand den Max-Value raussaugen wollen, wenn man das nicht kann und muß. Das ist NL10, nicht NL100+, da gibts genug Spots wo man seine Kohle leichter kriegt, als daß man hier ein paar bb mehr rauslutschen müßte.

Zitat:
Den Flop raisen um dann zu checken ist doch nicht gut.
Der Call des Reraises engt seine Range ungemein ein. Ich sehe Villain hier mit KK+, AK und selten paar Flushdraws, die wegen dem paired Board unsicher sind. So wie die Hand gelaufen ist, wars AA, geb ich Alanthera 5 $, wenns nicht so war.
 
Alt
Standard
15-07-2011, 10:50
(#7)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
preflop 3bet, as played würde ich den Flop glaub ich gegen einen unbekannten Gegner nur callen, wollte mit TPTK auf dem Board nicht um Stacks spielen, Turn check ich behind und bette den River for value bei einem insgesamt viel kleineren Pot

mit dem Raise am Flop gibst du ihm Pod Odds von 1 : 2.9, so richtig schützt dich das halt auch nicht vor einem FD mit Ax
 
Alt
Standard
15-07-2011, 11:55
(#8)
Benutzerbild von Alanthera
Since: May 2010
Posts: 4.298
Wenn ich preflop 3bette, krieg ich doch kaum calls von schlechteren Händen (vs unknown) und bring bessere Hände nicht zum Folden. Gegen ne 4bet bin ich so gut wie nie vorne, d.h. ich müsste hier eigentlich immer 3bet/fold spielen (solange ich nicht den Read habe, dass villain hier auch AQ, KQs etc. reinruppt).
Gegen Fische oder generell loose Spieler kann ich die 3bet für Value machen, da hab ich nicht das Problem.
IP flatte ich daher vs unknown (bzw. allgemein tighte Gegner) eigentlich immer mit AK (und QQ/JJ), 3betten tue ich mit AA/KK, AQo/AJo (Value bzw. Blockerbluff).
 
Alt
Standard
15-07-2011, 12:31
(#9)
Benutzerbild von StraightA777
Since: Jun 2010
Posts: 450
Ich denke man kann AK auch als Valuehand sehen und gegen unbekannt / tighte 3betten, muß es aber nicht unbedingt

gerade gegen sehr tight passive Gegner mit einem hohen "fold to 3bet" Wert kannst du profitabel bluff 3betten mit fast jeder Hand

sehe AQ, AJ, AT, KQ dagegen sinnvoll vor allem gegen Fische die viele dominierte Hände wie QJ, oa. spielen

Geändert von StraightA777 (15-07-2011 um 12:38 Uhr).
 
Alt
Standard
15-07-2011, 12:39
(#10)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
@Alanthera:

Wenn du Preflop nicht broke gehen willst, dann ist der call absolut OK
4bet/fold ist n NO GO

@Karstenkloss:
Nur weil es NL10 ist und man dort genug Fehler machen kann und trotzdem Gewinn sollte man doch versuchen jede Hand so gut wie möglich zu spielen.

Im Prinzip führst du GENAU die Gründe auf, die am Flop für nen klaren call sprechen.
1.)
Du willst nicht 4 Stacks spielen und wenn er am Flop auf dein reRaise shovt, musst du das aber.
2.)
Wenn du am Flop geraist hast, schätzt du doch seine Range als sehr stark ein (AA/AK). Insofern isolierst du dich am Flop gegen eine zu starke Range, wenn du raist.
Dein Flopraise ist dann nicht 4 Value.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (15-07-2011 um 12:43 Uhr).