Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

7$ 45man 33 am Button erstes Blindlevel

Alt
Standard
7$ 45man 33 am Button erstes Blindlevel - 01-09-2011, 03:14
(#1)
Benutzerbild von Schandtat
Since: Apr 2010
Posts: 2.494
Folgende Hand ereignete sich:



Sehe im Turn-Checkraise eigentlich wenig Sinn auf der Boardstruktur und da alle Draws am River busten calle ich den Shove. Gegner ist unknown, war glaube ich auch erst die 2te oder 3te Hand am Tisch...

Was sind eure Gedanken so zu dem Spot? Alternative Lines? Betsizes? Wie spielt ihr ab dem Turn weiter und warum?

 
Alt
Standard
01-09-2011, 10:14
(#2)
Benutzerbild von enjoy2playAK
Since: Jul 2010
Posts: 1.768
ChromeStar
Da er unknown ist, weißt du ja gar nicht ob er überhaupt im Stande ist draws am Turn zu check/raisen...

Wenn er da Turn checkraised ist das imo ein bluff oder sowas wie 22, 45, A4, 77... (Draw schließe ich da eher aus, außer ich habe bereits reads die was anderes sagen) Hab keine große 7$ 45er early game Erfahrung, aber glaube selbst da sind die Leute in der Minderzahl die gleich 2. Hand for stacks bluffen...

Hätte Turn auch nochmal gesetzt... aber auf das c/r eher gefoldet, weil ich davon ausgehen muss, dass er River nochmal in mich reinsetzt/shovt und noch viele blöde Karten kommen können (oder ich ohnehin häufig beat bin)...

Also mir wär der Spot für die early phase doch etwas zu marginal, vor allem da es ein 7$ donkaments ist und du ja genügend edge auf das Feld haben solltest...

just my 2 cents



ISOP 2013: Gewinner der Events #26 und #65
ISOP 2012: Gewinner der Events #2, #44 und #58 55$ 8-Game
ISOP 2011: Gewinner des Events #11 und LB-Gewinner
 
Alt
Standard
01-09-2011, 11:05
(#3)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
ich erspare mir so einen Spew oder solche Herocalls in der frühen Phase der SNGs eigentlich.

Villain ist Loosingplayer und wird da selten Semibluffen, dafür aber sowas wie Q7 for Value am turn raisen. Macht keinen Sinn, außer er weiß, dass du den Herocall auspackst -->machen sie aber trotzdem. (Bei guten Leuten nennt man das Mergen, oder? aber auf dem Level denkt Villain hier sicherlich nicht) Vielleicht hat er auch mal random overcards mit denen er ausrastet, finde ich aber viel zu unwahrscheinlich, um hier meine ganzen Chips zu riskieren.
Ich finde turn knapp zwischen bet/fold und check/fold, denke aber wir können noch ne dünne Valuebet gegen Draws spielen. Er hält hier sicher auch mal Overcards, deren Equity wir durch eine Bet zum Folden bringen.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
01-09-2011, 13:59
(#4)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Finds auch zu spewy da zu herocallen. Du hast keinerlei Informationen über deinen Gegner und kannst nicht ausschließen, dass er nicht eben Monster genauso spielt und vllt draws immernur am flop raised oder komplett downcalled.

Ich cbet den flop und check dann down. Turnbet find ich z.B. einfach zu optimistisch. Du valuetownst dich mit der bet oftmals einfach eher selbst, als das du value von schwächeren Händen extrahierst.

Imo, einfach unnötig in sonem marginalen spot chips zu riskieren, da es insta hart -EV wird, sobald deine Annahmen inkorrekt sind. Das risk to reward ratio ist hier einfach viel zu hoch.
 
Alt
Standard
08-09-2011, 15:21
(#5)
Benutzerbild von AAsuited91
Since: Apr 2010
Posts: 1.192
Ich siele kleine Pockets in der Phase nur in lp in einen gelimpten pot... sehe das Problem, dass du immer wenn du dein Set nicht triffst in einen schweren Spot gerätst. Wenn du nur wenig investiert hast und keine Initiative hast fällt es leichter auf solchen Boards einen fold zu finden und nicht sofort alle chips zu riskieren...
 
Alt
Standard
09-09-2011, 10:40
(#6)
Benutzerbild von Dönig
Since: Jun 2008
Posts: 742
Unicef und co könnten mit dem Geld sicher mehr anfangen!

Ohne Witz Junge, du bist doch nicht dumm......reiß dich einfach mal zusammen.....