Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

Handanalyse-Vorschlag von xflixx

Alt
Standard
Handanalyse-Vorschlag von xflixx - 06-08-2011, 01:20
(#1)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Hallo Intellis!

Hier möchte ich feedback/Verbesserungsvorschläge zum Handanalyseforum und xflixx' Vorschlag sammeln.

Zitat von xflixx:
Zitat:
Bemerkung: Da ich es ein wenig leid bin, auf jede Hand einfach nur meinen Analyse-Senf zu geben und der Forencharakter sowie die Diskussion untereinander ein wenig zu kurz kommt bei der breiten Masse an Händen, die ihr alle postet, habe ich mir folgendes überlegt:

Ich werde jeden Handpost von euch heute (5.8.) erstmal nur mit einer Frage versehen, auf die dann hoffentlich eher eine Diskussion als eine sture Analyse meinerseits erfolgen kann. Hoffe das ist in eurem Sinne
Finde es erstmal gut, dass du überhaupt versuchst hinterher zu kommen mit den Analysen. Beim FR sieht es da ja düster aus. Dein "Senf" ist natürlich gern gesehen, da du ja die meiste Erfahrung hast. Das mit den Fragestellungen kann man ja mal ne Zeit lang ausprobieren und schauen, wie es wird.

Pro: Die richtigen Fragen helfen oft einen anderen Blick auf die Hand zu bekommen. Das hilft einem vlt. schneller, als wenn man sich berieseln lässt. (Das heißt nicht, dass ich mir nicht vorher überlegt habe, warum ich diese Hand poste. Von meinen letzten zehn Sessions habe ich insgesamt nur 9 Hände gepostet. Exportiert hatte ich viel mehr. Da konnte ich mir aber den Großteil in der Nachbetrachtung schon selbst beantworten.)

Kontra: Die Diskussion wird wohl erst dann starten, wenn der openposter (OP) die Fragen beantwortet hat. Vlt. sollten die Fragen dann gleich an die community gerichtet werden, so dass auch andere gleich mit in die Diskussion einsteigen können.

Verbesserungsvorschläge allgemein:
Das mit dem "Handanalyse erledigt" Schriftzug schreckt eher davor ab noch weitere Antworten zu einem Beitrag zu geben. Der Beitrag des Handbewerters ist doch häufig der letzte. Man könnte darüber nachdenken, dass der Handbewerter z.B. erst nach mind. 5 Antworten zu einem Beitrag aktiv wird, was ja zu reger Beteiligung animieren könnte.
Ich würde die "Handanalyse anfragen" Option auch erst nach einer gewissen Zeit freischalten (vlt. 7 Tage) und zwar durch explizites betätigen durch den OP. Häufig erhält der OP zufriedenstellende Antworten, aber die Option wurde schon beim Erstellen des Beitrags automatisch aktiviert und der Handbewerter opfert seine Zeit, um den allgemeinen Konsens nochmal zu wiederholen.

Viele Grüße!

derojausc
 
Alt
Standard
06-08-2011, 01:41
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Finde deine Vorschläge soweit gut. Werde mich ggfs. dann erst in die Diskussion einklinken, wenn ein paar Beiträge von anderen Usern gemacht worden sind, oder die Hand schon etwas länger unbeantwortet ist.

Falls Fragen beantwortet wurden, kann der OP auch einfach noch einmal "Handanalyse anfragen" clicken mit seinem nächsten Post auf die Hand.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
06-08-2011, 01:49
(#3)
Benutzerbild von karstenkloss
Since: Jan 2009
Posts: 632
Sry for off topic, aber da packt einen der pure Neid, wenn man sieht, daß die 6-MAXler über das Wie der Handanalysen diskutieren können, während im FullRing nichts passiert.

Good Job, nice attitude, XFLIXX
 
Alt
Standard
06-08-2011, 02:03
(#4)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Thx karsten, thats my job^^. Dem FR Thema werd ich mich aber auch mal annehmen, da wird sicher in Zukunft was passieren.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
06-08-2011, 03:50
(#5)
Benutzerbild von Battleextrem
Since: Oct 2007
Posts: 4.818
(Moderator)
Sehr nette Idee

Grund ist einfach:Wenn man vorher Diskutieren kann,bildet man evtl seine eigene Meinung zu der Hand,auch wenn diese evtl nicht optimal ist und dann kommt Flixx und zeigt warum.Finde ich vom Lernfaktor deutlich effizienter als anders rum,da man ja dann schon die Antwort hat und sich so evtl davon beeinflussen lässt. i realy like!!

ps: Dero wird mal wieder zeit das wir uns an den tables sehen oder bist du ein lvl hoch??


Team IntelliPoker - Torsten - Moderator

Battleextrem on Facebook / / IntelliPodcast
Ärgere Dich nicht, wenn dir ein Vogel auf den Kopf kackt, sondern freue dich, dass Elefanten nicht fliegen können.
 
Alt
Standard
06-08-2011, 06:36
(#6)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Finde ich definitiv sinnvoll,da die meisten hier einfach erstmal ihre Hände reinstellen und darauf hoffen alles vorgekaut zu bekommen...

Edit:Gerade deine bisherigen Fragen gesehen;finde ich gut,damit die Poster mal ordentlich ihr Spiel reflektieren.

Geändert von Deadlock 0 (06-08-2011 um 06:44 Uhr).
 
Alt
Standard
06-08-2011, 09:24
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Wieso wird eigentlich so krass zwichen FR und 6max unterschieden?
Preflop in LP ist es von der Dynamik ähnlich und Postflop ja fast das gleiche.
Ranges sind halt tighter aber sonst?


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
06-08-2011, 12:09
(#8)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
@crowsen
Ich denke, FR und 6max unterscheiden sich in Ranges und Häufigkeit, in der man durch die Blinds muss. Daraus resultiert, dass man aggressiver spielen muss und häufiger bluffen muss. Wenn die Ranges an den Positionen anders bewertet werden, ist das schon ein großer Unterschied in der Analyse. Da ich viele Videos von xflixx geschaut habe und eher weniger von FR-Cashgame, erklärt das vielleicht auch, warum ich mit mehr Händen ge3bettet habe, als auf FR notwendig ist.

@xflixx
Ein interessanter Vorschlag. Ich verfolge das hier auch mit, obwohl ich derzeit nur FR spiele. Ich lese deinen "Handanalyse-Senf" gerne.
Insofern dir das Analysen erspart, welche die User schon geliefert haben, ist es auf jeden Fall sinnvoll. Bei der Vielzahl an Threads ist es aber sicher nicht einfach. Da wird vieles auf Seite 2 rutschen. Es sollte dann die Möglichkeit geben, nach aktiven Threads zu filtern. Vielleicht gibt es das auch schon.

@derojausc
Ich glaube nicht unbedingt, dass die Trainer das letzte Wort haben, weil sich keiner traut, danach noch zu schreiben oder zu fragen. Ich glaube eher, dass ein Thread meistens dann einfach als erledigt angesehen wird, weil wieder neue Anfragen vorliegen. Irgendwann muss das Thema abgeschlossen sein. Es mag keiner dauernd auf Seite 2 blättern, was da noch unerledigt war. Alles was nicht sichtbar ist, existiert nicht mehr. Erst nach 7 Tagen eine Hand für den Trainer freigeben, ich glaube, die meisten befassen sich vielleicht mal 2 Tage damit maximal. Sonst kommt man ja nicht mehr hinterher.
Allerdings suggeriert das Wort "erledigt" natürlich auch nicht gerade eine Weiterführung des Themas. Vielleicht wäre "abgegeben" oder "geliefert" besser?
 
Alt
Standard
07-08-2011, 16:58
(#9)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Zitat:
ps: Dero wird mal wieder zeit das wir uns an den tables sehen oder bist du ein lvl hoch??
Versuche mich derzeit auf NL25. Setze mich aber auch nur an einen Tisch mit Intellireg, wenn genug Fischmaterial da ist und ich Position habe.
Zitat:
Es mag keiner dauernd auf Seite 2 blättern, was da noch unerledigt war. Alles was nicht sichtbar ist, existiert nicht mehr. Erst nach 7 Tagen eine Hand für den Trainer freigeben, ich glaube, die meisten befassen sich vielleicht mal 2 Tage damit maximal.
Deswegen fände ich es besser, dass wenn für den Openposter (OP) alle Fragen geklärt sind, dieser selbst die Möglichkeit hat den Beitrag als "erledigt" zu markieren. Ich bin dafür, dass die "Handanalyse anfragen"-Option erst benutzt werden kann, wenn eben nach erfolgter Diskussion noch Fragen vorhanden sind - und nicht wie derzeit schon beim Erstellen des Beitrags.
Dann wäre die Zeitspanne eigentlich egal, weil der OP für die "Pflege" seines Beitrags zuständig wäre. Der Handbewerter muss dann nicht mehr blättern, weil die Beiträge, wo es noch Probleme gibt, durch den OP wieder auf die "Tagesordnung" geholt werden können bei Bedarf.
 
Alt
Standard
08-08-2011, 20:25
(#10)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Ich werde jetzt immer mal drauf achten, nicht immer direkt eine Analyse zu schreiben, sondern den Haken für "Anfrage bearbeitet" erst zu setzen, wenn es ein wenig Diskussion gab. Anregen werde ich die dann mit Fragen. Wenn ein Beitrag länger nicht bepostet wurde, schreibe ich eine Analyse.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter