Home / Community / Forum / Poker Forum / Poker Ausbildung / Poker Handanalysen /

440 Euro Buy in Autumn Masters 88 überspielt?

Alt
Standard
440 Euro Buy in Autumn Masters 88 überspielt? - 09-09-2011, 14:29
(#1)
Benutzerbild von HONIGPOTT
Since: Aug 2008
Posts: 42
Hallo Zusammen,

hier eine Situation bei der ich nie weiß was richtig/falsch ist:

Tisch mit 8 Spielern
Blinds 1.500/3.000/300

Stack Hero 71.000, middle pos
Stack Villan 120.000, Button

Hero und Villian vom Image eher klassiche TAG

Hero open raise auf 7.000
Villan raise 20.000
Hero push allin

Ich bin immer unsicher, ob ich das noch weglegen kann bei einem pot von 21.000 und einer M von 23 preflop. Denke wenn ich raise und keinen klaren read habe "muss" ich auch callen oder erst garnicht raisen.

Was meint Ihr?
Mit welcher Hand called ihr noch was schmeißt ihr weg?

Geändert von HONIGPOTT (09-09-2011 um 14:33 Uhr).
 
Alt
Standard
09-09-2011, 15:29
(#2)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Was gibst du ihm denn da ca. für eine 3betting range. TAG ist relativ, da solltest du nen bisschen spezifischere Gedanken haben.

So ungefähr sollte er da in 2 Fällen folden und in 1 Fall callen, damit es +EV wird. Wenn du mir mehr Infos zum BU und vllt allgemein zum tableflow und der Turnierstruktur gibst, dann könnt ich dir auch den ungefähren EV berechnen.
 
Alt
Standard
09-09-2011, 15:39
(#3)
Benutzerbild von JanF13
Since: Mar 2010
Posts: 1.415
openraise ist Standard
Die 3bet sieht für mich sehr nach Value aus und ich denke nicht, dass du noch Foldequity hast bei dem 3bet-sizing.
Stellt sich also bloß noch die Frage, welche Range er da bereit ist gegen dein Raise reinzubringen.
77+,ATs+,AJo+ Wenn er sowas gegen dich reinbringt, ist der Push ungefähr breakeven, wenn wir davon ausgehen, keine Foldequity mehr zu haben. Wenn er noch was aus seiner 3bet Range foldet wirds natürlich profitabler, die 8er hier zu pushen.


Zitat:
Zitat von Keeley the 1 Beitrag anzeigen
Es genügt nicht, keine Ideen zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.
 
Alt
Standard
09-09-2011, 16:59
(#4)
Benutzerbild von HONIGPOTT
Since: Aug 2008
Posts: 42
wir waren noch 16 Spieler und es wurde runtergespielt auf 15 (nächster Tag nochmal 15) von den 30 kommen 21 ins Geld. Was die Entscheigung vielleicht beeinflusst hat ist, dass für mich die Anreise recht weit war. Mit 16 BB 150 km fahren

Turnierstruktur 60 Minuten Blinds, sehr langsam ansteigend. War glaube ich Level 16. Gibt vier Vorrundentage a 40 Spieler.

Tisch war insgesamt für mich schwer. Viele raises pre. selten 3bet.

Villan hatte gefühlt gute hände in den letzten drei runden. Einmal showdown AK, einmal 3bet gegen chipleader auf dem flop. Hatte insgesamt einen guten Lauf. Hochgespielt von 35.000 auf 120.000. Wenn du jetzt so fragst war ehr wirklich eher tight.
 
Alt
Standard
10-09-2011, 21:46
(#5)
Benutzerbild von Pimola
Since: Jan 2009
Posts: 1.327
Zitat:
Zitat von HONIGPOTT Beitrag anzeigen
Was die Entscheigung vielleicht beeinflusst hat ist, dass für mich die Anreise recht weit war. Mit 16 BB 150 km fahren

Tisch war insgesamt für mich schwer. Viele raises pre. selten 3bet.
Das sind 3 gute Gründe hier looser als unbedingt nötig zu broke.
1. Anreise
2. shortstack
3. tougheres Feld

Zitat:
Zitat von HONIGPOTT Beitrag anzeigen
Villan hatte gefühlt gute hände in den letzten drei runden. Einmal showdown AK, einmal 3bet gegen chipleader auf dem flop. Hatte insgesamt einen guten Lauf. Hochgespielt von 35.000 auf 120.000. Wenn du jetzt so fragst war ehr wirklich eher tight.
Ok also ich geb ihm in dem spot, da du ihn eher als tight einschätzt und du wohl auch nen taggy image hattest, ne relativ value orientierte 3betting range.

99+,AQs+,A5s,AQo+,A7o,KTo

Das sind 96 Kombos, von denen 68 Kombos (TT+,AQs+,AQo+) for value sind und 28 Kombos bluff3bets mit random Blockern (A5s, A7o, KTo) darstellen.

Er würde also geschätzt 68/96 ca. 71% auf denen shove callen und 29% folden.

Ich denke von deiner openraisingrange könntest du so ca. diese range 66+,ATs+,KQs,AJo+,KQo profitabel 4bet schaufeln.

EV = (% Fold * [Pot+Stack]) + (% Call * Final Pot * % Equity) - Cost of shove

4bet shove vs. BU 3bet ranges für 71.000 chips

BU 3bettet 96 Kombos: folds 29% und calls 71%

EV = (0,29 * [26.900+70.700]) + (0,71 * 148.300 * % Equity) - 63.700
0 = 28.304 + (105.293* % Equity) - 63.700
0 = 28.304 + (105.293* % Equity) -63.700 | +63.700; -28.304
35396 = 105.293* % Equity | /105.293
% Equity = 0,3361666967414738

Chip EV technisch hättest du also einen breakeven 4bet bluffshove spot, gegen die von mir genannte range, wenn du mindestens 33,62% equity gegen seine callingrange hast.
+EV 4bet shoven sollte mit folgender range: 66+,A9s+,KQs,QJs,JTs,T9s,98s,ATo+,KQo zumindest solange +EV sein, wie er auch nen paar random bluffs in seiner range hat. Wenn nicht, dann musst du natürlich deutlich uptighten und quasi einfach schaun wie du gegen seine 3betting range dastehst, da du demnach dann keine FEQ haben solltest.