Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

2-1 im BB in einer "normalen" Turnierhand

Alt
Standard
2-1 im BB in einer "normalen" Turnierhand - 03-09-2011, 08:42
(#1)
Benutzerbild von massmarines
Since: Aug 2011
Posts: 277
Gegeben ist folgende Situation: man ist bereits ITM, hat keinen großen Preisjump zu erwarten wenn man folded und der Gegner hat avg stats

Der Shove kommt von Middelposition(also kann man nicht sagen, ja er wär nächste Runde eh dran)

Callt man hier nur alles was "gut" erscheint wie suited (gap)connectors, any Ace, any King, broadways oder einfach atc?

nur ein kleiner Teil der Range des Gegners macht PPs aus, also würd ich sie für meinen Gedanken mal ausschließen.

Nehmen wir an wir haben 32o, also die schlechteste HU hand haben wir immerhin gegen 2 Overs ~33,6%

Daher wäre der call breakeven wenn man noch in betracht zieht, dass auch 77 gepusht wird und man mit K2o da steht(auch immerhin 28,6% für uns)

Wie handhabt ihr das, bzw wann ist für euch ein Preisjump zu groß(in buyins) um zu callen? (also für nahezu aller eurer Chips )


Geändert von massmarines (03-09-2011 um 08:45 Uhr).
 
Alt
Standard
04-09-2011, 08:27
(#2)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
wie groß ist dein Stack?


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.