Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

nl25 K9 auf paired board

Alt
Standard
nl25 K9 auf paired board - 04-08-2011, 12:42
(#1)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (4 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

SB ($26.03)
BB ($25.70)
UTG ($16.30)
Hero (Button) ($27.39)

Preflop: Hero is Button with 9, K
1 fold, Hero bets $0.75, SB calls $0.65, 1 fold

Flop: ($1.75) 3, 7, 7 (2 players)
SB checks, Hero bets $1, SB raises to $2.75, Hero calls $1.75

Turn: ($7.25) 9 (2 players)
SB bets $4.50, Hero calls $4.50

River: ($16.25) 3 (2 players)
SB bets $11.75, Hero calls $11.75

Total pot: $39.75 | Rake: $1

villain: 21/16/Afq40 Ftocebet (1/4) 222Hände

Der Flop c/r heißt hier halt nicht unbedingt viel, deshalb call ich um ihn bei guten turnkarten auszuspielen, mit der 9 hitte ich auch super, deshalb hier easy call, river ist close aber die 3 macht seine valuerange halt noch kleiner, deshalb auch hier call und bluffcatchen

ganz coole Hand imo
 
Alt
Standard
04-08-2011, 21:49
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Wenn du einen Read hattest, ist deine Line offensichtlich gut Villain wird natürlich hier nur eine sehr kleine Valuerange haben können, und wenn er bluffhappy ist, dafür umso mehr Bluffs.

Die Frage ist aber auch, wie du den Turn weiterspielst, wenn du nicht improvst und Villain erneut barreled.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
04-08-2011, 23:40
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
seine Range am Flop ist halt Random Bluff und 7x.
Viele C/C len hier JJ/QQ zum Biespiel nur ohne Dynamik.
Er reppt im Prinzip nix.
Wenn ihr keine Historie habt. Die meisten Rags spielen so kein JJ


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
05-08-2011, 00:30
(#4)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Wenn ich keinen showdown value habe, aber denke, dass villain blufft, ist es dann nicht besser zu bluff 3betten? Gegnerische bluffs will ich doch eigentlich nur drin halten, wenn ich auch was zum bluffcatchen habe mMn. Der Plan, K oder 9 zu hitten, funktioniert auch nicht so oft. Auf welche Karten willst du villain denn ausspielen?
 
Alt
Standard
05-08-2011, 02:54
(#5)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Zitat:
Zitat von derojausc Beitrag anzeigen
Wenn ich keinen showdown value habe, aber denke, dass villain blufft, ist es dann nicht besser zu bluff 3betten? Gegnerische bluffs will ich doch eigentlich nur drin halten, wenn ich auch was zum bluffcatchen habe mMn. Der Plan, K oder 9 zu hitten, funktioniert auch nicht so oft. Auf welche Karten willst du villain denn ausspielen?
Wir können halt am Flop b/c, um den Turn gegen eine weitere Bluffbarrel zu shoven oder SD-Value aufzugabeln, doch da meist einfach die Reads und Dynamiken auf den Micros so nie vorhanden sind, würde ich auch einfach 3betten. So 6,75$ passt ganz gut mMn.

Problem ist halt, dass wir dort eigentlich nie PremiumPPs ohne History 3betten, weil wir halt nie wissen, ob wir es gegen dominierte Overpairs am Flop reinkriegen...!
 
Alt
Standard
05-08-2011, 06:46
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von derojausc Beitrag anzeigen
Wenn ich keinen showdown value habe, aber denke, dass villain blufft, ist es dann nicht besser zu bluff 3betten?
Kann man machen. Aber auf den Micors c/raisen die das Board am Flop mit K High und gebem am Turn dann eben auf.
Du callst das C/raise unm am Turn zu float betten. Kommt das das gleiche bei rum.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
05-08-2011, 09:24
(#7)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
Zitat:
Zitat von derojausc Beitrag anzeigen
Wenn ich keinen showdown value habe, aber denke, dass villain blufft, ist es dann nicht besser zu bluff 3betten? Gegnerische bluffs will ich doch eigentlich nur drin halten, wenn ich auch was zum bluffcatchen habe mMn. Der Plan, K oder 9 zu hitten, funktioniert auch nicht so oft. Auf welche Karten willst du villain denn ausspielen?
K oder 9 hitten war natürlich nich der Plan ^^, auf jeder Karte 9+, am besten sind karten wie J+, er ist hier am flop halt niemals richtig stark, aber 3betten find ich nicht gut, sieht imo sehr nach rebluff aus auf 377 und man isoliert sich gegen seine valuerange
 
Alt
Standard
05-08-2011, 11:40
(#8)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Zitat:
Aber auf den Micors c/raisen die das Board am Flop mit K High und gebem am Turn dann eben auf.
Da habe ich eher gegenteilige Erfahrungen gemacht. Wenn jemand dumm/aggro genug ist auf dem Flop zu bluffraisen (oder auch direkt donkt), dann barrelt er/sie/es auch weiter mEn.

Zitat:
K oder 9 hitten war natürlich nich der Plan ^^, auf jeder Karte 9+, am besten sind karten wie J+, er ist hier am flop halt niemals richtig stark, aber 3betten find ich nicht gut, sieht imo sehr nach rebluff aus auf 377 und man isoliert sich gegen seine valuerange
Isolieren gegen die value range ist beim bluffen egal, da du eh auf 4bet folden musst. Ob er einen rebluff erkennt, weiß man nicht. Welche Karten am Turn gut sind, weißt du eigentlich auch nicht, wenn er random bluff spielt. Am Ende value blufft er hier vlt. mit Ace high und du könntest denken, dass das Ace am Turn gut ist für deinen move.
Mein Problem ist, dass ich nicht sehe, wo diese bet/call Flop line ohne made hand/draw profitabel sein soll. Wir haben pot odds von 24%, improven aber nur in 13% aller Fälle. Wenn wir den Turn als bluff raisen, ist das viel risikoreicher als eine Flop 3bet mMn: Angenommen villain hält am Flop zu 90% air, dann hat er am Turn nur noch vlt. 75-70% air. Denn er improved auch ab und zu oder turned sich nen FD/SD. Da der pot nun schon deutlich größer ist, wird sich villain mit irgendeiner made hand/semi bluff eher commited fühlen als am Flop.

Wenn ich weiß, dass villain paired boards gern blufft, dann mache ich die cbet nur mit ner made hand.