Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Nl10 KK vs. UTG+1 Limper

Alt
Standard
Nl10 KK vs. UTG+1 Limper - 30-07-2011, 17:38
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 ($21.98)
MP2 ($15.57)
CO ($1)
Button ($4)
SB ($10)
Hero (BB) ($10.11)
UTG ($10.70)
UTG+1 ($7.25)

Preflop: Hero is BB with K, K
1 fold, UTG+1 calls $0.10, 5 folds, Hero bets $0.40, UTG+1 calls $0.30

Flop: ($0.85) 8, 5, 5 (2 players)
Hero checks, UTG+1 checks

Turn: ($0.85) Q (2 players)
Hero bets $0.50, UTG+1 calls $0.50

River: ($1.85) 4 (2 players)
Hero bets $1, UTG+1 calls $1

Total pot: $3.85 | Rake: $0.18


Villain hat häufiger gelimpt.

pre: 50c OOP denke ich besser.

Flop: Trocken, ich will V die Chance geben, was zu treffen. Glaube kaum, dass er hier Connectors/Gappers drin hat.

Turn: PPs, Q8+, Ahxh. Ich muss hier schon mehr setzen.

River: Blank, nur 67 und 44 kommt an. Ich muss hier wohl dann auch höher setzen, um von Qx und den PP ausgezahlt zu werden. Aufgrund des kleinen Pots auch b/f oder ist das selbst auf NL10 zu weak bzw. exploitable?
 
Alt
Standard
30-07-2011, 18:02
(#2)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
ja pre kannste 5bb machen

flop bet
turn bet
river bet

und nicht nur hälfte pot sondern 3/4 for value
 
Alt
Standard
30-08-2011, 02:57
(#3)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldige die verspätete Handanalyse.

Preflop:
Sowohl 40ct, als auch 50ct sind okay. Du solltest genau so viel betten, wie der Gegner bereit ist zu bezahlen. Zahlt er 20BBs, bette 20BBs

Flop:
Das ist leider ein häufiger Fehler in der Denkweise vieler Microstakes Spieler. Du solltest den Flop betten um dich von schlechteren Hands wie , Draws oder Midpairs auszahlen zu lassen. Halber Pot genügt hier.

Turn:
Bette ich erneut halber Pot bis 2/3 Pot for Value.

River:
Weitere Valuebet mit ungefähr halbem Pot bis 2/3 Pot.

Grüsse
Christopher