Alt
Standard
FLHE MTT - Tipps? - 12-01-2008, 13:08
(#1)
Benutzerbild von Boxer BCN
Since: Dec 2007
Posts: 211
BronzeStar
Ich will demnächst mal ein online Fixed Limit Hold'em MTT ausprobieren. Habe da so gut wie keine Erfahrung (doch ein wenig bei Cashgames und No Limit MTTs)

Inwiefern muss ich meinen Spielstil im Turnier ändern. Wenn die Stimmung eher loose ist am Anfang soll ich da mit spekulativen Händen mitgehen (und 4 SB opfern nur um am verpassten Flop zu folden) oder eher noch tighter werden, wenn allgemein viel preflop action ist (ich habe mir jetzt auf PS ein paar FL MTTs und SNGs angeguckt - da wird die ersten zwei drei Levels ja alles geraist und gecappt was ein Bild hat - ist das richtig so?) - oder sind das alles die NL "Mavericks" die FL einfach nicht raffen (es geht um micro-buyins) ?

oder ist es besser erst ab dem Level 3/4 wenn die Stimmung viel tighter ist, überhaupt "richtig" zu spielen und vorher nur mit AA KK etc. einzusteigen?
 
Alt
Standard
12-01-2008, 14:22
(#2)
Benutzerbild von skyflyhi
Since: Nov 2007
Posts: 2.231
Da wird anfänglich viel geheizt mit nix. Achte einfach auf eine solide Ausgangskarte und dann auf den Flop, dass Du entweder gut getroffen hast oder für Deine Draws die erforderlichen Odds hast.

Auch mal wegwerfen, weil mittelstarke Karten zum Showdown zu bringen sehr teuer werden kann, wg. "Dauerraisens".

Später, bei höheren Blindstufen, spielen die dann meist wieder ganz vernünftig. Die Chips macht man m.E. am besten anfangs.

Nachtrag:
Ach so, zu Deiner Frage, top pairs sind nicht so wertvoll, weil ja geheizt wird und Du zum Durchzahler mutierst (und oft verlierst). Schön ist ein Set am Flop oder ein guter Draw oder auch two pair. Also auf keinen Fall auf top pairs als Starkkarte warten!
 
Alt
Standard
12-01-2008, 15:56
(#3)
Benutzerbild von Boxer BCN
Since: Dec 2007
Posts: 211
BronzeStar
Danke - mit dem Tipps fange ich schom was an!

Habe jetzt mal übrigens Testweise das Hawkin's Freeroll bei PS probiert - ja die pot odds für die Draws muss man halt im Voraus inklusive der raise-re-raise gleich berechnen - hatte ich leider zu spät realisiert und bin schon nach 2 Stunden ausgeschieden... mal sehen, ich denke ich übe die speziellen Basics noch in Freerolls, bevor ich echt Geld in ein FLHE MTT reinstecke
 
Alt
Standard
17-01-2008, 19:29
(#4)
Benutzerbild von King Robi
Since: Sep 2007
Posts: 163
Zitat:
Zitat von Boxer BCN Beitrag anzeigen
Ich will demnächst mal ein online Fixed Limit Hold'em MTT ausprobieren. Habe da so gut wie keine Erfahrung (doch ein wenig bei Cashgames und No Limit MTTs)

Inwiefern muss ich meinen Spielstil im Turnier ändern. Wenn die Stimmung eher loose ist am Anfang soll ich da mit spekulativen Händen mitgehen (und 4 SB opfern nur um am verpassten Flop zu folden) oder eher noch tighter werden, wenn allgemein viel preflop action ist (ich habe mir jetzt auf PS ein paar FL MTTs und SNGs angeguckt - da wird die ersten zwei drei Levels ja alles geraist und gecappt was ein Bild hat - ist das richtig so?) - oder sind das alles die NL "Mavericks" die FL einfach nicht raffen (es geht um micro-buyins) ?

oder ist es besser erst ab dem Level 3/4 wenn die Stimmung viel tighter ist, überhaupt "richtig" zu spielen und vorher nur mit AA KK etc. einzusteigen?
wenn du am beginn nur AA und KK spielst wirst du nicht viel gewinnen da die chancen AA und KK in einem pot mit 5 oder mehr spielern deutlich sinken.

Es kommt immer darauf an wie viele spieler am tisch auf sit out sind und wieviele der restlichen aggressiv spielen. Ist von Tisch zu Tisch sehr unterschiedlich.

in den ersten Blindlevels versuche ich mir viele flops möglichst günstig anzuschauen und wenn ich am flop eine madehand treffe dann spiele ich das aggressiv.

Später dann eher wieder tight da werden paare wie AA und KK wieder viel mehr wert vor dem bubbel dann wieder etwas aggressiver da dann die meisten extrem tight werden (hängt natürlich von deinem stack ab wie aggressiv du spielen kannst).

ITM dann tightes spiel.

Und dann brauchst du nur noch das nötige Glück.

Geändert von King Robi (17-01-2008 um 19:32 Uhr).