Alt
Standard
6max NL holdem : Ace - 20-07-2011, 20:32
(#1)
Benutzerbild von DustinJ1
Since: Apr 2011
Posts: 9
Hallo bin jetzt ziemlich neue auf den 6max tischen. Ich hoffe ihr könntet mir bisschen bei dieser Handanalyse helfen. Danke schon mal im vorraus

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.02 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

UTG ($2.95)
Hero (MP) ($2)
CO ($1.50)
Button ($0.68)
SB ($1.72)
BB ($8.10)

Preflop: Hero is MP with ,
1 fold, Hero bets $0.06, 2 folds, SB calls $0.05, BB calls $0.04

Flop: ($0.18) , , (3 players)
SB checks, BB bets $0.12, Hero raises to $0.38, 1 fold, BB calls $0.26

Turn: ($0.94) (2 players)
BB bets $0.60, Hero raises to $1.56 (All-In), BB calls $0.96

River: ($4.06) (2 players, 1 all-in)

Total pot: $4.06 | Rake: $0.20

Hab also standart pre geraist mit meinen Assen. Zwei gegner callen. Am flop betet der spieler aus BB. Da der Gegner sehr oft am flop betet. Dachte ich mir, dass er wieder nix hat, vorallem kann er nichts besonderes representieren. Ich raise, da ich dabei viel value sehe. Am turn betet der Spieler sehr hoh, ich entschied mich all in zu pushen, da der spieler 1. sehr unwahrscheinlich eine straße haben wird und 2. mich aufgrund seiner loosen art oft mit vielen pockets callen wird.


Danke schonmal für alle Antworten

DustinJ1
 
Alt
Standard
20-07-2011, 23:34
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Ich calle jede Straße down und bette selber wenn er checkt oder decide River ob es Sinn macht zu shoven!
 
Alt
Standard
21-07-2011, 02:49
(#3)
Benutzerbild von NoSkill444
Since: Mar 2008
Posts: 86
BronzeStar
so wie Fuchz
-Würde nie sagen mein Gegner hat nichts wirst die Hand bestimmt gewonnen haben?
 
Alt
Standard
21-07-2011, 08:45
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn du einen fischigen Eindruck von Villain hast und ihm zutraust auf dem Flop mit jedem Pair/Draw einen Raise zu callen oder mehr Action zu geben, dann finde ich das Flop Raise gut.

Man kann am Flop auch callen gegen zb unbekannte Villains, deren Tendenzen und Ranges man noch nicht einschätzen kann und auf späteren Straßen entscheiden, ob mehr Value zu holen ist. So hält man die Range des Gegners weiter und erhält mehr Informationen über die wahre Stärke seiner Hand. Protecten muss man bei dieser Textur nicht wirklich vor vielen Draws.

Das Turnplay finde ich konsequent und gut, Villain kann hier häufig 1 Pair + Draw geturnt haben, und immer noch bereit sein mit 1 Pair wegzustacken.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter