Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

25 Turnline / Zwei Hände! Darf ich das :-)

Alt
Standard
25 Turnline / Zwei Hände! Darf ich das :-) - 10-08-2011, 21:31
(#1)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (7 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (UTG) ($25)
MP1 ($10.75)
MP2 ($10)
CO ($19.65)
Button ($30.51)
SB ($26.55)
BB ($12.79)

Preflop: Hero is UTG with ,
Hero bets $1, 3 folds, Button calls $1, 2 folds

Flop: ($2.35) , , (2 players)
Hero bets $1.50, Button calls $1.50

Turn: ($5.35) (2 players)
Hero checks, Button checks

River: ($5.35) (2 players)
Hero bets $1.80, Button raises to $4.76, Hero folds

Total pot: $8.95 | Rake: $0.43


Gegner 16/12 nach 30 Händen

Flop Std

Turn:

whats my line? Ace macht mir zuviel FE. check/ / fold geht nicht, da viele Spieler einfach nur betten, wenn zu ihnen gecheckt wird.
c/c Turn und dann c/f River?
c/c Turn und c/c River hab ich zuwenig Info.

Wie immer OOP? Bet/fold als bestes aller übel? Is ja eigentlich die Grundregel ever.
Ich glaub eich hatte den Gegne rauch zu sehr auf PP.



River:
Meee wollt thin value. War ja mein Turnplan:
Check Turn und Bet R
Hab da verpennt, das alles angekommen ist was es so gibt.



PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (8 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 ($25)
MP2 ($35.38)
CO ($46.61)
Button ($12.10)
SB ($10.66)
Hero (BB) ($36.84)
UTG ($7.05)
UTG+1 ($40.13)

Preflop: Hero is BB with ,
3 folds, MP2 calls $0.25, 3 folds, Hero bets $1.25, MP2 calls $1

Flop: ($2.60) , , (2 players)
Hero bets $1.60, MP2 calls $1.60

Turn: ($5.80) (2 players)
Hero bets $3.10, MP2 calls $3.10

River: ($12) (2 players)
Hero checks, MP2 bets $3.50, Hero calls $3.50

Total pot: $19 | Rake: $0.92


Gegner is 32/4 nach 35 Händen.

Flop CBet Std. denk ich

Turn:
Es zahlen FDraws und andere Kombos.
Betten gut? Oder was ist hier bessere Alternative?

River:
Busted soviel und er setzt wenig.. call?

Über AF etc kann ich wenig sagen nach 30 Händen


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .

Geändert von crowsen (10-08-2011 um 21:45 Uhr).
 
Alt
Standard
10-08-2011, 22:25
(#2)
Benutzerbild von Myratax
Since: May 2011
Posts: 55
Hand 1 :

weiss nich warum du den Turn nich gebettet hast. mag ja sein, dass du ihn durch das A dann verschauchst aber es gibt eh ne menge karten die du aufm river nich sehen willst wie ne Q, J oder nen K

also da hätt ich was gesetzt definitiv um den pot gleich mitzunehmen. so gibst du doch ne freecard für 2 draws die da draussen liegen

also turn b/f

und river... betsize unter halben pot wenn da der flush ankommt... c/f oder wenn ers bezahlbar macht c/c
andererseits kaufst du dir mit der kleinen bet evt auch nen bluff ein...

aber auf alle fälle, wenn ich hier den turn nicht bette, lass ich das auch am river wo das board nur noch ekliger für mich wird

Hand 2:

gegen unbekannt würd ich ab turn nur noch c/c oder c/f spielen da er wohl doch recht oft ne Q in der range hat oder sogar sowas wie (im schlimmsten fall)

die riverbet sieht mir dann nach "nicht nut flush" aus oder "ich will nen bluff-reraise sehen" in jedemfall nich gut... ich häts wohl gefoldet

Geändert von Myratax (10-08-2011 um 22:43 Uhr).
 
Alt
Standard
10-08-2011, 22:52
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Hand 1 wollt ich eigentlich schon wieder löschen, nachdem ich die gepostet hatte.
Turn is bet/fold. Is sogar n bissken bluff vs TT und JJ und bissken protection gegen draws, die der Gegner ebenfalls zu genüge halten kann.
Ich hatte den irgendwie so derbe auf PP, weil ich dachte der callt in MP und wäre etwas weniger unknown gewesen.
River is c/f , da zuviel ankommt. bet / fold ist aber immer noch besser als c/c. Das ist hier total schlecht.

Hand 2 finde ich auch in der Nachbetrachtung nicht schlecht bzw. ziemlich alternativelos....
BTW: du solltest du bei der Line c/c am Turn immer schon im klaren sein, was du am River auf welche Karte tun willst.

In Hand 1 hatte ich c/c am Turn und c/f River vor.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
11-08-2011, 00:39
(#4)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Deine Hand 1 ist so ähnlich wie meine mit 66, die ich vorhin gepostet habe.
Am River gibt es keine PP mehr, von denen du Value bekommst, außer 88. Schon derb, wie das alles ankommt. Nur hatte ich mit 66 und den ziemlich unwahrscheinlichen FD am Flop von vornherein in der Hinsicht nie besonders viel Value und musste Ax reppen bzw. auf str8 ziehen.
Dein River ist da besser, weil FD und 66 ankommt, was du doch durchaus so gespielt haben könntest. Du könntest es hier in einen Bluff turnen und an Pot setzen. Aber naja.

c/c scheint mir hier auch teuer, was schlagen wir denn? 88. Da der Turn gecheckt wurde eine blanke 7 als bis dato TP. A7, 75 und 76, die man hier wohl nur callt, sind aber allesamt angekommen. Zuletzt dann noch einen puren Bluff.

Von daher sehe ich ein bisschen mehr Sinn in deiner Blockbet als bei meiner. Aber würde es dann auch lieber c/f spielen.
 
Alt
Standard
11-08-2011, 01:17
(#5)
Benutzerbild von Myratax
Since: May 2011
Posts: 55
also nochmal zum mitschreiben, da das bissl durcheinander gekommen ist bei meinen postings

Hand1
Turn b/f River c/f

Hand 2
Turn c/c river c/f

was schlagen wir denn in hand 2 am river noch? Keine 8 keine Q und scho gar nich 2 spades... und nen bluff würde wohl mehr foold equity erzeugen wollten und min 2/3 pot setzen

und ich weigere mich zu glauben, dass dich jemand mit am Turn und river callt... falls doch gib mir seine nummer. der kerl wird mein bester Freund

wäre so die einzige hand die da noch irgendwie sinn machen würde... aber nur wegen einer den call machen? eher nicht

Geändert von Myratax (11-08-2011 um 01:26 Uhr).
 
Alt
Standard
11-08-2011, 01:40
(#6)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
für den lieben crowsen

Hand 1: 4bb pre versaut imo ein bisschen die playability vs shorties, is aber ok ganz klar
turn is für mich ne bet, du kannst das A super reppen und als protection vor dem FD (is doch kein problem das die karte viel FE erzeugt, du hast 99 so super stark bist du schließlich auch nicht)

River kommt halt FD und 66 an, naja ich hätts gecheckt und geschaut was er betted, weil value is da keiner mehr zu holen

Hand 2: würd ich auch ab und zu doublebarreln, aber nach seinem turncall geb ich ihm einfach credit für ne Q, seine bet sieht ja auch aus als wollte er dünn value mit Qx, also c/f ich den river

Geändert von Dinhjio (11-08-2011 um 01:43 Uhr).
 
Alt
Standard
11-08-2011, 10:14
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Zitat:
Zitat von Dinhjio Beitrag anzeigen
für den lieben crowsen

Hand 1: 4bb pre versaut imo ein bisschen die playability vs shorties,
Jap. Multitabling macht halt ein optimales Spiel etwas kaputt.
Aber ich selecte immer schon die Tische nach maximal 1 Spieler mit
<52 BB
Was ist das überhaubt fürn Crap? Diese 10€ 11/9 Möchtegern-SSS`ler.
Haben die ein System , was +EV ist?
Oder sind das nur Ex-Shorties die jetz nicht mehr mit 5$ an den Tisch können
und da rumdonken, weil se der Meinung sind, die 10BB SSS erfunden zu haben?

Zitat:
Zitat von Myratax Beitrag anzeigen
was schlagen wir denn in hand 2 am river noch? Keine 8 keine Q und scho gar nich 2 spades... und nen bluff würde wohl mehr foold equity erzeugen wollten und min 2/3 pot setzen
Na donks bluffen meist klein. Also hab cih schon oft genug gesehen.
Wir schlagen halt nix außer nen bluff.
Aber: FDraw busted.
9T
56 könnte hier minbetten
TJ

Naja... besser wäre, wenn der BDFD auch nicht ankommen würde.
Dann gäb es noch n paar Kombo smehr.

Müssen aber auch nur in 20% der Fälle gut sein.

Aber ohne Read is eventuel auch fold


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
06-09-2011, 00:23
(#8)
Gelöschter Benutzer
Moin,

entschuldigt die verspätete Handanalyse.

Hand1:

Turn:
Ich finde es nen ganz ekligen Spot. Ich würde wohl meistens Bet/Folden um das Deadmoney einzusammeln. Du hast noch häufig die Beste Hand, allerdings liegt nicht viel Value in einer Bet und manchmal hat der Gegner auch eine etwas bessere Hand wie Tens, gegen die du bluffst. Wenn du checkst bleibt wohl nur der Check/Fold am Turn und am River.

River:
Wenn du hier bettest dann versuchst du den Gegner von einer Hand wie TT oder JJ zu bluffen. Wenn der Gegner weak genug ist, dass das funktioniert: go ahead! Ansonsten ist es wohl ein check/Fold, da du kein Value mehr kriegst von worse imo.

Hand2:

Flop:
Bette auf dem wetten Board größer for Value ~1.75 oder 2$.

Turn:
Noch ein Bet/Fold für mich, aber schon deutlich thinner.

River:
Ich denke er wird keine mehr valuebetten. Ich denke wenn er hier setzt wird er viel zu häufig ne Valuebet spielen und ich gehe in den check/Fold modus. Wobei er reppt recht wenig... argh... unschlüssig. Aber ich denke er ist preflop loose/passiv und wird wohl am River zu selten bluffen um zu check/callen. Ich bleibe bei check/Fold

Beste Grüsse
Christopher