Alt
Standard
push am flop i.O. ? - 03-09-2011, 16:30
(#1)
Benutzerbild von schalkefan5
Since: Aug 2010
Posts: 68
Hallo,
es geht um folgene Hand bei einen 1.50$ 18 men sitngo:

No-Limit Hold'em Tournament, 150/300 Blinds (6 handed) - Hold'em Manager Converter Tool from FlopTurnRiver.com

Hero (MP) (t6650)
CO (t6044)
Button (t3569)
SB (t4835)
BB (t2567)
UTG (t3335)

Hero's M: 14.78

Preflop: Hero is MP with 9, 9
1 fold, Hero bets t675, 1 fold, Button calls t675, SB calls t525, 1 fold

Flop: (t2325) 5, 3, 6 (3 players)
SB checks, Hero bets t5950, Button calls t2869, 1 fold

Turn: (t8063) 10 (2 players)

River: (t8063) 4 (2 players)

Total pot: t8063

Preflop ist standartopenraise, bei einer 3 bet von einem shortie würde ich wohl broken.
Aber ich bekomme natürlich 2 wunderbare calls -.-
SB ist ein recht passiver spieler, wovon ich kaum stats habe.
Button spielt auf 50 Hände 60/20 und hat noch nie ne 3bet gemacht
Kommt der push am flop zu früh oder ist er in Ordnung?
Ich wollte halt am flop alles reinkriegen um value von flushdraws und niedrigeren pockets zu bekommen. Gerade der fish hätte wohl alles gecallt
Die meisten Karten gegen die ich nicht Favorit bin (starke draws und höhere pockets) habe ich nicht oft bei den gegnern vermutet, weil man solche Hände oft 3-bettet.
 
Alt
Standard
05-09-2011, 18:50
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

mich würde hier vor allem der Call des SBs wenig erfreuen. Gerade wenn er passiv ist, wie du gesagt hast, wird er bessere Pairs nicht unbedingt preflop 3betten (z.b. TT, JJ). Nichts desto Trotz würde ich wohl gegen beide Gegner am Flop es wegstacken. Gerade mit dem Fisch in der Hand gilt es jedoch die optimale Betgröße zu finden: Ich präferiere in dem Spot auch den Push, da ich nicht eine Turn-Karte spielen will und auch nicht mit einem Raise konfrontiert werden möchte. Denke, dass du bei dem Push auch nicht wirklich value vom SB verlierst (77,88) wird er wohl eh callen.

Nice Hand!

Grüsse
Christopher