Alt
Standard
NL10 QQ in 3bet pot - 22-08-2011, 22:19
(#1)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Achtung! Ist ein bisschen in Psychologie-Geschwafel ausgeartet...nehme es keinem übel, wenn er das nicht liest. Lasse es aber trotzdem stehen. Wie schlecht die Hand gespielt ist, seht ihr ja auch durch einmal hingucken. )
Auch wieder grauenhaft, schätze ich. EIne weitere Hand, die durch geschädigtes Mindset entstanden ist bzw. Unsicherheit im Postflop-Play solcher Hände, die ich nicht unbedingt am Turn rein stellen sollte, da ich so Value verpasse?

PokerStars No-Limit Hold'em, $0.10 BB (9 handed) - PokerStars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($3.70)
UTG ($13.42)
UTG+1 ($11.02)
MP1 ($22.74)
MP2 ($10)
MP3 ($12.55)
CO ($10)
Button ($14.83) 18/12 auf 85H, ATS 1/6
Hero (SB) ($10)

Preflop: Hero is SB with Q, Q
2 folds, MP1 calls $0.10, 3 folds, Button bets $0.40, Hero raises to $1.20, 2 folds, Button calls $0.80

Flop: ($2.60) 10, 3, 8 (2 players)
Hero bets $1.80, Button calls $1.80

Turn: ($6.20) 6 (2 players)
Hero checks, Button bets $3.75, Hero calls $3.75

River: ($13.70) 5 (2 players)
Hero bets $3.25 (All-In), Button calls $3.25

Total pot: $20.20 | Rake: $0.97


Pre: Direkt der erste Fehler, schätze ich. Wollte die Queens direkt for value 3betten. Gegen Steal-Range nicht unbedingt gut. Habe nicht auf seinen ATS geschaut. Der ist allerdings mit 1/6 bis dahin gering. Also (was ich hier aber nicht gesehen hatte) kann er hier mit guter Hand unterwegs sein.
(Leider ist die 3bet,4bet,5bet-Videoreihe von Eckesach ziemlich nutzlos. Ich dachte, da hole ich mir mal ein paar Anregungen, aber er zockt nur live gegen SSSler... Anscheinend hab ich das ja noch nicht ganz raus, wo und wann ich 3-bette usw.)


Flop: c-bette das Board eher kleiner, nicht so drawy. Wie würdet ihr hier planen? So, dass ihr auf dem Turn pushen könnt? Ich dachte eigentlich, auf dem eher harmlosen Flop lasse ich auf dem Turn zuviel Value liegen, wenn ich da schon Allin bin. Aber offensichtlich hab ich während der Hand wieder irgendwas anderes gedacht, denn...

Turn: Ich checke. Mein Mindset muss hier kaputt sein...ich hab wieder gedacht, er muss JJ+/AJ+ zum Callen der 3bet haben mit seinen Stats und wenn er am Flop callt (will ich das denn nicht??), hat er mich meistens "schon wieder" beat oder nur Müll auf der Hand und macht jetzt einen Move, wenn ich nix mache. (was sich komplett widerspricht, aber so war ich die letzten Tage drauf...) Dann setzt er und ich denke, was mache ich hier, gebe QQ auf? Ich calle nur und schieb es am River direkt von vorne rein. Alles inkonsequent und planlos.

Aber ab hier bitte wieder lesen!
Soll ich aus dem SB einfach schon höher 3betten, so dass ich mit der c-bet dann am Turn shoven kann? Oder ist es schon ok, wenn man die Bets hier verteilt, um maximalen Value zu holen?
Ich meine, auf dem Turn liegt ja "nur" ein FD und 97. PPs bis auf 99/JJ werden hier auch keine Lust haben zu bezahlen und T callt auch nicht alles unimproved durch, lässt sich aber vielleicht am Turn noch dazu hin reißen?

(Wenn ich das lese, denke ich fast selbst, "nice story, bro". Aber keine Lust, jetzt wieder "sachlich" zu editieren.)
 
Alt
Standard
06-09-2011, 14:41
(#2)
Benutzerbild von B!gSl!ck3r
Since: Aug 2007
Posts: 13.075
(Moderator)
Das ist preflop kein Steal vom Gegner, gibt ja einen Limper.

Wie in vielen deiner 3Bet Hände bettest du den Flop relativ groß um dann auf blanken Turns plötzlich Angst zu bekommen .Oder warum genau checkst du hier? Der Grund aus dem man den Turn c/c spielt um dann den Rest am River reinzuschieben, kann ich leider auch nicht erkennen.


Team IntelliPoker - Alexander - Moderator


One time!
 
Alt
Standard
06-09-2011, 15:10
(#3)
Benutzerbild von Brax82
Since: Oct 2007
Posts: 753
Lies mal den Absatz über den Turn, besser kann ich es nicht erklären.
Absurde Gedankengänge eben.
Villain hatte .