Alt
Standard
NL25 AK 4bet pot - 17-08-2011, 14:01
(#1)
Benutzerbild von derojausc
Since: Mar 2009
Posts: 312
Hallo Intellis!

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.25 BB (6 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

saw flop

Button ($25)
Hero (SB) ($64.31)
BB ($25)
UTG ($30.93)
MP ($30.73)
CO ($25.35)

Preflop: Hero is SB with ,
4 folds, Hero bets $0.75, BB raises to $2.45, Hero raises to $5.50, BB calls $3.05

Flop: ($11) , , (2 players)
Hero checks, BB checks

Turn: ($11) (2 players)
Hero bets $5.80, BB calls $5.80

River: ($22.60) (2 players)
Hero checks, BB bets $13.70 (All-In), Hero folds

Villain spielt erste Hand am Tisch und ist BB und macht gleich die 3bet. Einer von den Aggros, die ohne Infos das erste SB raise 3betten, habe ich mir gedacht. Fein, mach ich die value 4bet. Villain callt. "Was fürn Fisch!" waren meine Gedanken. Das Problem ist, dass ich ihn schwer auf eine range setzen kann. MMn callt er hier seine komplette 3bet range, weil er eben die 4bet nur callt. Vlt. any Pocket und any Broadway oder auch any Ace oder connector.
Vom Flop an wusste ich nicht mehr was ich machen sollte. Flop checke ich, hätte wahrscheinlich gefoldet. Sehe mich eher behind, wenn das Geld reinwandert. BB checkt behind. Vlt. doch PP? Turn ist Q und ich picke noch den gutshot auf. Weiß nicht, ob die bet hier sinnvoll ist (im Nachhinein eher nicht)? River hilft mir nicht. Hab gecheckt, weil ich dachte, dass villain sicher nicht mehr folden wird mit PP und dass ich eigentlich auch nix richtig reppen kann. Jetzt geht villain ai. Sein play macht eigentlich auch keinen Sinn. Mit SD value kann er ja behind checken oder er hat ein Monster getrappt. Bluffen hätte er ja viel eher schon können mMn. Würdet ihr das as played auch folden?

Wie würdet ihr die Hand postflop anders spielen?

Viele Grüße!

derojausc
 
Alt
Standard
17-08-2011, 22:43
(#2)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Tougher Spot, ich gebe nur mal ein paar Ideen die gerade aus mir raussprudeln, weil es immer superschwer ist ohne bessere Reads unpaired AK im 4bet Pot weiter zu manövrieren.

Preflop würde ich auf den Micros immer ein wenig grösser 4betten, weil man die Leute so eher zu Fold/Push Entscheidungen zwingt. Aufgrund der "zu kleinen" Beträge kommt es sicher oft vor dass Villains kleine 4bets am ehesten noch callen - was ok ist, aber sehr sehr schwer zu spielen OOP.

Flop: Wenn du denkst dass er eine weite Range gegen deine kleine 4Bet callt dürfte ihm das Board nicht viel geholfen haben. Ich würde wohl entweder betten (1/3rd Pot) oder checken mit der Intention gegen eien Bet von ihm zu shoven. Auf einem paired Board haben wir mit den Nut-Overcards sicher immer noch genug Equity im Schnitt (besonders gegen Underpairs oder schlechteres A high und Broadways) um für Stacks zu spielen 100bb tief.

Ab dem Turn wird es tricky. Intuitiv würde ich sagen betten ist ok, weil Underpairs folden könnten und wir extra Equity aufgepickt haben. Was wir dann am River machen ist allerdings enorm schwer. Eine Q wird gegen einen Shove nicht folden, andererseits kann er auch nicht oft einen Flush haben, weil er Combodraws wohl eher am Flop reinbringen sollte.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter

 
Alt
Standard
17-08-2011, 22:52
(#3)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
Also ich 4bette auch auf 5,5$ außer ich hab die Info, dass villain light 4b callt, was halt relativ viele Fische/ schlechtere regs auf dem limit tun.

5,5$ ist relativ wenig, aber dafür können wir es umso häufiger als bluff tun, gerade in BU vs SB/BB und SB vs BB Spots, was mir besonders wichtig ist, weil schon relativ viel gerestealt wird imo

Intuitiv würd ich den Flop aber betten.