Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

$1.50 STT - Entscheidung am River nach Raise

Alt
Standard
$1.50 STT - Entscheidung am River nach Raise - 02-09-2011, 16:28
(#1)
Benutzerbild von TomNets
Since: Aug 2007
Posts: 178
Hallo Leute,

was hättet Ihr nach dem Raise des Gegners am River gemacht - FOLD, CALL, Re-RAISE?

Stats des Gegners nach 84 Händen: 44% VPIP. Er spielte viele marginale Hände...

No-Limit Hold'em Tournament, 15/30 Blinds (8 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

MP1 (t3760)
MP2 (t1520)
CO (t730)
Button (t1450)
SB (t1560)
BB (t1470)
UTG (t1340)
UTG+1 (t1670)

BB's M: 32.67

Preflop: Hero is BB with , ;
2 folds, MP1 calls t30, 4 folds, BB checks

Flop: (t75) , , (2 players)
BB bets t40, MP1 calls t40

Turn: (t155) (2 players)
BB bets t65, MP1 calls t65

River: (t285) (2 players)
BB bets t135, MP1 raises t270,

Total pot: t690

Geändert von TomNets (02-09-2011 um 16:46 Uhr).
 
Alt
Standard
02-09-2011, 17:02
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

Ich folds einfach am River. Wenn der Gegner dich hier raised hat er super häufig irgendwas slowgeplaytes oder seine Straße getroffen. Die Gegenspieler auf dem Limit würden wohl kein Showdownvalue in einen Bluff verwandeln und der Minraise sieht schon sehr stark nach Value aus. Ich denke wenn die Gegner hier bluffen, raisen sie eher größer. Ich denke er versucht hier Payoff für ein Monster zu bekommen.

-> Fold!

Grüsse
Christopher