Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 Stab in multiway-pot mit underpair

Alt
Standard
NL25 Stab in multiway-pot mit underpair - 18-07-2011, 01:43
(#1)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Hallo Intellis!

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (5 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Hero (BB) ($35.75)
UTG ($25.88) 42 hands; VPIP/PFR 19/19
MP ($22.25)
Button ($32.70) 61hands; VPIP/PFR 26/14
SB ($27.50)

Preflop: Hero is BB with ,
UTG bets $0.75, 1 fold, Button calls $0.75, 1 fold, Hero calls $0.50

Flop: ($2.35) , , (3 players)
Hero checks, UTG checks, Button checks

Turn: ($2.35) (3 players)
Hero bets $1.60, 1 fold, Button calls $1.60

River: ($5.55) (2 players)
Hero bets $3.80, Button calls $3.80

Das war eine der ersten Hände gegen Button postflop. Hatte im vorherigen Orbit sein Button raise ge-3bet/folded.
Flattcall vs UTG raise und BU caller mit 77. PFR checkt und BU checkt behind. Kein K bei den villains habe ich gefolgert. Turn blankt und ich dachte, dass man hier mal einen stab wagen könnte. BU callt. Es sind viele draws möglich. Ist die Riverbet ein Muss? Ich dachte ja, weil eigentlich nur ein K callen kann. Checkt hier jm. mit minimalem showdown value?
Ist es sinnvoll hier überhaupt einen stab zu machen am Turn? Ich hab ja minimal showdown value, sollte alles durchgecheckt werden.

Viele Grüße!

derojausc
 
Alt
Standard
18-07-2011, 08:20
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
I do not like!
Ich call gegen UTG Range und Button Call Pre auf Setvalue und fertisch. Klar sieht es weak aus dass der Flop durchgecheckt wird, aber auf so nem drawy Board der eigentlich die UTG und die ButtonFlatcalling Range gut trifft möchte ich nicht OOP 3-way bluffen. As played MÜßEN wir imo den River weiterbarreln!
 
Alt
Standard
18-07-2011, 09:35
(#3)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Würde ich ab dem Turn immer aufgeben, sehe bei dieser Boardtextur kaum Foldequity und nach dem Turncall ebenso. Die Broadway Textur erlaubt es viel zu vielen Händne ab dem Turn weiterzuspielen (die den Flop zb auch gut mit Qx behind gecheckt haben könnten) und viele dieser Hände improven am RIver auch noch. (QJ,T9 um nur ein paar zu nennen).



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter