Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

6max stt 22; ATo gegen vermeintlichen resteal in früher phase

Alt
Standard
6max stt 22; ATo gegen vermeintlichen resteal in früher phase - 03-08-2011, 12:36
(#1)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
Hi leute,

Party Poker No-Limit Hold'em, 22 Tournament, 30/60 Blinds (5 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (Button) (t2520)
UTG (t1570)
MP (t2350)
BB (t1370)
SB (t4190)

Hero's M: 28.00

Preflop: Hero is Button with 10, A
2 folds, Hero bets t150, SB raises t390, 1 fold, Hero calls t270

Flop: (t900) A, 2, 6 (2 players)
SB bets t420, Hero calls t420

Turn: (t1740) 8 (2 players)
SB checks, Hero checks

River: (t1740) Q (2 players)
SB checks, Hero checks

Total pot: t1740


villain war ein unknown reg, der bis dahin auch schon relativ aggressiv war;

zur vorgeschichte: ich hatte bis dahin 8 von 9 mal gestealt, immer mit legitimen händen, aber es kam bis dahin zu keinem showdown.
beim letzten steal vom sb hat mich villain gecallt und auf eine cbet gefoldet.

ich habe erst nach meinem steal auf meinen stealwert geschaut und da villain tag wirkte, war für mich die wahrscheinlichkeit eines resteals sehr hoch, auch wenn wir noch in der frühen phase sind, denn er muss mich ja für einen maniac halten bei meinem stealwert.

das alles war für mich grund genug diese für ihn wsl unerwartet starke hand zu defenden.

flop: wenn ich pre schon calle, kommt hier ein fold nicht in frage und ein raise isoliert mich gegen den starken teil seiner range.

turn: sein check grenzt imo seine range nicht weiter ein, da es sich um aufgabe mit air, potcontroll mit schwachen sowie eine trap mit starken händen handeln kann.
wegen meinem flushdraw muss ich imo nicht protecten und sehe einfach schwächer aus, als wenn ich gleich pushe.

river: mit bis dahin nur ca. 30 händen history kann ich nicht unbedingt davon ausgehen, dass er mich so loose callt, dass ein push sinn macht. gegenargument wäre, dass er einen flush mit K oder J wahrscheinlich oft selber pusht, aber ich denke ein check ist vertretbar.


was sagt ihr zu der hand? ohne die geschilderte history folde ich die hand in der frühen phase normal sofort.
 
Alt
Standard
03-08-2011, 13:26
(#2)
Benutzerbild von guth888
Since: Jan 2008
Posts: 3.953
fold pre oder 4b
flop ok
bet turn oder bet river
ad played zu weak


WTF IT COULD GO OPEN 3BET 4BET 5BET 6BET AND IM IN THE BB AND ID STILL 7BET/INDUCE
 
Alt
Standard
03-08-2011, 18:07
(#3)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Mmm also ich fänd ne 4bet auch schöner, aber wenn er dich zum ersten Mal 3bettet, dann geb ich ihm erstmal credit und fold das einfach.
Wenn du callst hast du auf jedenfall immer nen guessing game postflop und valuetownst dich häufig.

As played call ich den flop natürlich, aus bereits von dir genannten Gründen. Den turn check ich dann for pot control behind. Ich will hier keinen c/shove bekommen und meine potequity zum river bringen. Protecten musst du garnicht, von daher easy decision am turn.
River sehe ich ihn nach seinem check nie den Kd halten. Vllt c/c er mal mit dem Jd aber eigentlich würd er da auch suckbetten. Ich sehe dich vorne und würde selber so 35-40% pot betten, da 4flush boards häufig gebluffed werden und er sein Ax nicht folden kann und vllt sogar noch nen herocall mit QQ oderKK auspacken könnte.
 
Alt
Standard
03-08-2011, 23:10
(#4)
Benutzerbild von Flo1900
Since: Mar 2009
Posts: 519
ok, danke euch!