Alt
Standard
nl25 A4s 3b - 31-08-2011, 16:01
(#1)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
BB ($25.04)
UTG ($32.06)
Button ($45.95)
Hero (SB) ($26.22)

Preflop: Hero is SB with 4, A
UTG bets $0.75, 1 fold, Hero raises to $2.25, 1 fold, UTG calls $1.50

Flop: ($4.75) 10, 4, J (2 players)
Hero bets $2.75, UTG calls $2.75

Turn: ($10.25) 9 (2 players)
Hero checks, UTG checks

River: ($10.25) Q (2 players)
Hero bets $6.50, 1 fold

Total pot: $10.25 | Rake: $0.50

villain tight weak, hoher foldto3b

am turn hab ich überlegt zu check jammen, ist imo besser als b/c wegen Foldequity oder überspielt und c/f?
 
Alt
Standard
31-08-2011, 19:14
(#2)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Ich b/f den turn und shippe any River.

Gegen alles was er hier am Turn raised,sind wir einfach Toast und mit c/shove lassen wir ihn zu billig zum sd kommen(Da er hier selten was anderes als Top of his Range betten wird).
 
Alt
Standard
31-08-2011, 19:41
(#3)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
ICh würde CBetten und zwar so groß, dass ich mich mit ner entsprechenden CBet am Turn selbst Comitte.
Das erhöht die Fold Equity und gibt uns gute Odds zum callen IMO

check/Jam is nich gut, da weak tight nicht blufft


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
01-09-2011, 00:27
(#4)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von crowsen Beitrag anzeigen
ICh würde CBetten und zwar so groß, dass ich mich mit ner entsprechenden CBet am Turn selbst Comitte.
Das erhöht die Fold Equity und gibt uns gute Odds zum callen IMO

check/Jam is nich gut, da weak tight nicht blufft
die cbet ist ausreichend groß,wenn wir noch größer betten isolieren wir uns gegen seine Toprange.

Außerdem gibt es sehr viele eklige Turn und River Karten,wenn er den Flop z.B. mit Qj oder AT callt.
 
Alt
Standard
01-09-2011, 00:49
(#5)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
bet/fold find ich aber gar nicht gut, wir haben noch recht viel equity und wenn wir schon betten kreieren wir auch noch die potodds mit denen wir callen müssen
 
Alt
Standard
01-09-2011, 02:12
(#6)
Benutzerbild von Deadlock 0
Since: May 2009
Posts: 751
Zitat:
Zitat von Dinhjio Beitrag anzeigen
bet/fold find ich aber gar nicht gut, wir haben noch recht viel equity und wenn wir schon betten kreieren wir auch noch die potodds mit denen wir callen müssen
Das höre ich hier andauernd,in der Praxis haben die gegner hier aber selten bis nie eine semibluffingrange und wir im Schnitt so 25% Equity.
 
Alt
Standard
01-09-2011, 08:02
(#7)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Wenn ich aufs broken aus bin:
etwas mehr am Flop so 3,25
( dann können wir mit Madehands hier auch besser protecten, weils gebalanced is )
Dann nochmal 9 am Turn und wir bekommen die Pod Odds bei 25% Equity zum call.


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
01-09-2011, 09:18
(#8)
Benutzerbild von Dinhjio
Since: Sep 2009
Posts: 1.109
3,476 games 0.005 secs 695,200 games/sec

Board: 4d Jh Th 9c
Dead:

equity win tie pots won pots tied
Hand 0: 43.067% 43.07% 00.00% 1497 0.00 { Ah4h }
Hand 1: 56.933% 56.93% 00.00% 1979 0.00 { QQ-TT, ATs+, KJs+, QJs, AJo+, KQo, QJo }

finde die Range recht realistisch geschätzt, nach dem Flopcall, deshalb war meine Überlegung ja check/shove, weil ich ihn von vielen Händen noch runterballern kann. Für mich kommt hier b/f nicht in Frage.
 
Alt
Standard
01-09-2011, 11:28
(#9)
Benutzerbild von crowsen
Since: Sep 2007
Posts: 5.697
Ich glaube nicht, dass er nach nem Check viel bettet, was er dann noch foldet.
Deswegen mag ich hier Bet/call > check/Shove


Zitat:
Zitat von ekkPainmaker Beitrag anzeigen
Da ich nur aus spaß gelegentlich spiele ist mir der gewinn nicht ganz so wichtig wie der gewinn .
 
Alt
Standard
01-09-2011, 11:33
(#10)
Benutzerbild von xflixx
Since: Aug 2007
Posts: 10.745
(Moderator)
GoldStar
Finde Turn + River ganz gut soweit, die anderen Straßen inkl. pre sind dagegen natürlich diskutabel. Ich lasse die Diskussion zu pre aber hier einfach mal weg, Ranges muss sich jeder selber konstruieren in diesen Spots, und seinen Gameplan bzw sein Postflop Spiel danach anpassen.

Villain wird auf diesem Flop wohl wenig Hände aus seiner defending Range folden, nur Underpairs. Ich würde den Flop daher eher checken mit Option offen zum c/c oder c/r. Der Turn ist eine unglaublich schlechte Karte für uns und eine gute für seine Range, daher erwarte ich nicht dass eine 2nd Barrel hier oft erfolgreich sein wird und uns nur zum b/c mit einem Draw nötigt. Check/jam wird das gleiche tun, und ich glaube nicht dass wir viel Foldequity gewinnen können, weil Villain sicher viel zu viel callt was er hier betten wird. Schwer zu sagen, was das beste Turnplay damit ist, der Ursprung des Problems liegt da dann auch wieder in der pre- und Flopaction begründet.



Team IntelliPoker & PokerStars Team Online Member - Felix - Live Trainer, Handbewerter