Alt
Standard
NL10 Q Trips am River - 17-07-2011, 23:21
(#1)
Benutzerbild von Letus666
Since: Jul 2009
Posts: 20
Hallo

Villain spielte auf 140 Hände 20/14/8

Ich war Button und hatte QJ

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($10)
MP ($5.58)
CO ($10)
Button ($11.10)
SB ($5.26)
BB ($16.22)

Preflop:
3 folds, Button bets $0.30, SB calls $0.25, BB calls $0.20

Flop: ($0.90) 6, 3, 4 (3 players)
SB checks, BB checks, Button checks

Turn: ($0.90) Q (3 players)
SB checks, BB bets $0.60, Button calls $0.60, 1 fold

River: ($2.10) Q (2 players)
BB bets $1.80, Button raises to $4.20, BB raises to $15.32 (All-In),

Call oder Fold? Viel mehr als einen Bluff schlagen wir ja nicht mehr

Lg
Letus666
 
Alt
Standard
18-07-2011, 01:55
(#2)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
raise/fold geht halt überhaupt nicht.

Wenn du nicht broken willst,call halt den River nur...
 
Alt
Standard
18-07-2011, 08:28
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von Deadlock 0 Beitrag anzeigen
raise/fold geht halt überhaupt nicht.

Wenn du nicht broken willst,call halt den River nur...
Das stimmt schon in der Regel, ist aber imo nicht allgemeingültig! Gibt schon Boards wo wir je nach Deepness den River for Value raisen können um auf nen shove noch zu folden. Sehe uns nachdem shove hier halt selten vorne.

Die BB Bet is hier am River aber schon recht amtlich und das Board sehr trocken. Denke ich calle den River auch nur.

BTW Cbette ich den Flop!
 
Alt
Standard
18-07-2011, 09:31
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Der River Raise könnte ohne weitere Reads zu dünn sein und dich in genau den Spot setzen, den du nicht haben wolltest. Daher würde ich ohne konkrete Reads einfach den River callen.

Bei Raise/Fold läuft man einfach Gefahr dann doch die beste Hand zu folden wenn man Villains Ranges und Tendenzen noch nicht kennt, während Raise/Call genausogut immer die bessere Hand auszahlen würde.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
18-07-2011, 13:39
(#5)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Das stimmt schon in der Regel, ist aber imo nicht allgemeingültig! Gibt schon Boards wo wir je nach Deepness den River for Value raisen können um auf nen shove noch zu folden. Sehe uns nachdem shove hier halt selten vorne.

Die BB Bet is hier am River aber schon recht amtlich und das Board sehr trocken. Denke ich calle den River auch nur.

BTW Cbette ich den Flop!
Ich spiele öfter mal r/f,finde es lediglich in dem spot quatsch und calle ihn auch nur am River...

c-bet mache ich nur,wenn beide einen relativ hohen fold to c-bet-wert haben.
 
Alt
Standard
19-07-2011, 23:11
(#6)
Benutzerbild von Letus666
Since: Jul 2009
Posts: 20
Zitat:
Zitat von Deadlock 0 Beitrag anzeigen
Ich spiele öfter mal r/f,finde es lediglich in dem spot quatsch und calle ihn auch nur am River...

c-bet mache ich nur,wenn beide einen relativ hohen fold to c-bet-wert haben.
Habe nicht gefoldet und dann in das Set/Full House geschaut.
Werde das in Zukunft ohne Reads auch nur mehr callen. Ich hatte zwar ein schlechtes Gefühl aber habe dann trotzdem geraist weil ich noch Value gesehen habe.

Danke für die Analyse