Alt
Standard
66 Misplay-Analyse - 10-08-2011, 19:41
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Button ($9.96)
SB ($8.82)
BB ($4)
UTG ($6.44)
UTG+1 ($3.60)
Hero (MP1) ($14.97)
MP2 ($13.45)
CO ($10.56)

Preflop: Hero is MP1 with 6, 6
2 folds, Hero bets $0.30, 2 folds, Button calls $0.30, 2 folds

Flop: ($0.75) A, 3, 2 (2 players)
Hero bets $0.55, Button calls $0.55

Turn: ($1.85) 5 (2 players)
Hero bets $1.30, Button calls $1.30

River: ($4.45) 8 (2 players)
Hero bets $2, Button calls $2

Total pot: $8.45 | Rake: $0.41

Villain war Unknown. Schien mir loose-passiv. Insgesamt dann später (also lange nach dieser Hand) 32/9 auf 90 Hände.

Flop: C-bet nicht so groß. Reppe Ax. 45 hat schon die Straße. Ansonsten FDs, ich sehe hier kaum welche davon callen. Alle PPs callen.

Turn: 4x hat jetzt die Straße.Dafür hab ich jetzt noch Gutshot. Schlechtere Paare gibt es keine mehr. Also nur noch Protection vor FDs, die ich sowieso recht unwahrscheinlich finde. Bis auf den mit , aber der hat mich beat. Bessere Hände werde ich auf so einem Board kaum raus bekommen, speziell natürlich kein Ax. Trotzdem versuche ich das.
Entweder checken oder River auch barreln, denke ich.

River: Blank. Entweder ist jetzt der FD geplatzt oder ich bin geschlagen. Letzteres sehe ich als weitaus wahrscheinlicher an. Ich setze jetzt, mehr oder minder, eine Blockbet, was kompletter Quatsch ist. Mal davon abgesehen, dass die auch zu hoch wäre. Ich bekomme von nichts mehr Value und wenn Villain setzt, kann ich einfach folden, da ich wie gesagt einen FD ohne hier nur sehe, wenn der Gegner eine hoffnungslose Calling Station ist und ich schlage sonst nichts.
Entweder noch mal barreln (wie am Turn) oder c/f. So ist es inkonsequent bzw. unlogisch.

c/f ist vermutlich meistens besser, weil auf dem Board mir Villain kaum eine 4 gibt und mit PPs häufig gegen Ax im normal geraisten Pot Hero-callt?

Richtig das Misplay analysiert?

Geändert von Brax82 (11-08-2011 um 19:55 Uhr).
 
Alt
Standard
11-08-2011, 01:49
(#2)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
Seine Range nach dem Flopcall hat dich halt einfach beat (meistens )

ich glaub da hat er einfach superviele Ax Hände, die du einfach niemals zu nem fold überreden kannst, dann noch 44-TT/JJ, FD callen sicherlich auch eine street, aber insgesamt liegst du wohl gegen seine range hinten, deshalb turn c/f
 
Alt
Standard
11-08-2011, 02:25
(#3)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Naja, wie gesagt, bei dem Flop ist ein FD immer , sprich schon die str8. Selbst geht ja nicht mehr. War also kompletter Quark, dass mit in die Range zu nehmen. c/f und mit Glück die 4 angeln. Gegen die 77 bis da-wo-er-3bettet klappt das vielleicht sogar, weil erstmal keine Lust gegen die 4 zu betten.
 
Alt
Standard
11-08-2011, 04:36
(#4)
Benutzerbild von HumanDelight
Since: Jul 2008
Posts: 2.397
Ich find es gut, hier auch mal allg. 3 Straßen zu ballern, aber...River musst du halt größer betten, so mind. 3$ oder so. 2 Bux ist einfach zu wenig um FE erzeugen. Ich meine, Villain ist nie wirklich stark, wenn er auf dem Flop+Turn nur called, von daher ist es gut, deine Hand OOP in Bluff zu turnen, wenn die Betsizes passen...

+EDIT: sehe grad, dass du ihn auf einer 32/9 Tendenz hast. Dann snapc/f Turn. So einer bettet nur, wenn er dich beat hat und legt halt, wie dinjho sagt, kein für 2Bux weg.
 
Alt
Standard
11-08-2011, 09:01
(#5)
Benutzerbild von NicoleOA
Since: Apr 2010
Posts: 1.162
entweder die einfache 0815 variante mit cbet und wenn er callt einfach runterchecken und auf eine bet folden wenn du dich nicht verbesserst.

oder check flop und turn einmal anspielen um von händen wie KQ KJ QT ... noch value zu bekommen und um dir einen free showdown zu sichern.

3x mit crap bluffen ist auf nl10 und vor allem gegen eine callingstation die niemals Ax oder 77+ weglegenwird komplett für den arsch. du musst valuepoker und kein thinking-mindset-outplay-poker spielen um auf nl10 geld zu machen
 
Alt
Standard
11-08-2011, 09:52
(#6)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
gegen 32/9 mag ich es nicht.
Cbet one and done IMO

Gegen nen REG find ich das gar nicht so schlecht.
Der floatet eventuel viel am Flop und callt da auch mit 77-TT gegen die du FE hast.

32/ x hat immer viel Ax in der Range.
Das verpenn ich aber bei den Handranges auch immer


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (11-08-2011 um 10:00 Uhr).
 
Alt
Standard
11-08-2011, 19:54
(#7)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Zitat:
Zitat von HumanDelight Beitrag anzeigen
Ich find es gut, hier auch mal allg. 3 Straßen zu ballern, aber...River musst du halt größer betten, so mind. 3$ oder so. 2 Bux ist einfach zu wenig um FE erzeugen. Ich meine, Villain ist nie wirklich stark, wenn er auf dem Flop+Turn nur called, von daher ist es gut, deine Hand OOP in Bluff zu turnen, wenn die Betsizes passen...
Der River ist ja nicht geballert, das ist nur eine Unsinnsbet, weil ich mir auch nicht schnell genug überlegt hatte, dass ich ohne str8-Erwischen gar keinen Value habe für den ich blockbetten könnte. Schhlechter/mangelnder Plan für die Hand.
Ich denke auch, alle Straßen betten ist die einzige Alternative zum Standard, aber bei Gegner und Limit unnötig riskant.

Zitat:
+EDIT: sehe grad, dass du ihn auf einer 32/9 Tendenz hast. Dann snapc/f Turn. So einer bettet nur, wenn er dich beat hat und legt halt, wie dinjho sagt, kein für 2Bux weg.
Nicht ganz. War zu der Zeit noch fast Unknown, hatte ihn nur in ein paar Hände einsteigen sehen. Unterm Strich kam das am Ende der Session raus.

Ich weiß leider nicht, wie man Stats bis zur fraglichen Hand aus PT3 bekommt. Beim HEM war das einfach.
Ohne die Stats würde ich jetzt schon nicht mehr spielen wollen, also muss ich mir wohl ein Tool kaufen oder frei spielen. Falls ihr gute Möglichkeiten für Letzteres kennt, schickt mir doch eine PM, bitte.
 
Alt
Standard
11-08-2011, 19:58
(#8)
Benutzerbild von Myratax
Since: May 2011
Posts: 55
gibt doch z.B. verschiedene Angebote beim Holdemmanager... wobei ich die 55$ für die small stakes version nich übertrieben finde... ich habs investiert
 
Alt
Standard
06-09-2011, 00:38
(#9)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldigt die verspätete Handanalyse.

Flop:
Standard Spot für eine Continuation-Bet. Ich sehe hier aber auch durchaus Flushdraws callen, sowie Midpairs, Ax, etc.

Turn:
Entweder musst du hier Turn und River durchbarreln um den Gegner von oder sowas zu bekommen (was auf dem Limit recht unwahrscheinlich ist) oder aber du check/Foldest einfach. Ich würd gegen solch einen Spieler auf einen besseren Spot warten und einfach check/Folden.

Beste Grüsse
Christopher