Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

NL10 AQ TPTK vs Turn-Minraise

Alt
Standard
NL10 AQ TPTK vs Turn-Minraise - 30-07-2011, 17:11
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP2 ($4)
CO ($10)
Button ($1.80)
SB ($1.56)
BB ($6.01)
Hero (UTG) ($14.41)
MP1 ($9.21)

Preflop: Hero is UTG with Q, A
Hero bets $0.40, 5 folds, BB calls $0.30

Flop: ($0.85) Q, 3, 7 (2 players)
BB checks, Hero bets $0.40, BB calls $0.40

Turn: ($1.65) 5 (2 players)
BB checks, Hero bets $0.78, BB raises to $1.56, Hero folds

Total pot: $3.21 | Rake: $0.15


Brauche quasi nur eine Bestätigung wie lausig das gespielt war.
Villains Range kann ich wieder nur erahnen, hatte nichts von ihm gesehen.
Flop: Ziemlich trocken, aber ich denke trotzdem zu wenig.
Turn: Noch mal wenig. Daher die Hauptfrage: War das eine Einladung zum bluff-raise?

Soll ich hier mit TPTK um Villains Stack spielen? Spielt er das auch mit FD ab Turn? Committed ist er, also wenn, dann sollte ich es rein schieben, da die Chance hoch ist, dass er any River dann um den Pot blufft.
Qx wird er denke ich aber auch zwangsläufig immer rein bringen wollen (sollte es am Turn dann aber pushen, nicht minraisen), falls er damit gecallt hat. Das ist nicht gerade unwahrscheinlich...
 
Alt
Standard
31-07-2011, 19:51
(#2)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Flop 0,55$
Turn 1,15$

As played ist das hier ein b/f ,da wir keine Infos über Vilain haben.
 
Alt
Standard
31-07-2011, 21:22
(#3)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Also, ...

was denkst du dir bitte bei den Betsizes ...! Der Flop ist nicht trocken, er ist so etwas wetter, von daher kannst du hier einfach niemals so klein betten, ich calle dich hier sogar OOP mitm Gutshot und vielleicht nem BDFD+eine Overcard.

Flop make it 0,6$ und damit fühle ich mich am Flop auch committted, wenn ich nicht den Turn behind checke. Ich bette den Turn immer so groß, dass ich River mit ner gemütlichen 60%-ps bet reinshippen kann, wenn der River nicht ganz schlecht kommt (bet for free SD und so) und ich denke, dass mein thinvalushove gut ist. Außerdem ist Turn akzeptabel groß for Value betten auch gut, weil halt durchaus TP+BDFD mgl. sind. Punish it.

Gegen 60bb ist es halt mit einem 4bb openraise mit TPTK auf dem Board schwer zu folden mMn.!
 
Alt
Standard
31-07-2011, 22:24
(#4)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
also ich muss human hier widersprechen, den Flop so 60 zu betten ist gut, aber am turn kommt halt GS und FD an, es gibt dementsprechend nicht mehr viel value zu holen, ich bette den turn zwar auch, aber imo easy b/f und nicht riesig betten, weil wir hier nicht mehr protecten

"Einladung zu einem Bluffraise?" - das is halt ultra read abhängig, wenn dus nicht weißt, easy fold
und außerdem musst du, wenn du hier hände postest ein bisschen mehr über villain erzählen, er ist nicht fullstacked, also ein fisch??!?
 
Alt
Standard
31-07-2011, 22:50
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von Dinhjio Beitrag anzeigen
also ich muss human hier widersprechen, den Flop so 60 zu betten ist gut, aber am turn kommt halt GS und FD an, es gibt dementsprechend nicht mehr viel value zu holen, ich bette den turn zwar auch, aber imo easy b/f und nicht riesig betten, weil wir hier nicht mehr protecten

"Einladung zu einem Bluffraise?" - das is halt ultra read abhängig, wenn dus nicht weißt, easy fold
und außerdem musst du, wenn du hier hände postest ein bisschen mehr über villain erzählen, er ist nicht fullstacked, also ein fisch??!?
Naja, ist halt schon thin und so, wenn man am Turn broked. Aber ich glaube schon, dass es okay ist Turn noch mal richtig groß for value gegen single zu betten. Ob b/f dann halt doch gut ist, wäre halt dann doch von vielleicht marginalen Reads abhängig. Aber TPTK für einen 60bb Stack zu folden, wenn wir pre 4bb openraisen und entsprechend groß betten, wird halt dann schon thin.

GS sehe ich eigentlich nich wirklch in seiner Range. Dazu sind die Positionen und Stacksizes pre einfach nicht gut. FDs würden schon passen, aber ich glaube, zum Turn geht er definitiv auch mit einigen Kombos an QX und einem single , auch wenn wir ein paar Q Kombos runterblocken.

Bin aber auch etwas eingerostet, was oinline CG angeht, von daher kann vielleicht auch heir b/f gegen ein Midstack OK sein.
 
Alt
Standard
31-07-2011, 23:46
(#6)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Ja, viel zu kleine Bets. Bei nur 4 Tischen freut man sich, wenn man mal TPTK hat und will sie nicht gleich vertreiben...dann bekommt man auf dem Turn Zweifel an diesem Gedanken.
(Heute hab ich es genau anders rum versucht und meine Sets immer ordentlich geraist, da laufen sie gleich weg...)

Bluff-Raise: Ich meine, bei so schwachen Bets auf Flop und Turn könnten viele auf den Gedanken kommen, mal zu bluffen. Macht ihr da allgemein solche Erfahrungen?

Ich kann zu Villain nichts sagen, ist leider das Problem.

Etwas OT, wegen nicht full-stacked Fische: Bis vor kurzem war ich selbst noch ohne Auto-Rebuy. Und ich weiß auch nicht, ob ich es persönlich so gut finde. Klar, maximalen Profit erreiche ich nicht, wenn ich nicht full-stacked bin. Aber ist es so schlecht, wenn man selbst als Fisch bzw. Gleichgesinnter eingeschätzt wird? Wenn die anderen auch sonst nichts merken, werden sie aber schon sehen, dass man den Rebuy anwendet. Ich sehe das auf NL10 sehr sehr selten bisher, da sticht man schon hervor...
Durch den Rebuy verliere ich auch die Übersicht, wieviel ich gerade gewinne/verliere, ohne es im Cashier nachzusehen.
 
Alt
Standard
01-08-2011, 00:04
(#7)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
Zitat:
Zitat von Brax82 Beitrag anzeigen
Ja, viel zu kleine Bets. Bei nur 4 Tischen freut man sich, wenn man mal TPTK hat und will sie nicht gleich vertreiben...dann bekommt man auf dem Turn Zweifel an diesem Gedanken.
(Heute hab ich es genau anders rum versucht und meine Sets immer ordentlich geraist, da laufen sie gleich weg...) kommt immer aufs board/situation an, 28A brauchst du nicht raisen oder ip potbetten, 567 eher schon

Bluff-Raise: Ich meine, bei so schwachen Bets auf Flop und Turn könnten viele auf den Gedanken kommen, mal zu bluffen. Macht ihr da allgemein solche Erfahrungen?
Ja klar, aber das ist ohne showdown halt nicht einschätzbar
Ich kann zu Villain nichts sagen, ist leider das Problem.
wenn du nur 4 Tische spielt, solltest du dir umso präzisere notes machen können
Etwas OT, wegen nicht full-stacked Fische: Bis vor kurzem war ich selbst noch ohne Auto-Rebuy. Und ich weiß auch nicht, ob ich es persönlich so gut finde. Klar, maximalen Profit erreiche ich nicht, wenn ich nicht full-stacked bin. Aber ist es so schlecht, wenn man selbst als Fisch bzw. Gleichgesinnter eingeschätzt wird? Wenn die anderen auch sonst nichts merken, werden sie aber schon sehen, dass man den Rebuy anwendet. Ich sehe das auf NL10 sehr sehr selten bisher, da sticht man schon hervor... ich markier leute auch erst, wenn ich paar hände von ihnen hab, seh ich nen utg-limp wird er direkt als fisch markiert^^, generell ist die tendenz aber sehr deutlich, kein reload-> fisch
Durch den Rebuy verliere ich auch die Übersicht, wieviel ich gerade gewinne/verliere, ohne es im Cashier nachzusehen.
rebuy immer an, du willst dein bestes poker spielen, da interessiert es nicht wieviel man gerade irgendwo verloren hat
 
Alt
Standard
01-08-2011, 01:18
(#8)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Waren schon feuchtere Bretter.

Dann sind nur Fische unterwegs, hab erst einen Reloader bemerkt...
 
Alt
Standard
02-08-2011, 17:21
(#9)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zum Zeitpunkt war Villain noch ganz neu am Tisch, im Verlaufe dann 25.5/14./0.9 auf 86 Hände. Gepaart mit 35 AFq also ein extrem passiver Spieler in dieser Session. Chancen stehen gut, dass ich auf dem Turn mausetot war.
 
Alt
Standard
30-08-2011, 03:46
(#10)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Flop:
Bette ich etwas größer, da die Boardtextur immerhin verschiedene Draws ermöglicht. 50Cent finde ich gut.

Turn:
Ist für mich ein klarer Bet/Fold Spot. Du kriegst noch value aus schwächeren Hands, bist aber gegen eine unbekannte Raisingrange wohl weit hinten. Betsize ist meiner Meinung nach um die 1.1$ gut.

Grüsse
Christopher