Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL25 - 77 im BB gegen aggro BTN

Alt
Standard
NL25 - 77 im BB gegen aggro BTN - 20-07-2011, 16:43
(#1)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
Wie hättet ihr die Hand gespielt? Standard? foldet ihr river?
Gegner hat 23/20... AF von 5... steal% 33%... raised am button 70% first in... aber hab erst 110 hände...

pre: call...will halt nicht OOP gegen laggy großen pot spielen...

flop: c/r sieht halt stark aus... und dachte ne donkbet sieht schwächer aus und gleichzeitig ist die chance hoch, dass er die auf so nen flop einfach raised...

turn: lass ich ihn weiterbarreln... sehe da noch viele bluffs, ev. gespikte Qx-hände, pockets in seiner range...

river: hatte Angst er könnte aufgeben und behindchecken und hab deswegen kleine valuebet gemacht... nach seinen rivershove.. hab kurz mal gedacht... wtf?... sigh.. plz no flush... call..

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($8.50)
UTG+1 ($35.34)
MP1 ($13.97)
MP2 ($21.18)
CO ($11.39)
Button ($36.02)
SB ($34.03)
Hero (BB) ($25)

Preflop: Hero is BB with ,
5 folds, Button bets $0.75, 1 fold, Hero calls $0.50

Flop: ($1.60) , , (2 players)
Hero bets $0.76, Button raises to $2.25, Hero calls $1.49

Turn: ($6.10) (2 players)
Hero checks, Button bets $4, Hero calls $4

River: ($14.10) (2 players)
Hero bets $6, Button raises to $29.02 (All-In), Hero calls $12 (All-In)

Total pot: $50.10 | Rake: $2

Gegner zeigt



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner

Geändert von enjoy2playAK (20-07-2011 um 23:20 Uhr).
 
Alt
Standard
20-07-2011, 16:54
(#2)
Benutzerbild von Comeback3392
Since: Mar 2010
Posts: 139
BronzeStar
Hätte den flop check raise gespielt, weil ich allgemein kein freund von donkbets bin, aber hast natürlich ein gutes argument dafür

So wie du es gespielt hast würde ich nur den River All in check raisen, aggressiv ist er ja, gute chance für eine bet seinerseits denke ich.
Würde da alles reingehen lassen und auch den shove callen

Um flush mache ich mir hier eher weniger sorgen, mehr KK / QQ aber da seine Range vom BU sehr weit gefächert ist - ALL IN
 
Alt
Standard
20-07-2011, 16:59
(#3)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
die ganze hand ist komisch gespielt...

river ist halt ein easy call weil du in dem spot nie ein set folden kannst
 
Alt
Standard
20-07-2011, 17:08
(#4)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
Zitat:
Zitat von NicoleOA Beitrag anzeigen
die ganze hand ist komisch gespielt...

river ist halt ein easy call weil du in dem spot nie ein set folden kannst
aha... was ist daran so komisch... mit c/r flop kill ich halt die action imo gegen seine weite range...
was hättest du denn anders gemacht?


hmm.. wenn ich so darüber nachdenke, könnte c/r auch als "ich glaub dir nicht, dass du was hast" interpretiert werden... aber auf solche level-wars, dass er flop nochmal mit luft erhöht, sieht man auf NL25 eher selten... maximal halt call und am turn dann folden sie gegen turnbet ^^



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner

Geändert von enjoy2playAK (20-07-2011 um 17:21 Uhr).
 
Alt
Standard
20-07-2011, 17:10
(#5)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Zitat:
Zitat von The Jonietz Beitrag anzeigen
Hätte den flop check raise gespielt, weil ich allgemein kein freund von donkbets bin, aber hast natürlich ein gutes argument dafür
Seh ich nicht so. Auf NL25 wird imo mehr mit starken Händen gedonkt, um Reraises zu inducen. Ich seh fast immer Donkbet-werte um die <10%, weswegen Donkbet = schwach eher nicht zutrifft.

As played call ich den River.
 
Alt
Standard
20-07-2011, 18:21
(#6)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
SilverStar
Zitat:
Zitat von karstenkloss Beitrag anzeigen
Seh ich nicht so. Auf NL25 wird imo mehr mit starken Händen gedonkt, um Reraises zu inducen. Ich seh fast immer Donkbet-werte um die <10%, weswegen Donkbet = schwach eher nicht zutrifft.

As played call ich den River.

guth, das sehe ich anders... bekomme häufiger schwache donkbets um die Ohren... raise sie auch regelmäßig... und kassiere eindeutig mehr folds, als das ich in monster laufe...

wenn ich vom kino zurückkome, löse ich die hand auf... wird so um 22:30 sein... ^^



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
20-07-2011, 18:35
(#7)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Finde die Hand sehr bescheiden gespielt!

Pre:
gehr klar.

Flop:
check raise ich all day long! Warum donken? Wir müßen nicht protecten. Wenn du denkst dass er sehr bluffy ist und deine Donkbet als Schwäche interpretiert kann das ebenso auf ein Check/raise deinerseits zutreffen. Außerdem bilden wir dann noch einen Pot.

Turn:
As played check/raise ich wenigstens den Turn!

River:
verstehe ich überhaupt nicht. Du weigerst dich bis dato in der Hand nen Pot builden zu wollen und donkst dann am River auf einmal raus?? Is imo inkonsequent. Wenn du schon die passive Line gewählt hast musst du imo auch am River c/shoven. As played easy call, da unsere Han underreppt ist!
 
Alt
Standard
21-07-2011, 16:59
(#8)
Benutzerbild von Chilusa
Since: Oct 2007
Posts: 96
wenn er aggro ist und nicht groß nachdenkt finde ich donken nicht schlecht.
problem an der line ist halt, wenn er dich als thinking-player einschätzt wird er deine donk eher stark als schwach sehen.
du hast schon recht das viele donk/fold spielen, aber das sind meistens nicht die solidesten spieler. wenn ein reg so ein dry board donkt hat er meistens monster.
die line ist halt null gebalanced. ich seh es selten, dass ein solider spieler so ein board als bluff oder mit pp donkt.

as played ist turn standard. hier c/r macht wenig sinn. wenn er blufft, soll er weiter bluffen und wenn er nicht blufft hat er selten eine madehand die nach der line ein c/r callen kann.

die riverdonk finde ich nicht gut, vor allem die betsize. die karte ist perfekt für ihn zum weiter barreln falls er luft hat und die madehands die callen können, sollte am river selbst noch betten.
mit dem read, dass er mit 88-JJ in der lage ist am turn zu betten und am river zu callen, würde wieder mehr für die valuebet sprechen, aber ohne history hat er nach seiner line entweder luft oder 22,33,QQ+,AQ, evtl AK. gegen diese range verpassen wir wahrscheinlich nur eine vbet gegen AQ und nehmen ihm durch die betsize jede chance zum bluffshippen.
 
Alt
Standard
20-08-2011, 09:01
(#9)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Preflop:
Ich 3bette wohl meistens Midpairs oop gegen einen loosen Openraiser. Zu callen und die Hand oop auf Setvalue zu spielen macht gegen solch eine loose Openingrange wohl Sinn, allerdings wirst du bei einem Treffer nicht häufig genug ausgezahlt werden und musst deine Hand auch ohne Treffer postflop häufig weiterspielen. Ich 3bette die Hand lieber und turne sie postflop in einen Bluff (wenn ich nicht hitte).

Flop:
1.) Donk/3Bet ist eine legitime Option, wenn du entsprechende Reads hast, dass der Gegner Donkbets auf solchen Boardtexturen weit raised. Es besteht die Gefahr, dass er einfach auf deine Donkbet foldet und du eine Continuationbet an Value verpasst.
2.) Auf solch einer Boardtextur sehe ich den Gegenspieler fast immer continuation-betten und halte sowohl check/call Flop, check/Raise Turn (wenn der Gegner häufig 2nd barrelt), als auch check/Raise Flop für die besseren Plays. Nach meinem check/Raise würde ich einfach 3 Streets for value gehen.

River:
Ich finde Bet/Fold am River garnicht so schlecht. Viele Hands werden den River behind checken und du verpasst value. Raisen sollten dich hier aber wohl nur bessere Sets und Flushes. Ist der Gegner capable worse hands am River (aus seiner Sicht for value) zu raisen, so kannst du sicher auch Donk/Call spielen.

Bzgl Chilusa und Balancing: Das ist NL25 gegen einen fast unbekanntem Spieler. Das Wort Balancing würde ich hier aus meinem Wortschatz streichen.

Grüsse
Christopher