Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 77 OE Flop vs Minbet+Call in 3bet pot

Alt
Standard
NL10 77 OE Flop vs Minbet+Call in 3bet pot - 28-07-2011, 17:49
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($4.81)
UTG ($10.75)
Hero (MP) ($13.16)
CO ($5.18)
Button ($6.33)
SB ($7.61)

Preflop: Hero is MP with 7, 7
UTG bets $0.20, Hero raises to $0.65, 3 folds, BB calls $0.55, UTG calls $0.45

Flop: ($2) 8, 6, 9 (3 players)
BB bets $0.10, UTG calls $0.10, Hero ???


UTG Minraise setze ich auf gutes Ax (hoffentlich nicht gutes Pair). Am Flop hab ich den Openender und nach der schwachen Bet und dem Call vom Minraiser sehe ich mich vorne. Würdet ihr jetzt raisen und wenn ja wie hoch? Wenn der BB dann drüber geht, müsste ich bei seinem Reststack einen Call haben.

Geändert von Brax82 (28-07-2011 um 18:49 Uhr). Grund: Fold statt Call geschrieben
 
Alt
Standard
28-07-2011, 18:12
(#2)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
Seine range is superweit Ax, Kx, SC, pp aller mögliche krempel


pre würd ich mit kleinen pp eigentlich immer nur callen

flop einfach callen
 
Alt
Standard
28-07-2011, 18:20
(#3)
Benutzerbild von Fuchz
Since: Feb 2008
Posts: 3.424
Musst schon nen paar Infos mehr geben! Warum 3-bettest du pre????
As played kannste gegen BB den Flop niemals raise/folden!
 
Alt
Standard
28-07-2011, 18:41
(#4)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
raise/call.
BZW sind für mich alle bets < halber Pott check.
Und da ich das Board CBetten würde, raise ich auf 2,2


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
28-07-2011, 18:51
(#5)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von Fuchz Beitrag anzeigen
Musst schon nen paar Infos mehr geben! Warum 3-bettest du pre????
As played kannste gegen BB den Flop niemals raise/folden!
Sorry, ich meinte natürlich Call...
Ich 3bette viel mit PPs, wenn Villain deep genug ist. Keine Ahnung, wie profitabel das ist. Aus MP hier sicher etwas riskanter.

Geändert von Brax82 (28-07-2011 um 21:57 Uhr).
 
Alt
Standard
23-08-2011, 13:00
(#6)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Preflop:
Der Minraise kann eine Ganze Menge bedeuten. Ich würde hier jedoch wohl nicht 3betten, da ich mit 7ern gegen eine weite Range in Position lieber einen Multiwaypot spielen mag. Gegen die 3Bet spricht, dass du die Hand postflop super häufig in einen Bluff verwandeln musst und gegen eine 4Bet eh aufgeben. Ich sehe hier einen viel größeren EV im Call.

Flop:
Die weake Donkbet scheint eine marginale Madehand oder ein Draw zu sein, wogegen ich Raisen würde - teils for value, teils als Bluff, hauptsächlich um das Deadmoney einzusammeln. Nach dem Raise bist du aber wohl committed.

Grüsse
Christopher
 
Alt
Standard
26-08-2011, 20:13
(#7)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
An dieser Stelle erst einmal vielen Dank, Christopher, super Analysen bisher!

Ich denke, dann kann ich mal auflösen, was ich getan habe. Ich habe hier auf $2.05 erhöht und beide haben gefoldet. Dürfte eher zu wenig gewesen sein.

Solche Minbets wurden aber auch schon mit starken Händen gespielt. Trotzdem tendiere ich wohl weiterhin dazu, bei den weaken Bets immer mal zu raisen. Ansonsten halt eine Notiz auf den Spieler.