Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL 25 -AK 2pair mehr V.

Alt
Standard
NL 25 -AK 2pair mehr V. - 20-07-2011, 21:57
(#1)
Benutzerbild von NoSkill444
Since: Mar 2008
Posts: 86
BronzeStar
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

MP3 ($24.49)
Hero (CO) ($30.58)
Button ($25)
SB ($30.41)
BB ($9.90)
UTG ($25.07)
UTG+1 ($23.95)
MP1 ($10.65)
MP2 ($25.35)

Preflop: Hero is CO with ,
UTG bets $0.75, UTG+1 calls $0.75, 3 folds, Hero calls $0.75, 1 fold, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($3.25) , , (4 players)
SB checks, UTG checks, UTG+1 bets $1, Hero calls $1, 2 folds

Turn: ($5.25) (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

River: ($5.25) (2 players)
UTG+1 checks, Hero checks

Total pot: $5.25 | Rake: $0.25

Pre: ich wollte die Hand nicht 3 -betten da ich sehr tight war und er darauf nur QQ+ spielen wird. Einige Hände davor hat er schon ein mid.pott gegen mich mit AK Vs KK verloren.
-er wurde vorsichtiger gegen mich

Flop: Gebe ich im primär AQ-A9,-set und FD im Hinterkopf
Der Plan war ihn 2 pair catchen lassen und dann den Pot aufbauen mit shove am river.

Turn: mhhh Q ist gut aber bitte nicht in Herz
Frage: Sollte man hier Bet 1/2 pot oder check spielen?

River:Mist -Aber nach seinem check kann es sein das ich die bessere Hand habe zwar sehr knapp aber gut möglich AQ,A10 kommen noch in Frage (Set habe ich nun ausgeschlossen).
Frage: Bet oder check
-Habe mich dann doch für check entschieden da AJ auch checken würde.
Also wo bekomme ich mehr V. aus AQ-A9
Oder sollte man doch 24/7 Ak 3-bet spielen?
 
Alt
Standard
20-07-2011, 23:43
(#2)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von NoSkill444 Beitrag anzeigen

Der Plan war ihn 2 pair catchen lassen und dann den Pot aufbauen mit shove am river.

Is das dein Ernst???

Wenn das am Flop kein Raise ist dann weiss ichs nicht. Gerade bei der Range die du Villian gibst (wo ja nicht mals Draws enthalten sind).
 
Alt
Standard
21-07-2011, 00:34
(#3)
Benutzerbild von NoSkill444
Since: Mar 2008
Posts: 86
BronzeStar
Ich dache mir das er def.folden wird am flop wenn ich ihn raise.-kann ihn ja 2 pair treffen lassen.
Wenn ich ihn hier raise callt er mich ja nur mit set oder FD.-Die meisten Ax folden auf ein raise,also ich würde kein raise mit A10 bezahlen auf dem flop.
Er war mir gegnüber dann recht tight geworden.
Muss ich nochmal dazu sagen.

Geändert von NoSkill444 (21-07-2011 um 00:47 Uhr).
 
Alt
Standard
21-07-2011, 01:12
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Ich denke auch, dass man es übertreiben kann. Du foldest halt immer mit einem Raise ein paar Hände raus, aber so ist das Leben nunmal. Es gibt hier soviel Value. AQs, Kx mit komischen (Backdoor)Draws, reine FDs, Str8- + FDraws, etc.!

Und pre ist es mMn ein Standard Squeeze MW spielt sich AKo schon wieder nicht so prall mMn. Sehe keine Schwierigkeiten auch mal gegen ein EP Open zu sqz/f, um Value gegen den vermeintlich etwas stärkeren Overcaller zu generieren.
 
Alt
Standard
21-07-2011, 01:20
(#5)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Wie die Hand am Flop gut gespielt wäre, hat Fuchs imo schon gesagt. Was mir auffällt ist die Range, die du UTG+1 gibst. Die ist so ziemlich daneben (es sei denn UTG ist ein sehr looser Spieler). Du solltest dich mal ein wenig mit Ranges befassen.

Geändert von karstenkloss (21-07-2011 um 01:31 Uhr).
 
Alt
Standard
21-07-2011, 01:49
(#6)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Zitat:
Zitat von NoSkill444 Beitrag anzeigen
Wenn ich ihn hier raise callt er mich ja nur mit set oder FD
Wenn dem so ist gebe ich den Tip gegen UTG jede Hand OOP zu flatten und dann any Flop profitabel zu c/raisen und nur unsere starken Hände zu check/callen!

 
Alt
Standard
21-07-2011, 01:51
(#7)
Benutzerbild von NoSkill444
Since: Mar 2008
Posts: 86
BronzeStar
Also ich lag mit meiner Range die ich ihm gegeben habe recht gut er hatte A10o kein Herz.
Also raise Flop,check turn,check river?
Da würde ich aber als UTG+1 ein Bluff starten am river.
wie dann weiterspielen am turn & river?

Geändert von NoSkill444 (21-07-2011 um 03:15 Uhr).
 
Alt
Standard
19-08-2011, 17:28
(#8)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Preflop:
Kann man sowohl flatten, als auch 3betten. Eine 3Bet macht dann Sinn, wenn du dadurch Action von worse generieren kannst. Entweder indem einer der Spieler schlechtere Hands called oder indem einer der Spieler annimmt, dass du weit squeezen wirst und dementsprechend weiter als QQ+ 4betten wird. Glaubst du jedoch, dass du kein Value aus einer 3Bet erzielen wirst und die Gegner nur besseres 4betten, so würde ich flatten.

Flop:
Valueraise ich. Du kannst sicher eine Menge Value aus schlechteren , und Draws extrahieren und möchtest Value bekommen, solange keine Scarecard erscheint (Valuebeschneidung) oder du geschlagen bist. Deine Rangeannahme ist leider nicht sonderlich gut, da eine Hand wie A9 wohl sehr unwahrscheinlich ist und ich Sets auch als sehr unwahrscheinlich erachte. Wahrscheinlicher ist wohl sowas wie AJ+, Suited Broadways.

Turn:
Sehe ich hier noch eine Valuebet, leider ist es wohl ein Bet/Fold.

River:
Es ist super unwahrscheinlich, dass dein Gegner hier einen Flush hält. Zwei Fragen stelle ich mir hier nun:
1.) Kriege ich Value von worse? Würde ich wohl als super unwahrscheinlich erachten.
2.) Kriege ich bessere Hands zum Folden? Ja und zwar Straights. Ich verwandel hier wohl manchmal meine Hand in einen Bluff.

Beste Grüße
Christopher
 
Alt
Standard
19-08-2011, 22:41
(#9)
Benutzerbild von philxxivey
Since: Oct 2009
Posts: 277
schau dir mal das betsizing aufn flop an. das engt seine range imo schon ein bzw. schließt einige combos aus.