Home / Community / Forum / Poker Forum / Blogs, Berichte, Brags & Beats /

[Blog] Zu schlecht für NL5?

Alt
Standard
Zu schlecht für NL5? - 21-08-2011, 13:55
(#1)
Benutzerbild von Dennis1710
Since: Feb 2009
Posts: 78
Hi Leute,

mein Name ist Dennis ich bin 22 Jahre alt und spiele seit ca. 3 Jahren Poker.

Angefangen habe ich mit DoNs. Dies lief auch sehr gut, so dass ich dort mit 30-tablen ingesamt 1,5k gewinnen konnte. Dann habe ich den großteil auf Grund von Zeitmangel ausgecasht und auch ungefähr ein 3/4 Jahr kein Poker mehr gespielt.

Nun habe ich mit einer Bankroll von noch ca. 75$ wieder mit dem Pokern begonnen. Ich möchte nun einen Versuch starten Cashgame Fullring zu spielen. Habe auch wenn es von der Anzahl der Stacks relativ knapp bemessen ist versucht NL5 zu spielen. Ich dachte eigentlich das ich auf Grund der Erfahrung in den DoNs und dem Erfolg den ich da hatte in der Lage sein müsste NL5 zu schlagen.
Das klappt aber nicht so wie ich mir das vorstelle, also ich fühle mich an den Tischen wohl kann auch das Geld an den Tischen immer ganz gut vermehren, bis dann in der Regel eine Situation kommt in der ich dann ganz den ganzen Stack verliere. Ich denke dann meistens das ich die Hand richtig gespielt habe und trotzdem verliere ich dadurch Geld, da ich das in der Regel durch die kleineren Gewinne an den anderen Tischen nicht wieder ausgleichen kann.

Daher ist meine Bankroll nun auf derzeit 57,99$ geschrumpft und ich denke das es nun endgültig nicht mehr reicht um NL5 zu spielen vor allem nicht zu multi-tablen. Wobei ich das nur in ganz kleinem Maße machen, mal 4 Tische vielleicht auch mal 6 aber dann ist Schluß. Da ich vorher 30 Tische gewohnt war habe ich da auch keine Streß und die Tische ganz gut im Überblick so dass ich mir immer wieder Notizen zu auffälligen Spielern machen kann etc.

Ich will nun mit dem Beginn dieses Blogs auf NL2 absteigen und auch erstmal 4 oder 6 Tische spielen. Ich möchte hier mit euch dann Hände besprechen bei denen ich mir unsicher bin oder auch Hände in denen ich Stacks verliere, um zu erfahren ob sich der Verlust des Stacks hätte vermeiden lassen oder wie ich die Hand hätte anders spielen müssen.

Ich hoffe das ihr mir alle dabei helft und der Blog gut angenommen wird. Des Weiteren möchte ich durch den Blog meine Motivation hochhalten mich von NL2 hochzuarbeiten. Eine weiteres Ziel was ich habe ist mich etwas mehr mit der Mathematik des Pokerspiels zu beschäftigen mit Odds und Implied Odds etc. hab ich es noch nicht so und ich hoffe das mir das jemand vielleicht an der ein oder anderen geposteten Hand noch mal verdeutlichen kann.

So ich denke das war jetzt erstmal genug von mir und ich begebe mich an die Tische.

BR: 57,99$
Gespielte Hände: 0
Level: Nl2
 
Alt
Standard
21-08-2011, 14:08
(#2)
Benutzerbild von Dennis1710
Since: Feb 2009
Posts: 78
Zu Beginn direkt mal noch eine Hand von gestern auf NL5 bei der ich einen Stack verloren habe.
Da ich da die Handhistory noch nicht aktiviert hatte erzähl ich sie aus dem Gedächtnis. In Zukunft sollen die Hände natürlich über einen Handreplayer gezeigt werden. Dazu auch mal direkt eine Frage, welchen Replayer verwendet man am besten und wie binde ich die Hand in den Replayer und dann in den Blog ein?

Danke schonmal für die Hilfe. Aber jetzt zur Hand.

Nl5 Fullring 9 Spieler am Tisch, Ich sitze am Button mein Gegner im Big Blind beide ca. 5$.
Ich raise mit Königen auf 0,18 also ca. 3,5 BB er callt. Pott 0,37$.
Flop: 10 7 3 Rainbow.
Er checkt ich setze 0,28$ er callt. Pott: 0,93$
Turn: 6
Er checkt ich setze 0,82$ er callt. Pott: 2,57$
River: Q
Er checkt ich gehe ALL-IN da ich mit einer Bet auf 2$ eh commited wäre.
Er callt und zeigt QQ für ein Set.

Und zack mein Stack ist weg. Hätte ich die Hand hier anders Spielen sollen? Ich fand es verdächtig das er alles gecallt hat, sehe in seiner Range bis ich am River ALL-In gehe aber außer TT keine Hand die mich schlägt mit ausnahme von versteckten Assen. Daher auch die Spielweise da ich sein Geld möglichst in den Pott bekommen wollte. Klar ist die Dame für ihn auf dem River dann glücklich und ich war bis dahin weit vorne, aber kann ich dann den Verlust des Stacks verhindern?
 
Alt
Standard
21-08-2011, 14:44
(#3)
Benutzerbild von AndyFCB
Since: Sep 2009
Posts: 925
Moin Dennis,

hier habe ich den Handreplayer von Intelli! Eine Anleitung findest du Hier! Hoffe konnte dir damit ein wenig helfen.

Zu deiner Hand, bin kein CG Experte aber denke grade auf den micro´s völlig std und von dir sehr gutes valuepoker. Sie callen da mit sehr viel schwächeren Händen, ist einfach ein cooler, kannst du imo nicht viel machen.

gl bei deinem Vorhaben


***IntelliLeaderBoard Champion Mai 2010***

Team Möp - Nuts to go"Allstars"
TL Low Champion Dez 2010------TL Mic Champion Jan + Apr 2011
 
Alt
Standard
21-08-2011, 16:12
(#4)
Benutzerbild von Kalle187
Since: Sep 2007
Posts: 786
Schönes Beispiel um zu sehen, welchen pokertechnischen Anspruch das 30-tablen von DONs hat.
 
Alt
Standard
21-08-2011, 16:28
(#5)
Benutzerbild von philxxivey
Since: Oct 2009
Posts: 277
hey dennis,
wünsch dir viel erfolg bei deinem vorhaben. hand ist easy played. werde bestimmt öfter mal reinschauen.

ps: einen forentroll haste jetzt auch schon kennengelernt .
 
Alt
Standard
21-08-2011, 17:31
(#6)
Benutzerbild von Dennis1710
Since: Feb 2009
Posts: 78
Danke an AndyFCB und philxxivey.

@ Kalle187: Ob pokertechnischer Anspruch oder nicht 1,5k $ sind 1,5k$. Um meine Pokerskills zu verbessern gibt es ja diesen Bog. Wenn ich der super Pokerspieler wäre würde ich keinen NL2/5 Blog machen sondern die Casinos dieser Welt leerräumen. Dieser Blog ist gedacht um in bestimmt für viele Spieler leichten Situationen Geld zu sparen bzw. sich an schwere Situationen und das richtige Play in diesen Situationen zu gewöhnen. Von daher hoffe ich das du mir auch noch mit qualifizierten Beiträgen helfen kannst.

Die Erste Session habe ich gerade beendet. Lief ganz gut. Hab aber auch direkt ein paar Interessante Hände gefunden. Doch vorher der aktuelle Stand:

BR: 57,99$ -> 61,06$ 153,5 Big Blinds up
Gespielte Hände: 0 -> kann ich das ohne Trackersoftware überhaupt ermitteln?
Level: Nl2

Und nun zu ein paar Händen:


Sollte ich bei seiner 4Bet auf dem Flop davon ausgehen das er das Set gefloppt hat und mir die 0,40$ sparen? oder bin ich da eh so drin in der Hand das ich dann mitgehen sollte?



Da floppe ich Toppair mit dem Gutshot. Aber das pair hat dadurch natürlich einen schlechten Kicker. Was macht ihr in dieser SItuation? Von welchen Odds sollte ich da ausgehen, der nächste Spieler called ja auch noch, gibts da implied odds? Wäre für eine Erklärung dankbar.


Die Hand gewinne ich zwar bin mit meinem Spiel aber nicht zufrieden. Auf dem Flop nur eine Overcard, spielt ihr da anders? Welche Range gebt ihr ihm da bzw. seht ihr mich vorne?

Und noch eine letzte Hand bei der ich gerne wüsste wie spare ich in einer solchen Situation Geld? Preflop vielleicht kein Raise? Wobei ich seinen Call auch schwach finde mit Q9 flop called er nur sehe mich daher vorne. Turn Blanked sehe mich immer noch vorne. Auf dem River geb ich ihm nicht AK das wäre zu schlecht vorher gespielt. KQ finde ich möglich und vielleicht auch noch K9s daher besser Check/Call statt der Bet?
 
Alt
Standard
21-08-2011, 19:58
(#7)
Benutzerbild von lappen89
Since: Dec 2008
Posts: 985
hand 1: gegner hat nur 60-70bb - absolut standard auf dem drawy board zu stacken

hand 2. auch nh. find den lead am flop gut und den fold auch. implieds hast du eigentlich keine. zum einen ziehst du auf ne onecard straight bei der du von sets und two pairs etc sowieso nie viel action bekommst. zum andern hast du nur 3 cleane outs da die vierte 6 im deck nen möglichen flush macht. gibt noch zahlreiche gründe.. du splittest oft, drawst nicht auf die nutz, schließt die action am flop nicht ab, hast hohe reversed implied odds (wenn du ne 4 oder 7 hittest) usw...

hand 3: ohne reads nicht zu beurteilen. keinen tracker oder reads?

hand 4: überleg mal selber warum c/c schlechter ist als selber betten (oder ggf sogar noch zu c/f) wenn du das rausgefunden hast bist du nen ganzen schritt weiter

Geändert von lappen89 (21-08-2011 um 20:12 Uhr).
 
Alt
Standard
21-08-2011, 21:35
(#8)
Benutzerbild von Dennis1710
Since: Feb 2009
Posts: 78
Danke Lappen89. Zu Hand 4 nochmal, also ich denke es ist klar warum es besser ist selber zu betten:
man lässt sonst value liegen
man kontrolliert bei eigenen bets die Potgröße
usw.

Aber das heißt ich bette da immer, es gibt also keine Möglichkeit Geld zu sparen? Ich gehe da immer gegen Q9 broke wenn ich keine Reads habe?

Abschließen noch die Abendsession lief zunächst ganz gut am Ende einige Suckouts wie set 3 vs straight und AK<J8. Aber naja alles in allem bin ich mit meinem Spiel in der Session ganz zufrieden, gab diesmal auch keine so signifikanten Hände.

BR: 57,99$ -> 61,06$ -> 60,57 129 Big Blinds up
Gespielte Hände: 0 -> kann ich das ohne Trackersoftware überhaupt ermitteln?
Level: Nl2
 
Alt
Standard
21-08-2011, 21:59
(#9)
Benutzerbild von Bartinator
Since: Apr 2008
Posts: 1.966
Zitat:
Zitat von Dennis1710 Beitrag anzeigen
Gespielte Hände: 0 -> kann ich das ohne Trackersoftware überhaupt ermitteln?
Level: Nl2
Am Tisch gibt es bei der Chatbox den Button "Stats"....dort siehst du, wieviele Hände du gespielt hast.


Und ich finde bei der 4ten Hand check/call gar nicht so schlecht.....

ich meine, was callt uns denn 2 mal, wogegen wir noch groß vorne sind? Flushdraw.....und gaaanz vielleicht nen baby-A

ich schau da einfach zu oft in 2pair, slowplay set oder str8....

schlechtere hände callen uns nicht mehr.....könnten aber nen bluff auspacken.


Rekord & Serien - Meister ♠ Double-suited-Kingz ©®™ ♠
Bart und Spat´s Allround Blog: We must be Nuts...
 
Alt
Standard
21-08-2011, 23:02
(#10)
Benutzerbild von MarciF
Since: Nov 2008
Posts: 404
Zitat:
Zitat von Bartinator Beitrag anzeigen
ich meine, was callt uns denn 2 mal, wogegen wir noch groß vorne sind? Flushdraw.....und gaaanz vielleicht nen baby-A

ich schau da einfach zu oft in 2pair, slowplay set oder str8....

schlechtere hände callen uns nicht mehr.....könnten aber nen bluff auspacken.

Du denkst hier glaub ich in zu hohen Limits. Auf NL2 kannst du gegen den durchschnittlichen NL2 Spieler mit AT auf A-high-Flop garantiert drei Streets for value gehen. Das Problem ist nur, war es ein eben solcher Spieler?! Daher der Rat an Dennis: Trackerprogramm holen!