Alt
Standard
NL10 Flopraise ok? - 06-09-2011, 15:04
(#1)
Benutzerbild von Chocobo2008
Since: Oct 2010
Posts: 1.077
Hallo liebe Intellis,

villain hat 24/18/5,0 auf 177 Hände. 3bet 4%.

Pre calle ich bei den Odds. Seine cbet ist relativ klein und ich möchte am turn keine overcard sehen und dann auf eine weitere bet folden müssen, daher mein ceck raise.

Ist der raise am flop i.O.? Oder vertreibe ich damit nur seine air und behalte die Hände drin, die mich eh schön beat haben. Gibt es hier eine bessere line? c/c z.B.?

Danke.

Party Poker No-Limit Hold'em, $0.10 BB (6 handed) - Party-Poker Converter Tool from FlopTurnRiver.com

BB ($14.85)
UTG ($3.95)
Hero (MP) ($10.47)
CO ($10.35)
Button ($10.09)
SB ($11.36)

Preflop: Hero is MP with ,
UTG calls $0.10, Hero bets $0.40, CO raises $1.10, 4 folds, Hero calls $0.70

Flop: ($2.45) , , (2 players)
Hero checks, CO bets $1.30, Hero raises $2.90, 1 fold

Total pot: $5.05
 
Alt
Standard
07-09-2011, 06:37
(#2)
Gelöschter Benutzer
Moin,

Preflop:
Ich raise/Folde die Tens hier (ausser ich hab Dynamiken weswegen ich die Tens um Stacks spielen will). Raise/Call oop mit einem Midpair, welches auf einem Flop mit einer Overcard sich nicht sonderlich gut spielt und häufig potentiell dominiert ist und häufig einfach nur Preflop auf Setvalue gecalled wird ist nicht profitabel imo. Du musst 70cent callen und ihr habt eff. ~das 13-.fache an Chips behind. Ja, du bekommst genügend Implied Odds auf Setvalue zu callen,

ABER:
1.) Du spielst oop -> Kriegst deinen Stack nicht immer rein
2.) Du bist potentiell dominiert -> Verlierst deinen Stack mit sehr wenig Pot-Equity
3.) Du kannst ausgedrawed werden -> Payst evtl. die bessere Hand aus
4.) Der Gegner zahlt dich nicht aus weil seine 3betting Range weiter ist und auch hands wie AK umfasst, die halt nue in 1/3 Fällen den Flop hitten sowie ggf. zusätzliche 3Bet Bluffs.

Die "Rule of thumb" zum setminen geht daher vom 15-fachem an Reststack zum Betrag der gecalled werden muss aus. Ich persönlich empfehle meinen Schülern immer mind. das 18-20-fache zu halten. Grund dafür ist die Veränderung des Spiels und weitere 3betting-ranges, sowie durchschnittlich schlechtere Payoffs mit Sets durch besseren allgemeinen Skill der Gegenspieler.

Flop:
As played: Ich check/calle hier. Mit einem Raise verwandelst du deine Hand in einen Bluff, denn auf ein ReRaise musst du eigentlich aufgeben und du kriegst kaum Geld von schlechteren Hands und isolierst dich gegen bessere Hands (die du auch net zum Folden bekommst). Ich sehe hier keinen Grund meine Hand in einen Bluff zu turnen und gehe daher erstmal in den check/call Modus.

Grüsse
Christopher